(Ich) bin Neu hier brauche Hilfe bei vielen Fragen zu (Mir) Allgemein schaut doch mal rein : ) .*

66 Antworten [Letzter Beitrag]
Kaylee EX
Bild von Kaylee EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 30.08.2013

Karina92 schrieb:

  • (Ich) meinte (Ich) habe (Mich) 1 mal geritzt 2013 an einem sehr Schlimmen Tag.
  • (Ich) ritze (Mich) nicht regelmässig also 2014 garnicht nur 1 mal 2013.

Ah oki, es klang nur echt böse, deshalb. Gerade wo du das mit den Beulen geschrieben hast.

Zitat:

  • (Ich) habe (Mutter) erzählt was (Ich) vor habe Teilweise und sie meinte nur.
  • Vorurteile und das (Ich) es nie Leicht im Leben haben werde und nie akzeptiert werde.
  • Noch viel Schlimmere und Böse Worte Allgemein auch (Ich) soll mit dem Psychologen reden.
  • Sie hat das Telefon ausgemacht als (Ich) ihr erklären wollte das es (Meine) Sache ist.

Na ja denke deine Mutter macht sich auch ein bissien Sorgen. Es ist klar das man es gerade in der Zeit des Übergang es alles andere als Leicht hat. Ich bin auch mal gespannt was ich in Zukunft noch erleben werde. Ich sage mir aber auch das es um die anderen nicht geht, sondern um micht. Mir ist egal was die Leute über mich denken und das sollte bei dir genauso sein. Smile

Zitat:

  • Es gibt auch sehr viele Trangender Indvidien bei den Niemand etwas merken würde.
  • (Ich) habe Allgemein kein Männliches Gesicht das wäre nichts für (Mich) nicht Böse gemeint allgemein.
  • Der Körper ist auch nicht Männlich oder Junge oder Mann Typisch.
  • (Ich) wurde auch schon mit einer Frau verwechselt Teilweise 2013 was (Mich) nicht gestört hat im Gegenteil.
  • Auch meinte die Freundin von Opa und der Opa "Du sihst aus wie ein Mädchen" Allgemein nicht wenige Leute 2013.

Na das klingt doch nicht schlecht. In der Hinsicht hast du es doch viel einfacher was das angeht als Frau erkennbar zu sein. Smile

Zitat:

  • (Meine) Eltern haben vermutlich die Mutter Bilder wie aus Rtl oder Rtl2 im Kopf.
  • (Mir) Persöhnlich ist es Egal ob ein Indvidium Transition mit 25 oder 30 oder 50 macht.
  • Nur es ist Unlogisch zu warten Teilweise (Ich) will nicht das dieses verhasste Testosteron (Mich) Männlicher macht - - .
  • (Ich) hätte auch Angst das sie (Mir) Gewalt antuhn das (Ich),
  • Männlicher ausehe zu ihrer Meinung...(Die sind teilweise Geisteskrank) die Eltern.

Na ja das mit den Vorurteilen aus den Fernsehdokus ist klar, aber die meisten merken doch dann ganz schnell wie anders es ist wenn eine Person es ernst meint. Warten würde ich auch auf keinen Fall zulange. Eins ist aber klar, dir wird niemand deshalb Gewalt antun schon garkeine Psychologen oder Ärzte, wozu auch? Niemand wird versuchen dich da zu ändern.

Zitat:

  • (Ich) bin ganz Allein im Moment und weis nicht wie (Ich) es (Meinem) besten Freund erzählen soll.
  • Niemand ist für (Mich) da Allgemein weis (Ich) wem (Ich) vertrauen kann und wem nicht.
  • (Ich) habe es auch nur Mutter erzählt weil (Ich) Niemanden zum reden habe nur hier im Forum.
  • (Ich) bin so verzweifelt Teilweise wegen der Angst was Er sagen wird.
  • (Ich) kann nicht ohne diese Freundschaft leben dafür ist Er (Mir) als Freund zu Wichtig.

Erzähl es ihn doch einfach. Wenn er wirklich dein Freund ist wird er dich ernstnehmen und versuchen es zu verstehen.

Zitat:

  • (Ich) möchte auch kein Leben führen nur um für Andere das Wunschprodukt zu sein...
  • (Nicht Böse gemeint)

Na das möchte keiner, ich auch nicht und das sollte auch niemand meiner Meinung sein.

