Ende der Sommerzeit

1 Antwort [Letzter Beitrag]
Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Spätestens nach der heutigen Zeitumstellung wird uns bewusst, dass sich das Jahr bald dem Ende neigt. Erst kurz vor 18 Uhr und schon werden die Lichter angeknipst.

Eigentlich mag ich die dunkle Jahreszeit nicht so, sie drückt leider manchmal auf's Gemüt. Alles Wehklagen hilft aber nichts, denn es gibt ja viele Möglichkeiten, ein wenig Gemütlichkeit ins Haus zu zaubern.......sei es mit Kerzenschein, leckerem Tee und einer kuscheligen Decke.

Trost und Mut der kargen Jahreszeit auch positive Dinge abzugewinnen, spendet mir dabei ein kleines Gedicht von Rainer Maria Rilke.

 

Herbsttag

 

Herr, es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren lass die Winde los.

Befiehl den letzten Früchten, voll zu sein;
gib ihnen noch zwei südlichere Tage,
dränge sie zur Vollendung hin, und jage
die letzte Süße in den schweren Wein.

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.


Rainer Maria Rilke, 21.9.1902, Paris

.....nur "unruhig" werden wir nicht in den Alleen  hin und her wandern, oder !?.....:mgreen:

 

Liebe Grüße

Liv- Marit

  

 

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

GabiStern
Bild von GabiStern
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.05.2005

Hallo liebe Liv,

 

ich habe mit dem Herbst keine Probleme. Liegt vielleicht daran, dass ich im späten Herbst geboren bin. Smile

Wegen der großen Farbenvielfalt mag ich den Herbst so gern. Schau dir die Bäume an. Vor allem wenn die Sonne scheint ist das Farbenspiel ein Erlebnis. Und sieh genau hin- in den späteren kahlen Zweigen steckt soetwas wie die Verheißung auf den Frühling. Der Herbst gehört zur ständigen Erneuerung unbedingt dazu:-)

 

Und hier ein kleines Kinderlied. Es kann dazu betragen sich am Herbst zu freuen:-)

 

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da,
er bringt uns Wind, hei hussassa!
Schüttelt ab die Blätter,
bringt uns Regenwetter.
Heia hussassa, der Herbst ist da!

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da,
er bringt uns Obst, hei hussassa!
Macht die Blätter bunter,
wirft die Äpfel runter.
Heia hussassa, der Herbst ist da!

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da,
er bringt uns Wein, hei hussassa!
Nüsse auf den Teller,
Birnen in den Keller.
Heia hussassa, der Herbst ist da!

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da,
er bringt uns Spaß, hei hussassa!
Rüttelt an den Zweigen,
Lässt die Drachen steigen
Heia hussassa, der Herbst ist da!

 

Herbstliche Grüße

 

Gabi

n/v