Hetero-Paar beantragt Lebenspartnerschaft

3 Antworten [Letzter Beitrag]
Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

 

London: ein Hetero-Paar beantragt eine Lebenspartnerschaft, um so gegen die Diskriminierung gleichgeschlechtlicher Paare in Großbritannien zu protestieren:

 

Zitat:
Tom Freeman and Katherine Doyle, from Holloway, London, hope to make history tomorrow morning by becoming the first straight couple to apply for a civil partnership in Britain. Their application is a protest against discriminatory UK laws that segregate couples by their sexuality, banning same-sex couples from marrying and heterosexual couples from forming civil partnerships.

...

While the legislation gave gay couples almost the same rights as straight couples, it reinforced separation and exclusion and legitimised differential treatment on account of sexual orientation. It also attacked the faith of religious gay couples by denying them the right to include any religious content in the ceremony.

 

http://www.guardian.co.uk/commentisfree/2009/nov/23/marriage-social-partnerships

 

Viele liebe Grüße

Beate 

Brigitte
Bild von Brigitte
Offline
Reale Person
dabei seit: 22.07.2008

Öhm, an sowas habe ich auch mal kurz gedacht. Allerdings aus anderen Gründen: Ehe ist so überfrachtet mit Erwartungen, das muß ja schiefgehen! "Lebenspartnerschaft", das klingt schon besser.

Ich stehe halt nicht so auf Formalien und schon garnicht darauf, 150 Gäste zu bewirten.

Bleibt noch die Diskussion, warum Menschen mit alternativem Lebensentwurf alles daran setzen, so spießig zu enden wie der Mainstream.

Brigitte

Fanny
Bild von Fanny
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.08.2005

Da fällt mir die CSD-Flagge am Hamburger Rathaus ein, wo heiratende Paare dann protestiert hatten und die Entfernung des Rainbow-Zeichens forderten.  Traurig. Puzzled

 

Kimber EX
Bild von Kimber EX
Offline
dabei seit: 05.05.2009

Fanny schrieb:
Da fällt mir die CSD-Flagge am Hamburger Rathaus ein, wo heiratende Paare dann protestiert hatten und die Entfernung des Rainbow-Zeichens forderten.  Traurig. Puzzled

---

Tja, es ist immer das alte Spiel...Menschen müssen andere Menschen erniedrigen um sich selbst zu erhöhen, weil das eigene Ego einen Knacks hat.

Deswegen muss die Ehe halt mehr wert sein als die Lebenspartnerschaft, sonst wäre man nichts Besonderes mehr und das wäre ja traurig mit Schwulen und Lesben auf einer Ebene zu stehen, immerhin ist man ja moralisch besser. Und wo käme man denn hin, wenn das anders wäre.

Solche Leute sollte man...

Doug hatte Recht: Macht´s gut und danke für den Fisch.