Musik herunterladen

8 Antworten [Letzter Beitrag]
Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Hier mal eine technische Anfrage an die Fachleute für neuzeitliche Nachrichtenübermittlungs- und Informationstechnik hier:

Musik wird vielerorts nicht mehr auf gegenständlichen Datenträgern (wie z.B. CD oder LP) angeboten, sondern nur noch zum Herunterladen ("Download").

Meine Frage:

Ist es möglich, eine derartig erworbene Musikdatei selber auf CD zu brennen?

Wenn ja, ist das zu bewerkstellen mit herkömmlichen Kenntnissen der Rechnertechnik und herkömmlicher Ausrüstung des Rechners (PC mit MSwindows XP, CD-Brennerprogramm wie NERO, Ashampoo o.ä, dem üblichen Adobe-Kram usw) ohne tiefgreifende Umprogrammierung des ganzen Rechnersystems und ständige Beratung durch ausgebildete Rechnertechniker - also auch für Menschen wie mich, so daß eine Wiedergabe auch auf herkömmlichen und derzeit noch handelüblichen und allgemein verbrfeiteten CD-Abspielgeräten möglich ist, wie das bei einer im Laden gekauften CD auch geht?

 

Ich mag nämlich keine Archivierung von Musik in nicht gegenständlicher Form (ausschließlich auf Datenträgern in Rechnern), da sich meine Rechner - meist einschließlich größerer noch nicht auf außenliegenden Datenträgern gesicherter Datenbestände - erfahrungsgemäß in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen urplötzlich von selber zu zerstören pflegen. Daher bevorzuge ich nach wie vor gegenständliche Datenträger, die man unabhängig vom Rechner an beliebigen Orten aufbewahren und mit beliebigen geeigneten Geräten wiedergeben kann - wie z.B. CD, LP oder notfalls auch Magnetbandkasetten.

 

liebe grüße

triona

nicht verwandt oder verschwägert mit Michael Kohlhaas und auch nicht mit Don Quixotte de la Mancha Wink

 

 

 

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Martin-a
Bild von Martin-a
Offline
dabei seit: 22.11.2012

Leider lässt sich diese Frage nicht ganz allgemein beantworten, da es von den Bedingungen des Download-Anbieters und der Art des evtl. vorhandenen Kopierschutzes abhängt.

In den meisten Fällen sollte ab einer einfache Kopie auf Audio-CD möglich sein. Eine Aufnahme auf dem an der Kopfhörerbuchse oder Line-out angeschlossenen Kasettenrekorder geht aber immer Wink

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Ich meine z.B. so was wie das hier.

http://www.cdbaby.com/cd/trionamarshall

Triona hat diesen Titel nicht als CD herausgebracht. Als ich sie mal darum fragte, hat sie mir geschrieben, daß ich mir das nur herunterladen könnte.

Auch bei amazon gibt es ja vieles nur zum Herunterladen. Bei denen bin ich aber sehr mißtrauisch. Wenn man dort z.B. einen Buchtitel erwirbt für elektronisches Lesegerät, dann läßt sich das nämlich (1.) ausschließlich auf deren Lesegerät (kindle) lesen, und auf keinem anderen. Außerdem erwirbt man sich dort nur das Recht, das Buch auf dem Lesegerät zu lesen. Wenn man es später mal wieder lesen will, geht das (2.) nur über einen erneuten Zugriff auf den zentralen Datenspeicher von amazon. Und es kann dann sogar sein, daß sie den Text in der Zwischenzeit verändert haben, oder daß er gar nicht mehr in diesem "Dienstleistungsangebot" enthalten ist. Einer nachträglichen Zensur eines Textes durch den Anbieter sind so Tür und Tor geöffnet. So habe ich das jedenfalls verstanden. Während mir (1) nach Rückfrage ausdrücklich von amazon so durch Email bestätigt wurde, habe ich (2.) selber aus deren Geschäftsbedingungen herausgelesen. Alles in allem also eine "Leistung", die ich niemals gegen Bezahlung in Anspruch nehmen will.

