Ist es Liebe oder nicht?

5 Antworten [Letzter Beitrag]
Phoebe
Bild von Phoebe
Offline
dabei seit: 01.10.2013

Hi,

ich schreibe euch, weil in mir etwas sehr Verrücktes vorgeht.

Es gibt da einen Jungen. Er weiß, dass ich transsexuell bin und er akzeptiert es vollkommen. Ich habe ihn 2012 in Frankreich bei einer Kirchenreise kennengelernt und er wohnt in meiner Nähe. Anfangs ist er mir nicht aufgefallen, weil er ziemlich unscheinbar und schüchtern erschien. Wir waren beide das erste Mal in Frankreich. Dann, auf der Rückfahrt, haben wir uns nebeneinander gesetzt und mir ist aufgefallen, dass er einen tollen Charakter hat. Wir mochten uns von Anfang an. Nach einigen Wochen kamen wir dann zusammen und waren 8 Monate in einer Beziehung. Er ist unglaublich lieb und charmant, hat mich ausgeführt, wo er nur konnte und seine Familie ist auch unglaublich lieb. Ich habe mich wohlgefühlt. Doch irgendwie war es kein Verliebtsein. Stattdessen habe ich für einen Anderen mit ihm Schluss gemacht und ich war 1 1/2 Jahre mit einem Arschloch zusammen. In der Zeit hatten wir uns in Frankreich 2013 wieder gesehen und er hat mir gesagt, dass er immer noch für mich empfindet. Zu dem Zeitpunkt war ich mit dem besagten Arschloch zusammen und musste dem Jungen eine Absage geben. Dann haben wir uns eine lange Zeit aus dem Augen verloren und auch meine 1 1/2 jährige Beziehung ging zu Ende.

2014 haben wir uns dann wieder in Frankreich getroffen. Ich habe mich sehr gefreut, auf den Jungen zu treffen, da er mir trotz allem sehr wichtig ist. Ich habe versucht, etwas für ihn zu erfinden, weil er halt doch wirklich sehr liebenswert ist. Ich habe es so sehr probiert! Doch leider wieder nichts und ich musste Melvin wieder einen Korb geben. Natürlich war er verletzt und hat mich von da an ignoriert. Das hat mich traurig und nachdenklich gemacht. Doch nichts war zu machen. Er blieb sturr. Heute habe ich ihn wieder angeschrieben und wir haben uns wieder angefreundet. Das hat so eine komische Freude in mir freigesetzt. Ich wollte am liebsten die ganze Nacht mit ihm schreiben und ich fühlte mich sehr glücklich. Ich habe auch das Bedürfnis, ihn wieder zu sehen und das kenne ich irgendwie nicht. Doch ich habe Angst, dass alles wieder in einem Desaster endet und wir uns wieder zerstreiten. Das will ich nicht, aber ich weiß auch nicht, was dieses Gefühl ist. Wie kann ich es deuten?

Danke für eure Hilfe.

Dana

Sie sollte sich nicht ritzen, doch jedes Gerücht ist ein Schnitt.

Lina
Bild von Lina
Offline
dabei seit: 02.03.2008

Wow, das ist wirklich eine schwierige Frage. Aber ganz einfach betrachtet scheint es mir, dass du ihn einerseits als Mensch, Freund, Gedankenaustauschpartner sehr magst und so gesehen wirklich so einen brauchst - aber andererseits zündest du nicht erotisch auf ihn. Das ist doch ungefähr die Situation, oder? Daran wird sich wahrscheinlich nicht viel ändern, denn manchmal ist es einfach nicht zu erklären, warum man auf jemanden steht oder nicht. 

Es wäre vielleicht sogar wunderbar, wenn es ihm auch so gehen würde, aber offensichtlich erwartet er irgendwie mehr. "Mehr" ist vielleicht auch eine schreckliche Bewertung. Was kann wichtiger sein als eine innige Freundschaft, wo man sich wirklich alles erzählen kann und verstanden werden. So was ist vielleicht das Wichtigste überhaupt.

Niemand kann dir sagen, was du tun sollst. Vielleicht kann jemand dir helfen selber das raus zu finden. Villeicht kann ich - du bist trotzdem Diejenige, die erfahren und entscheiden musst.

Ich finde es total suß, wie du es erzählt hast. 

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Ich kenne Frauen, die haben "Langweiler" geheiratet und gingen dann ständig fremd.

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Phoebe
Bild von Phoebe
Offline
dabei seit: 01.10.2013

@Jasminchen: Und wie soll mir das jetzt helfen?

Sie sollte sich nicht ritzen, doch jedes Gerücht ist ein Schnitt.

Kaylee EX
Bild von Kaylee EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 30.08.2013

Ich kenne gewisse Leute die eher stalkerhaftes Verhalten haben und ständig einen sagen müssen dass sie einen lieben würden, sorry dass ich da so bös bin. Er schrieb, bzw. erzählte er mir (zum Glück nur über Voice) dass er von soooo vielen Leuten betrogen wurde machte also eine Mitleidschiene, in der er einen quasi das Gefühl gab du musst ihn lieben und vorallen dass du Schuldgefühle hast, wenn du diese Person verlässt. Für ihn kam alles so vor als wären wir beide für einander bestimmt und genauso brachte er das auch ständig rüber. Irgendwann denkt man dann auch so einen quatsch, obwohl dieser Kerl stink langweilig war und zugegeben deutlich älter als ich. Ich bin mittlerweile echt froh von dieser Person weg zu sein und habe auch jegliche Kontakte blockiert, weil er wirklich alles versucht hatte um wieder zu mir hin zu kommen, nicht weil er mich liebte sondern um mir Schuldgefühle zu geben. Auf diese "Meine Liebe ist unsterblich" Nummer wirke ich einfach nur noch allergisch.

Natalja...
Bild von Natalja...
Offline
dabei seit: 02.08.2013

Mädchen stehen auf böse Jungs XD
Frauen auch aber sie wissen aus Erfahrung wozu sich böse Jungs am besten eignen Wink
Aus persönlicher Erfahrung kann ich dir sagen: Wenn es Liebe ist weißt du es einfach. Es gibt Menschen, die sind einfach seelenverwandt aber sie sind eben nicht verliebt. Dieser Junge ist vielleicht wirklich ein toller Mensch und vielleicht verdient er einen besonderen Platz in deinem Leben aber wenn du nicht in ihm verliebt bist, dann ist das einfach so und wird sich sehr wahrscheinlich nicht ändern. Eigene Erfahrungen sind zwar immer die besten Erfahrungen aber du würdest ziemlich sicher ein Desaster erleben.
Du bist noch jung, mach dir keinen Stress, wenn das Gefühl mal kommt wirst du es schon merken Wink
LG