Karina92
Bild von Karina92
Offline
dabei seit: 29.01.2014
  • Danke für die Antwort (Ich) bin verzweifelt teilweise.
  • Du hast (Mir) die nützlichsten Antworten und fast die meiste Hilfe gegeben mit Worten danke auch an die Anderen Indvidien.
  • Das ist nicht Leicht das wird auch nicht Einfach das weis (Ich) aber (Ich) kann nicht einfach nur alles ignorieren das geht nicht.
  • Wunschprodukte sind Roboter und auch diese sind Indviduell zu einer gewissen Situation zu sich Selbst.
  • (Ich) weis keinen Moment auser 2013 2014 wan (Ich) jemals so Glücklich war am Leben zu sein Teilweise Körperlich.
  • Nichts macht (Mich) Glücklicher Teilweise als die Vorstellung als Frau zu Leben und auch das was (Ich) geplant habe zu tuhn teilweise.
  • (Ich) würde die Aufgaben oder die Verantwortung die ein Lebendes Indvidium hat nicht vernachlässigen 2014 und Zukunft.
  • Nichts ist vergleichbar mit dem letzten Jahr und dem Jahr in dem wir sind 2014.
  • Auch wen die (Nicht Ich) Zeit die Hölle war so sind wenige Geistige Momente Wichtig gewesen nicht Körperlich nur Geistig.
  • (Ich) weis das andere Indvidien nichts für das Leid von der (Nicht Ich) Zeit können,
  • das (Ich) ihnen für die Hölle nicht die Schuld geben kann.
  •  
  • (Ich) weis das die Situation kompliziert ist aber auch das (Ich) handeln,
  • muss damit die Zukunft auch einen Persöhnlichen Sinn hat Teilweise.*
  •  
  • (Ich) habe Heute gemerkt wie sehr (Mich) der Gedanke Deprimiert wen (Ich) Junge oder Mann bleiben würde.
  • (Ich) habe fast keine Lust etwas zu Essen auch Trinken ist (Mir) Egal Allgemein viele Situationen.
  • Also habe (Ich) 2 Optionen 1 Der beste Freund versteht (Mich) oder (Ich) lebe mit einer Depression bis zum Ende.
  • Super und da soll (Ich) noch an etwas anderes Denken können (Ich) will endlich Gewissheit.
  • Wan und wie (Ich) anfangen kann (Ich) sehe keinen Logischen Grund Junge oder Mann zu bleiben.
  • (Ich) kann an fast nichts anderes Denken oder Berechnen (Ich) berechne die Situationen 1 und 2 jedesmal neu.

 

Kaylee EX
Bild von Kaylee EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 30.08.2013

Du must kein Mann bleiben und ich bin mir sicher du wirst das auch nicht.

Dein Bester Freund wird zumindest versuchen dich zu verstehen. Ich würde da auch nicht gleich aufgeben wenn er es nicht so schafft, wichtig ist das er sich bemüht, dann weißt du auch das du für ihn wichtig bist. Smile

Aber Mann bleiben muss niemand, schon garnicht wenn man keiner ist.

Karina92
Bild von Karina92
Offline
dabei seit: 29.01.2014
  • Kennst du das Buch "Need to be a Girl" von Just Evelyn es hat nur 84 Seiten aber ist interessant zu dem Thema.
  • Es gibt das Buch in Deutsch habe es als Ppf gelesen "Mutti ich möchte ein Mädchen sein".
  • (Ich) habe auch wen (Ich) 21 bin und das Indvidium das kein Junge sein will Jünger ist Parallelen erkannt teilweise.
  • (Ich) werde wen (Ich) (Mich) von diesem Tag den letzten Wochen und Tagen,
  • erhollt habe mehr lesen hoffe das nun Ruhe ist für eine Zeit 2014.
  • Das war ein häftiges und teilweise auch Emotionales Gespräch (Ich),
  • wusste nicht das da noch Emotionen sind...die berechnung ist aber zu Emotion.
  • Wen ihr ein gutes Buch kennt das den weg einer Jungen Transexuellen ähnlich gut erzählt dan wäre ein Name Freundlich.
  •  
  • (Ich) habe eine neue Theorie (Ich) weis fast wo die Stimme angefangen hat (Mir) das Leben im Kopf kompliziert zu machen.
  • Das Gespräch ohne Beleidigungen ohne schreien einfach das Jemand für (Mich) da war bei so einem Persöhnlichen Thema.
  • (Ich) hatte seit Monaten zwischen 2013 und 2014 keinen guten Kontakt mehr mit den Eltern Allgemein war (Ich) meistens Alleine.
  • Sie haben (Mir) viel geholfen als die Lebensrettende Operation ein paar Wochen her war auch nach 2 oder 3 Monaten noch.
  • Dan sind sie Bösartig geworden so das (Ich) nichtmehr genau weis wiso sie wurden noch viel Aggresiver als sonst.
  • (Ich) habe dazu auch Theorien aber die meisten davon sind Unlogisch kompliziert.
  •  
  • Seit diesem Gespräch habe (Ich) das erste mal seit die Stimme da ist eine Innere Ruhe gespürth.
  • Die Mutter hat wieder (Mir) nicht zugehört...wiso erzähle (Ich) ihr das ganze wen sie nicht zuhört.
  • Heute hat sie zugehört dan bekomme (Ich) 5 Minuten keine Antwort also hat sie nicht zugehört...
  • (Ich) hasse es sie könnte sagen (Ich) muss zur toilete oder "Warte" nein sie geht einfach weg...(In (Meinem Kopf) AAAAAAAAH...).
  • Da kann (Ich) von (Mir) mehr Antworten bekommen mit einer Verbalen Selbst Konversation...
  • Vater ist der Gewaltätige die Mutter die Manipulierende...*

