Kommunikationswege

6 Antworten [Letzter Beitrag]
susanne-ffm
Bild von susanne-ffm
Offline
dabei seit: 14.10.2007

Ich bin eine Aussenseiterin  Wink

Ich bevorzuge den Email Verkehr mit Leuten, Firmen usw . da kann ich bestimmen wann ich Infos versende oder lese.

Die Mehrzahl der Menschen wollen das Telefon nutzen - warum eigendlich ? Es besteht die Möglichkeit jemanden nicht zu erreichen oder zu stören und Menschen die Telefonorintiert arbeiten, wie eine meiner Ärztin, verstehen nicht warum ich kein Anrufbeantworter habe.

Ich habe zwar noch ein Telefon aber mich da zu erreichen ist schon ein kleines Wunder, während es bei Email zuverlässig klappt

Statt nach Telefonnummern zu fragen sollten die Leute lieber fragen wie man erreicht werden kann - finde ich jetzt

Aber ich bin ja anders Crazy Exclamation Mark

 

Anlass dies Postings ist ein geplatzter Termin und wie ich erfahren habe hat man versucht mich mehrmals telefonisch zu erreichen - mit einer Mail währe ich nicht vergebens aufgetaucht

Minolfa
Bild von Minolfa
Offline
Reale Person
dabei seit: 06.12.2007

Du bist nicht alleine, ich unterschreibe das voll! Am nervigsten sind Dienstleister, die unbedingt telefonisch kontaktiert werden wollen, selber nicht am Telefon erreichbar sind und laut Ansage eine von mir aufzusagende Nummer zurückrufen wollen. Da kommt gerne wochenlang keine Kommunikation zu Stande, denn das Bürotelefon darf ich privat nicht nutzen, und zu Hause bin ich zu Zeiten, wo die Dienstleister eben auch privat zu Hause sind. Sick

Heike_007
Bild von Heike_007
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.04.2006

@susanne-ffm:
Es gibt viel mehr Leutchen als Du vielleicht denkst, die das ähnlich sehen. Ein Telefon, egal ob Festnetz oder Mobil, ist an sich keine schlechte Sache. Es ist ein Hilfsmittel zur Kommunikation, nicht mehr und nicht weniger. Die allerorts anzutreffenden Telefonsüchtigen, die sofort Depressionen bekommen wenn sie 10 Minuten lang von niemandem angerufen werden (Kein Schwein ruft mich an!), können nicht der Maßstab sein Smile Es ist ein großer Irrtum anzunehmen, nur wer oft angerufen wird ist auch eine wichtige Person Smile

Mobiltelefonsüchtige kann man noch ignorieren, eine andere Modeerscheinung dagegen nicht: Call-Center Sick

Dort sitzen meistens schlecht bezahlte, teilzeitbeschäftigte arme Leutchen, die selbst nicht viel mehr wissen als der fragestellende Kunde, aber die Wut frustrierter Kunden über sich ergehen lassen müssen. Die dann entscheiden dürfen, ob eine Durchstellung zur nächsten, etwas höher qualifizierten Ebene erfolgt oder auch nicht. Ich habe schon bis zu 4 Ebenen praktisch erlebt, um dann bei der "echten Fachkraft" anzukommen.
Diese suggerierte Rund-um-die-Uhr-Erreichbarkeit ist oft nur Volksverdummung, um die Leute hinzuhalten und kräftig Gebühren abzukassieren.

Am schlimmsten sind die Kalt-Akquisiteure für Zeitschriftenabos, Klassenlotterie etc. im so genannten Outbound dran: Das ist Drückerkolonne per Telefon Sick

Ja, ich gebe es ehrlich zu: Bezüglich der Telekommunikation bin ich ein altmodischer Mensch. Ich beitze z. B. kein Handy und das ist auch gut so Smile

Bei mir mag ein Jeder nach seiner Fasson selig werden (Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg 1620-1688).

Jula
Bild von Jula
Offline
Reale Person
dabei seit: 12.12.2004

susanne-ffm schrieb:

Ich habe zwar noch ein Telefon aber mich da zu erreichen ist schon ein kleines Wunder, ....

 


 

Neid!

Das muss man sich erlauben können! Einfach mal unerreichbar sein und aufs Telefon pfeifen können, ohne dass man dadurch in Teufels Küche kommt!

Susanne, jammere nicht über einen (!) vergeigten Termin, sondern freue dich, dass du dir dein exklusives Errreichbarkeitskonzept leisten kannst. Das "noch" deutet sogar darauf hin, dass du demnächst sogar ganz aufs Telefon verzichten möchtest ... ein Traum! Love

 

NIVEAU ist keine Handcreme! Julas Homepagehttp://www.julaonline.de/

seamstress
Bild von seamstress
Offline
Reale Person
dabei seit: 11.06.2007

Hm, wieso sollte's ohne Telefon nicht gehen? Ich schleppe zwar auch ständig eines mit mir rum, welches aber fast ausschließlich für elektronischen Kommunikation zum Einsatz kommt. Festnetz ist natürlich längst abgeschafft.

__________________________
It's a Barnum and Bailey world
Just as phony as it can be
But it wouldn't be make-believe
If you believed in me

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.01.2006

Susanne schrieb:
Ich bevorzuge den Email Verkehr mit Leuten, Firmen usw . da kann ich bestimmen wann ich Infos versende oder lese. Die Mehrzahl der Menschen wollen das Telefon nutzen - warum eigendlich ? Es besteht die Möglichkeit jemanden nicht zu erreichen oder zu stören und Menschen die Telefonorintiert arbeiten, wie eine meiner Ärztin, verstehen nicht warum ich kein Anrufbeantworter habe.

Geht mir auch so. eMails schreibe und lese ich, wenn ich Zeit habe. Vom Telefon fühle ich mich meist gestört. Einen Anrufbeantworter habe ich aus einem klaren Grund: Ich hasse es Leute, von denen ich nur eine Telefonnummer habe,  x-mal anrufen zu müssen, bis ich sie erreiche, weil sie keinen Anrufbeantworter haben - so kann ich mein Anliegen nicht loswerden. Da ich das bei anderen hasse, mache ich es selbst besser.

Natürlichkeit ist langweilig 

Minolfa
Bild von Minolfa
Offline
Reale Person
dabei seit: 06.12.2007

Ja, so einen Anrufbeantworter hatte ich ca. ein halbes Jahr lang. Die Leute hatten immer draufgesprochen, ich solle sie unter der Nummer XXX zurückrufen, womit ich den Telefonstress wieder am Bein hatte. Dann ist das Ding in die Tonne geflogen (Elektronikschrott gab es da noch nicht). Tongue