Grabenkämpfe - typisch deutsch?

35 Antworten [Letzter Beitrag]
Michaela
Bild von Michaela
Offline
Gelbe Karte
dabei seit: 11.11.2012

Tansparenz kann leider schmerzen, wenn der Panzer verloren geht und das reine Wesen für andere erkennbar wird.

danydanone EX
Bild von danydanone EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 21.09.2012

Michaela schrieb:
Tansparenz kann leider schmerzen, wenn der Panzer verloren geht und das reine Wesen für andere erkennbar wird.

 

Ich habe keine andere Erfahrung diesbezüglich gesammelt, täte ich nichts dazu lernen, sei gewiss, wäre ich dumm. Vielleicht bin ich das in vielerlei Belangen sogar.

Aber eigentlich passt die Metapher nicht so ganz, weil ein Panzer leblose Materie darstellt, die nicht schneller wächst als das Fell einer Lebendigen.

Der Künstler, ist Schöpfer schöner Dinge...

Michaela
Bild von Michaela
Offline
Gelbe Karte
dabei seit: 11.11.2012

Panzer kann man in Sekunden anlegen und wieder ablegen. Manche haben gar keinen und andere haben das ablegen verlernt.

danydanone EX
Bild von danydanone EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 21.09.2012

Michaela schrieb:
Panzer kann man in Sekunden anlegen und wieder ablegen. Manche haben gar keinen und andere haben das ablegen verlernt.

Erstes zählt zur gesellschaftlichen Konvention, darauf wird man spätestens im Kindergarten gedrillt. Ich gehöre seither der römisch-katholischen Konfession an und esse daheim im Liegen.

Die Geistesschwachen haben leider gar keinen Panzer oder meinem Gefasel nach kein dickes Fell. Darum zählen jene die auf wehrlose einhämmern, für mich zu denen die den Schuß nicht gehört haben. Das stellt dann die zweite Variation dar.

Der Künstler, ist Schöpfer schöner Dinge...

justiniane
Bild von justiniane
Offline
dabei seit: 04.12.2012

In USA und Südsüdamerika gibts ganz ähnliche Diskussionen um PÄ ohne OP.

In Mittel und Nordsüdamerika, Afrika, Arabien, Asien haben die ganz andere Probleme und treten kaum offen auf.

Aber vielleicht sollte man ja einen HighNoon einführen, damit die Ranger hier mal zum Zuge kommen können?

irgendwas mit Signatur und Putzen oder so

Michaela
Bild von Michaela
Offline
Gelbe Karte
dabei seit: 11.11.2012

danydanone schrieb:

Darum zählen jene die auf wehrlose einhämmern, für mich zu denen die den Schuß nicht gehört haben.

Es gibt aber Unterschiede. Sadisten machen es mit Freude,
und andere bemerken nicht einmal, wie sehr sie verletzen.
Und dritte halten jemanden für stärker und bemerken nicht,
wie sehr es wirklich schmerzt. Es ist nicht immer einfach.

danydanone EX
Bild von danydanone EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 21.09.2012

justiniane schrieb:

 

...In Mittel und Nordsüdamerika, Afrika, Arabien, Asien ....

Soweit brauchst du gar nicht gehen, es reicht wenn du nach Russland schaust, wo Homosexuelle mit Kinderschändern gleichgestellt sind.

Der Künstler, ist Schöpfer schöner Dinge...

Michaela
Bild von Michaela
Offline
Gelbe Karte
dabei seit: 11.11.2012

justiniane schrieb:

In USA und Südsüdamerika gibts ganz ähnliche Diskussionen um PÄ ohne OP.

Wer braucht das? Einfach das juristische Geschlecht abschaffen und gut ist. Das ändert aber nichts am Wunsch nach Angleichung bei Transsexuellen

danydanone EX
Bild von danydanone EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 21.09.2012

Michaela schrieb:
danydanone schrieb:
Darum zählen jene die auf wehrlose einhämmern, für mich zu denen die den Schuß nicht gehört haben.
Es gibt aber Unterschiede. Sadisten machen es mit Freude, und andere bemerken nicht einmal, wie sehr sie verletzen. Und dritte halten jemanden für stärker und bemerken nicht, wie sehr es wirklich schmerzt. Es ist nicht immer einfach.

Na dein Abitur hast du aber, ich werde das nicht mehr machen!

Trotzdem ist der Vorgang mir nicht so mühsig, wenn auch komplex!

Das gegenseitige Einvernehmen weist natürlich Unterschiede auf, ganz klar, als auch das wechselnde Gemüt...

Wer behauptet keine schlechten Auswirkungen auf eine andere Existenz ausgeübt zu haben, kann mich mal.

Wichtig ist halt, diese Erfahrung nicht zu wiederholen, und in der nächsten Lebensphase besser aus einer ähnllichen Situation zu resümieren.

Manche Dinge ziehen Menschen magisch an, bestes Beispiel dazu sind misshandelte Frauen, die kommen des öfteren "vom Regen in die Traufe," und das mehrmals.

Psychopathische Züge sind ach-leider sowas als auch vererbbar, damit kann man nicht viel erreichen außer ein Doppelleben, dafür kann man aber nichts.

Menschen werden dumm geboren und blöd erzogen, von wem auch immer.

Aber den Lattenschuß haben Menschen m.E früher oder später alle insgesamt irgendwo. Bloß findet man nicht von jedem einzelnen die vergrabenen Leichen. Noway

 

 

 

Der Künstler, ist Schöpfer schöner Dinge...

Michaela
Bild von Michaela
Offline
Gelbe Karte
dabei seit: 11.11.2012

Dann gehe ich mal der Reihe nach durch. Das gegenseitige Einvernehmen bezieht sich auf die BDSMler. Leider gibt es dort einiger, die nicht wirklich alles wollen, was mit ihnen passiert. Das Eis ist dünn, aber prinzipiell ist jeder erst einmal für sich selber verantwortlich.

Wer meint, nur das blütenweise Rein zu sein, hat wirklich nichts verstanden. Aber es kann das Ziel sein, anderen so wenig Schmerz wie möglich zu bereiten.

Damit sich aber negative Erfahrungen nicht wiederholen, benötigt man stimmige Rückmeldungen. Wie bekommt man die? Ich z.B habe gelernt zu klagen, ohne zu leiden. Andere leiden und klagen nicht. Schwierig, sehr schwierig. Sobald es persönlich wird und intim, müssen Menschen lernen, ehrlich zu sein. Wer dann einen anderen zweimal gleich verletzt, fliegt natürlich raus. Denn dann war es Vorsatz. Virtuell sind Verletzungen sehr schwer zu erkennen.

Ich werde nie verstehen, warum es bei misshandelten Menschen eher toleriert wird, wenn sie ebenso misshandeln. Sie haben selber erfahren, was es beeutet und sollten es niemals anderen antun.

Wie langweilig wären Menschen, wenn wir nicht hin und wieder durchgeknallt wären?