En femme zur Frankfurter Buchmesse

25 Antworten [Letzter Beitrag]
Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Chantal-TS schrieb:
...war schon lustig und wir hatten uns sehr kurze Kostüme heraus gesucht. ...

... und wundert sich über die Reaktionen. Ein breiter Gürtel Größe 34 unter nem Blazer Größe 48 sieht dann aus wie unten ohne, gell Wink?

Viele liebe Grüße

Beate 

Jula
Bild von Jula
Offline
Reale Person
dabei seit: 12.12.2004

und schon wieder hat es Chantal geschafft, einen Thread zu entern.

Und ich Schaf habe mitgemacht. Puzzled

Zurück zu Claudia-Maria: die Messe hat begonnen. Genieße sie!

 

NIVEAU ist keine Handcreme! Julas Homepagehttp://www.julaonline.de/

rika
Bild von rika
Offline
Reale Person
dabei seit: 02.12.2007

Genau Jula. Claudia: genieße die Messe. Sie ist ganz sicher etwas Besonderes mit einem Flair, wie Du es nirgendwo wiederfinden wirst. Ich denke auch, dass lesende Menschen eher die Aufgeschlossenen sind und weniger die Stammtischpauschalierer.

Vielleicht wirst Du neugierige Blicke spüren - gehörst Du gar zu einer besonderen Buchvorstellung? Stell' Dir vor, Elli aus Memmingen würde ihr Buch präsentieren: in braunem Packpapier ginge es unter, Elli ganz und gar wäre der Magnet (nee, die Magnetin :mgreen: )

Ich lese gerne und viel, vor allem intensiv die Tageszeitung, Zeitschriften (Stern) und Magazine (z.B. Geo, gesammelt seit 1980, faszinierend, eine Ausgabe aus den 80ern wieder einmal durchzublättern). Viel zu wenige Bücher.

Das wäre doch auch mal ein schönes Thema (oder gab's das schon vor meiner Zeit?) Was ist Euer Lieblingsbuch / Magazin oder was auch immer?

Ich fange es einfach mal an.

rika

n/v
JenniferS
Bild von JenniferS
Offline
dabei seit: 31.12.2006

Brigitte schrieb:

Ansonsten: "3 Uhr nachts, die Frisur sitzt"

Weswegen? hatte Sie einen Unfall, wars ein Bankraub oder war sie einfach nur blau ? Smile

Jenny

Jenny

rafaela62
Bild von rafaela62
Offline
Reale Person
dabei seit: 20.01.2008

Also gut - auch mal wieder "Senfeimer" zum Thema rausholen:

Messen eignen sich eigentlich auch recht gut, um sich selbst zu prüfen und wie man (ähhhh Frau) ankommt. Dazu ist es nur Nötig, angemessen gekleidet zu sein, und sich wie jeder andere Fachbesucher/Alltagsbesucher zu verhalten. Da fällt es auch nicht weiter auf, das ma ja doch Frau sein will/ist.

Also viel Spaß auf der Messe.

Einfach nur die eigenen Erfahrungen auf Fachmessen.

"Senfeimer" wieder wegpack            

Tante Rafaela

Leitende Betreuerin der SHG Trans Jena   

https://jena.transhilfe-thueringen.de

Optimismus und Selbstvertrauen sind das Wichtigste