Karneval

12 Antworten [Letzter Beitrag]
Claudia-Maria
Bild von Claudia-Maria
Offline
dabei seit: 21.02.2006

Hallo,

ab Donnerstag nächster Woche herrscht ja für Karnevalisten förmlich der "Ausnahmezustand". Mich interessiert, wie Ihr die Karnevalstage verbringt? Nutzt Ihr die Gelegenheit, en femme einige Tage zu verleben? Gibt es gar die Möglichkeit, Gleichgesinnte in den Hochburgen Köln, Mainz usw. zu treffen? Ich plane etwa, am Rosenmontag als Frau den Umzug zu besuchen. Es ist für mich zugleich ein "kleiner Test" vor Ort. Bislang bewege ich mich nämlich nur außerhalb des engeren Wohnumfeldes en femme.

Grüße von der Mosel

Claudia-Maria

Nina91
Bild von Nina91
Offline
dabei seit: 23.10.2012

Als Rheinländerin (auch wenn ich in Münster wohne momentan) wird natürlich Karneval gefeiert Party Eigentlich wollte ich mir ein schönes Kleid kaufen und als Prinzessin gehen, aber dann hatte ich doch nicht das Geld dafür. Jetzt muss das Frau-Doktor-Kostüm + Haarteil tun Wink

Kann gut sein, dass ich iwann am Karnevalswochenende nach Köln fahre um Gleichgesinnte zu treffen Smile

liebe Grüße Smile

Nina <3

TinaV
Bild von TinaV
Offline
dabei seit: 13.01.2006

Rosenmontag in Köln!

Dieses Jahr ein absolutes Muss. Gemäß dem brasilianischen Motto des Zuges wird dieses Jahr der Umzug nicht wie gewöhnlich beginnen.

Es wird ganz brasilianisch beginnen. Samba tanzen und musizieren!

Und ich darf bei dieser kleinen "Revolution" dabei sein. Leider aber ohne Kleidchen.

Ich bin gespannt wie viele "Damen" sich an den Zugweg wagen und den ein oder anderen "Bützjer" (Küsschen) erhaschen.

Vill Spass am Zoch wie der Kölner sagt.

Dat Tina

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

TinaV schrieb:
Und ich darf bei dieser kleinen "Revolution" dabei sein. Leider aber ohne Kleidchen.

 

Würde dann Deine Frau weglaufen, Du entlassen werden oder Deine "Freunde" den Umgang mit Dir meiden?

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Sie ist doch der Prinz - Tino V. Laughing out loud

Dabei hätten die da ja auch noch den Posten der Jungfrau zu vergeben. Aber die wiederum muß von alters her von einem Mann dargestellt werden.

 

jecke grüße

triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Triona schrieb:

Sie ist doch der Prinz - Tino V. Laughing out loud

Dabei hätten die da ja auch noch den Posten der Jungfrau zu vergeben. Aber die wiederum muß von alters her von einem Mann dargestellt werden.

 

jecke grüße

triona

 

Dann mach ich den Bauern.....

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

TinaV
Bild von TinaV
Offline
dabei seit: 13.01.2006

Unisex und Gruppendruck!

Die revolutionäre Samba Eröffnung geht nur soweit, dass sie überhaupt vorweg gehen darf und nicht irgendwelches militaristisches Gehabe.

Wir sind alle gleich gekleidet. Ich kenne die letzte Ausführung noch nicht. Wird aber sicher nicht steif sein.

Ambitionen zu Prinz, Bauer oder Jungfrau im Kölner Karneval hatte ich bisher noch nicht. Da fehlt mir wohl auch das nötige Kleingeld.

Bützje für üch

Dat Tina

Ayna
Bild von Ayna
Offline
dabei seit: 20.12.2011

 

Helau! Nur mal eben:

Heute war Karnevalsumzug in unserer Stadt. Jedenfalls in dem Viertel in unserer Stadt. Morgen ist dann der große Umzug. Alle Menschen dort waren verkleidet. Haben sich zum Narren gemacht. Nur Ordnungsmenschen waren nicht verkleidet. Der ein oder andere Polizist hatte eine Pappnase auf. Wie treffend!

