Für Triona

15 Antworten [Letzter Beitrag]
GabiStern
Bild von GabiStern
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.05.2005

Wer unbedacht ein Fremdwort wählt
und deutsches Wort für ihn nicht zählt,
wer happy sagt und glücklich meint
und sunshine, wenn die Sonne scheint,
wer hot gebraucht, anstelle heiß,
know how benutzt, wenn er was weiß,
wer sich mit sorry kühl verneigt
und Shows abzieht, wenn er was zeigt,
wer shopping geht statt einzukaufen
und jogging sagt zum Dauerlaufen,
der bleibt zwar fit, doch merkt zu spät,
dass er kein Wort mehr deutsch versteht. hammer

n/v
Moni-Ka
Bild von Moni-Ka
Offline
Reale Person
dabei seit: 21.01.2007

Hatten wir in diesem Zusammenhang schon das legendäre Interview mit Jil Sander?

“Ich habe vielleicht etwas Weltverbesserndes. Mein Leben ist eine giving-story. Ich habe verstanden, dass man contemporary sein muss, das future-Denken haben muss. Meine Idee war, die hand-tailored-Geschichte mit neuen Technologien zu verbinden. Und für den Erfolg war mein coordinated concept entscheidend, die Idee, dass man viele Teile einer collection miteinander combinen kann. Aber die audience hat das alles von Anfang an auch supported. Der problembewußte Mensch von heute kann diese Sachen, diese refined Qualitäten mit spirit eben auch appreciaten. Allerdings geht unser voice auch auf bestimmte Zielgruppen. Wer Ladyisches will, searcht nicht bei Jil Sander. Man muss Sinn haben für das effortless, das magic meines Stils.”

Quelle: Stuttgarter Zeitung vom 26.02.2000


Liebe Grüße

Monika

"A little bit of Monica in my life" (Lou Bega, Mambo No. 5)

Heike_007
Bild von Heike_007
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.04.2006

Moni-Ka schrieb:
Hatten wir in diesem Zusammenhang schon das legendäre Interview mit Jil Sander?

Habe Jil Sander vor längerer Zeit einmal in einem Fernseh-Interview ähnliche Denglish-Phrasen absondern gehört Big smile Irgendwie zum Lachen, ernstnehmen kann ich so was nicht.

Bei mir mag ein Jeder nach seiner Fasson selig werden (Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg 1620-1688).

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

liebe gabi,

danke für die blumen - ich sage hier bewußt nicht hommage, auch wenn das kein denglisch ist, und widmung ist mir zu geschwollen.
aber das ist ja fast zu viel der ehre.
hast du das selber geschrieben?

 

Moni-Ka schrieb:

“Ich habe vielleicht etwas Weltverbesserndes. Mein Leben ist eine giving-story. Ich habe verstanden, dass man contemporary sein muss, das future-Denken haben muss. Meine Idee war, die hand-tailored-Geschichte mit neuen Technologien zu verbinden. Und für den Erfolg war mein coordinated concept entscheidend, die Idee, dass man viele Teile einer collection miteinander combinen kann. Aber die audience hat das alles von Anfang an auch supported. Der problembewußte Mensch von heute kann diese Sachen, diese refined Qualitäten mit spirit eben auch appreciaten. Allerdings geht unser voice auch auf bestimmte Zielgruppen. Wer Ladyisches will, searcht nicht bei Jil Sander. Man muss Sinn haben für das effortless, das magic meines Stils.”

da fehlen ja noch mindestens 4 weitverbreite ersetzungen:
story
technologies (bzw echt denglisch: technologys, oder gar lieber: technology's Laughing out loud )
success
style
:mgreen:

daß klingt ja schlimmer, als wenn ein amerikaner mit geringen deutschen sprachkenntnissen versucht, ein deutsches interview zu geben.
oder ältere amerika-auswanderer, die seit jahrzehnten kein deutsch mehr gesprochen haben, reden bisweilen auch so ähnlich.
aber die entschuldigen sich dann meistens dafür.

 

und hier noch eine weitere stilblüte:

Schild an einem kaffeehaus in deutschland:

COFFEE TO GO
auch zum mitnehmen

 

liebe grüße
triona

 

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Triona schrieb:
COFFEE TO GO

Das kleine Land Togo an Westafrikas Küste ist ganz eindeutig zum größten Kaffeeproduzenten/-lieferanten der westlichen Welt geworden.

Natürlichkeit ist langweilig    

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

wird dort überhaupt kaffee angebaut?

liebe grüße
triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Triona schrieb:
wird dort überhaupt kaffee angebaut?

Ja, wenig. Nach Wiki sind ca. 10% der Exportwerte Togos Kaffee. Das dürften dann 2009 so ca. 79 Millionen US-Dollar gewesen sein.

Das reicht aber nicht, um die ganzen Kaffeebuden zu versorgen...:mgreen:

Natürlichkeit ist langweilig    

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

aha, die verwendung denglisch bildet. :mgreen:

liebe grüße
triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Zonja EX
Bild von Zonja EX
Offline
Reale PersonEhemaliges Mitgllied
dabei seit: 09.02.2008

@ Kaffee

Ich trink´ eh keinen Kaffee, nur deutschen Tee aus Ostfriesland von Bünting. Schmeckt einfach besser als der Tee aus Ceylon, Indien, Sumatra usw. Und besser als der aus dEngland allemal.

Zonja

 

 

 

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

deutscher tee - in ostfriesland angebaut?

hagebutte, schafgarbe, pfefferminze, kamille oder was? Wink

 

liebe grüße
triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

GabiStern
Bild von GabiStern
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.05.2005

Ich mag Minze:-)

Und das mit dem Gedichtchen- es ist ein Fundstück und nicht auf meinem Mist gewachsen.

Liebe Grüße

Gabi

n/v