Außerdem habe ich den dringenden Verdacht, daß bei diesem cdbaby auch wieder amazon dahinter steckt - also wohl nix Gutes zu erwarten ist. Und wenn bei so einer durch Herunterladen legal erworbenen Musikdatei ein Kopierschutz eingebaut sein kann, so verhindert das wohl auch, daß ich mir so eine Datei auf einer externen Festplatte sichern kann. Zumindest wie ich Kopierschutz verstehe. Diese Dateien kosten im Schnitt so etwa 2/3 von einer gegenständlichen CD, sofern diese überhaupt noch erhältlich ist. 

Aber wenn die Nutzung durch einen einfachen Rechnerfehler, wie er ja bei der bekannten Zuverlässigkeit dieser Maschinen alltäglich ist, verhindert bzw beendet werden kann, so ist das sicher noch um Längen zu teuer. Und mit der Abwärtskompatibilität bei zukünftiger Nutzung ist es ja bekanntlich auch so eine Sache bei der rasenden Weiterentwicklung dieser Technik - natürlich alles immer "im Dienste der Nutzer".

Ich halte das für eine neue Art, wie eine bis zur Unersättlichkeit profitgierige Unterhaltungsindustrie Musikkonsum von immer weiterem Einlassen auf deren sich selbst überschlagenden technischen "Fortschritte" abhängig machen will. Ich denke auch, die Künstler tun sich keinen Gefallen damit, wenn sie sich immer weiter von dieser Industrie abhängig machen.

 

liebe grüße

triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Martin-a
Bild von Martin-a
Offline
dabei seit: 22.11.2012

In deren FAQ steht:

Are any of the MP3s available through CD Baby protected or DRM enabled?

No, all MP3s are DRM free and, once purchased, can be used just like any other standard MP3.

Das bedeutet, daß diese Dateien beliebig kopiert und weiterverwendet werden können, also auch mit den entsprechenden Programmen auf CD gebrannt werden können.

susanne-ffm
Bild von susanne-ffm
Offline
dabei seit: 14.10.2007

Anzumerken ist dein CD Spieler muss MP3 spielen können - das ist keine selbstverständlichkeit.

Sprich dann ist zwar dein Lied auf der CD aber der Player kuckt dich mit grossen Augen an und kann nix damit anfangen

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

danke

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Martin-a
Bild von Martin-a
Offline
dabei seit: 22.11.2012

susanne-ffm schrieb:

Anzumerken ist dein CD Spieler muss MP3 spielen können - das ist keine selbstverständlichkeit.

Sprich dann ist zwar dein Lied auf der CD aber der Player kuckt dich mit grossen Augen an und kann nix damit anfangen

Deshalb hatte ich ja auch "mit entsprechenden Programmen brennen" geschrieben.

Jedes bessere Brennprogramm kann aus MP3s normale Audio-CDs erzeugen, die ganz normalen "dummen" CD-Playern abgespielt werden können.

(Dann passen aber auch nur wieder die üblichen 16-20 Titel bzw. 60-80 Minuten Musik drauf)

Jessica-Spirit
Bild von Jessica-Spirit
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.03.2005

Dann einfach alle Titel in den Windows-Media-Player laden und darüber eine CD erstellen. Der wandelt die Daten (z.B. MP3) um und brennt eine CD, die überall läuft. Mehr Programme brauchst du nicht.

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Danke.

Sobald ich wieder Zeit dazu finde, werde ich das mal versuchen.

Da werden sich dann sicher wieder massenhaft neue Fragen ergeben. Laughing out loud Ich kenne das. Ist bei mir immer so, wenn ich nen Rechner einschalte.

 

schönes Wochenende noch an alle,

liebe grüße

triona

 

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.