Gefühlt jeder Dritte hatte sich als Frau verkleidet. Gut, dass ich nicht selbst da war, hatte ich auch gar kein Kostüm. Als Frau zu gehen, ist dieses Jahr offenbar Trend. Liegt das an der „aufklärerischen“ RTL Sendung? Ist ja auch egal, die (Karnevals) Gesellschaft setzt sich mit Transsexualität und allen ähnlichen Richtungen auseinander. Ich will nur Alle erwähnt haben, damit sich keine auf den Schlips (hihi) getreten fühlt. Dass diese Art Aufklärung dann über die Faschingsschiene läuft? Na und?

Erst dachte ich: „Kumma! Ne Transe!“ Und alle lachen! Alle lachen über uns! Dabei habe ich so was noch nie erlebt! Selber.

Aber nich doch! Die lachen gar nicht über uns. Die lachen über sich selber. Wir werden wahrgenommen. Die Gesellschaft hat irgendwie Angst vor „uns“, weil wir „anders“ sind. Da machen alle erstmal Witze und lachen. Und versuchen in „unsere“ Rolle zu schlüpfen. So was befreit davon. Von Angst meine ich. Viele dieser „Transen“ sahen dann aber auch aus!!  – Total überkandiedelt versuchten einige in rosa Leggins bei minus sechs Grad in Stöckelschuhen feminin zu wirken. Ist doch lustig, oder? Andere haben die seriöse Dame gespielt. Zugegeben etwas besser schon, aber es reicht halt nur Karneval! Mit entsprechend viel Alkohol. Am Aschermittwoch ist alles vorbei!

Für mich nicht!

Einige von denen werden sich gefragt haben, warum sie das nicht immer machen können. So als Frau „verkleiden“. Die tun mir echt leid! Die können halt nicht immer so besoffen sein, so wie „wir“. Andere dachten vermutlich: „Mein Gott ey! Watn Scheiss Frau sein!“ Die nicht! Die tun mir nicht leid. Obwohl - solche Sachen habe ich eigentlich auch schon mal über mich selber gedacht.

Geht so ne Pappnase auf so ne „Frau“ in rosa Leggins bei minus sechs Grad zu, un sacht: „Mensch Oliver! Jezz hättich dich fast nich erkannt! Du siess ja rattnschaaf aus!“ Zu Olivers Frau dann: „ Ne Sabbine! Der sieht doch echt rattnschaaf aus? Oder?“  „Ja! Ne? Dat isn richtich schaafes Teil in Bett!  Nennt sich Thekla.“ sacht Sabine zur Pappnase. „Noch drei, vier Bier, un ich könnt mich indich verkuckn Thekla!“ „Richtich schaaf siesse aus!“ „Harharhar…“ sacht die Pappnase.

Verkleidet oder nicht, und wenn als was? Als „Transe“? Gings nicht darum?

LG, Ayna

☆~☽✪☾~☆

 

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Klein Cveta war am Rosenmontag in Wittichenau/Kulow Karneval feiern.

Helau!

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Brigitte
Bild von Brigitte
Offline
Reale Person
dabei seit: 22.07.2008

Tatsächlich, auch in Speyer im Durchbruch waren mehrere Trans* eingelaufen. Was ein Glück, daß ich das ganze Jahr raus darf.

 

Brigitte

Claudia-Maria
Bild von Claudia-Maria
Offline
dabei seit: 21.02.2006

Brigitte schrieb:

Tatsächlich, auch in Speyer im Durchbruch waren mehrere Trans* eingelaufen. Was ein Glück, daß ich das ganze Jahr raus darf.

Ich war schon wiederholt in Speyer - in anderen Jahreszeiten - unterwegs. Zuletzt unternahm ich einen Bummel über den dortigen Weihnachtsmarkt. Ich genieße immer wieder einige Tage en femme in der Pfalz.

Claudia-Maria