 

 

  • Heute wieder nach dem Lasern wie vermutet kann (Ich) vermutlich 10
  • Sitzungen machen bis (Ich) endlich Haarfrei bin Bart und Körperbehaarung - - .
  • Der Stress kein Schlaf konnte das Zipen der Maschiene nicht so gut mit machen wie noch 2013 November ...
  • (Ich) hoffe das die Hormone wen (Ich) eine Therapie starte den Rest machen...
  • wäre aber Glücklich auch wen das Lasern reicht schon vorher.
  • Wegen der Haarentfernung meinte die Frau "das macht nichts (Ich) muss nur,
  • Ausgeruht und Ausgeschlafen kommen dan gehn alle Haare weg".
  • Wir mussten die Einstellung 2 mal verringern weil (Ich) wegen dem Stress an,
  • den Laser Tagen fast nicht geschlafen hatte "Danke Eltern..." ...
  • (Ich) hab Angst das nicht alle weg gehn das ist (Mir) echt Wichtig.
  • (Ich) hab gesagt das der Stress auch Körperlich nicht Gesund ist und das es folgen haben wird...
  • Das (Ich) keine 8 oder 10 Sitzungen brauche bis die Körperbehaarung,
  • weg ist und der Bart wollte (Ich) das es für die Eltern weniger teuer ist.
  • Es mit nur 6 Sitzungen schaffen aber (Ich) bin im Gesicht bei der 4 ganz Körper die 5 Allgemein schon gut Haarfrei geworden.
  • Aber es sind Leider noch viele also (Mir) sind es zu viele (Ich) habe leider Schwarze Körperbehaarung...
  • (Ich) rassiere nur vor dem Lasern und seit das Lasern Angefangen hat,
  • merke (Ich) das die Haut nicht so Glatt ist wie noch mit dem Epllieren 2013.
  • Aber das ist es (Mir) wert (Ich) habe gern ein Elend für ein halbes Jahr bin dan aber Haarfrei gut das (Ich) 2013 nur Eplliert habe.
  • (Ich) merke wie sehr (Ich) den Bart Hasse Allgemein das Rassieren nichts für (Mich) ist.
  • Hoffe das alles verschwindet wen (Nicht) das die Hormone den Rest Erledigen (Scheiss Körperbehaarung) - - .
  • (Ich) mag nicht wie sich ein Bart anfühlt im Gesicht wie dieser aussiht,
  • oder wie er im Gesicht wirkt so ein Dunkler Kontrast (Nein) nichts für (Mich).
  • Das macht (Mich) echt fertig Teilweise aber gut das (Ich) beim Lasern bin nur wen nicht alles schon vor der Therapie weg geht...
  • Das wäre ein Schlimmer Schock für (Mich) (Ich) liebe (könnte (Ich) fast sagen) Glatte Haut,
  • (Habe die Emotionen erst gefunden vor ein paar Tagen) kompliziert.
  • Meistens 2013 bis 2014 hab (Ich) erzählt das "(Ich) mag das" "(Ich) liebe es wie das oder..." weniger.
  • Die Zukunft macht (Mir) mehr Angst wie ein plötzlicher Tod aus viele Gründen.
  • Als Beispiel wen man Tod ist dan ist es zu Ende nicht ganz aber vieles vom Leben wen nicht alles.
  • Wen (Ich) wissen würde das (Ich) meine Ziele nicht ehreiche das dieses Restliche Leben scheisse wäre das wäre Schlimmer.
  • Das ist aber (Meine Meinung) jedes Indvidium hat eine andere Meinung.
  • Das nichts im Leben Gewiss ist macht (Mir) Teilweise Angst.
  • (Ich) weis noch in den erste 2 Monaten beim Lasern noch 2013 da war (Ich) so beeindruckt von der Haarentfernung.
  • Seit Dezember 2013 ist die Sache so das wegen der verringerten Einstellung weniger Haare weg gegangen sind als noch vorher.
  • Als Beispiel 1 Monat Super 2 Monat auch 3 Monat beeindruckend 4 Monat mh... 5 Monat Hilfe...? 6 Monat Gegenwart (Ich) weis nicht?
  • Die Haare brauchen eine gewisse Energie damit die Haarwurzel vernichtet wird das geht nicht mit verringerten Einstellungen oder.
  • Es kann sein das auch die verringerte Einstellung ausreicht jede Körperbehaarung ist verschieden wie das Indvidium selbst.
  • Auch wen es Kalt war (Ich) wollte die Tage ausnutzen frei sein Teilweise.
  • Die erste 4 Monate nach dem Lasern 2013 bin (Ich) mit den Beinen frei im Haus gelaufen Allgemein auch die Arme.
  • Weil (Ich) die Zeit einfach festhalten wollte Teilweise (Ich) wusste nach 1 Woche späthestens weil noch nicht alle Haare weg sind,
  • das dan die Körperbehaarung die noch da ist (Mir) das nicht möglich macht bis zum nächsten Lasern in 4 Wochen.
  • (Ich) nutze Heute den Tag und trage Arme und Beine frei auch wen es Kalt ist das war (Mir) schon 2013 Egal.
  • Als Beispiel Die Frau die Lasert meinte sie möchte sich den Körperhaarwuchs wie den Bart ansehn.
  • Noch nicht das nächste mal aber bei der nächsten Sitzung die dan kommt 7 Monat.
  • Es wird dan in 6 Wochen weiter gehn mit dem Lasern...leider nicht in 4 Wochen.
  •  
  •  
  • Der Psychologe mit dem (Ich) am 25 Konversiert habe meinte "(Ich) habe eine Geschlechts Identitäts Problem".
  • Das Er (Mir) nicht genug helfen kann auch das die Anderen Sachen dafür nicht reichen nur 1 Stunde alle 2 Wochen reden.
  • Er meinte (Ich) soll in eine Klinik in der nähe und am Wochende weg oder Ambulat behandelt werden.
  • (Ich) finde das Riskant weil (Ich) nicht für Verrückt gehalten werden brauche oder Eingespert sein möchte.
  • Wen (Ich) so schneeler an Hilfe komme damit (Ich) endlich Glücklich nicht nur Teilweise bin Körperlich dan vermutlich ja?.
  • Auch Geistig ja aber Geistig habe (Ich) weniger Probleme wie Emotional oder Körperlich.

 

 

Sarah-HL
Bild von Sarah-HL
Offline
dabei seit: 01.06.2012

Hi Karina,

finde ich gut, was dein Therapeut da gesagt hatte. Wenn Du Angst vor dem 'in der Psychatrie eingesperrt sein' hast, solltest Du einfach mal nachfragen, wie es in der Ambulanz oder bei einer Selbsteinweisung damit aussieht. 

Und zum "will nicht für verrückt gehalten werden", das kann dir doch egal sein, was andere Leute denken. Erstens lebst Du für dich selbst und zweitens wäre ich froh, wenn die anderen Leue tatsächlich mal denken würden.

Smile Sarah

En fiddl fund Wurbln un ein Harbsch mit Schronk un Borsch...

Karina92
Bild von Karina92
Offline
dabei seit: 29.01.2014

Stimmt die denken viel zu wenig Leider...Es ist (Mir) auch Egal wen sie sie (Mich) für Verrückt halten aber nicht wen sie mir dan nicht helfen.

(Ich) habe das Wissen das (Ich) (Mir) sicher bin das (Mich) die Situation teilweise Depressiv macht...

(Ich) werde bald mit den Ärtzten telefonieren eine nette hat hier die Nummer geposter von einer Klinik in München.

Die Ärtztin war interessant nett konnte zuhören wurde auch Ernst aber,

(Ich) weis auch nun viel mehr wie noch vor ein paar Wochen diesen Jahres 2014.

Die Beule am Hinterkopf ist nicht Gut aber wen das nichts Ernstes ist, werde deswegen einen Neurologen finden.

Aber wen da nichts ist Allgemein Leider Schlechte Nachrichten passiert in den letzten Wochen.

(Ich) werde (Mich) vermutlich bald Ambulant behandeln lassen, so im Moment kann (Mir) kein Indvidium helfen teilweise.