1. Advent

17 Antworten [Letzter Beitrag]
Seejungfrau
Bild von Seejungfrau
Offline
Reale Person
dabei seit: 08.04.2008

Es ist wieder so weit und es kommt - wie jedes Jahr - wieder so überraschend! Innocent

Wünsche Euch Allen einen sehr schönen 1. Advent und eine gute Vorweihnachtszeit!  Innocent Santa

LG Seejungfrau Jutta

juliahh123
Bild von juliahh123
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.09.2007

Da fehlt mir ja noch die weibliche Hand :mgreen: :mgreen:

Meine holde zeigt mir aber jedes Jahr aufs neue was es heisst:  Weihnachten naht.

DIE DEKO STEHT Sick

Happy Glühwein

 

LG 

 

Julia

 

 

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Wir grillen heute Abend.......13 ° C......:mgreen:

Auch Wiederholungen gefallen manchmal .......

 

Eine schöne Weihnachtszeit wünscht Euch

Liv- Marit

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

Fanny
Bild von Fanny
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.08.2005

juliahh123 schrieb:

                ... DIE DEKO STEHT Sick

                     Happy Glühwein

Da habe ich es besser. 100% volle Deko-Kontrolle. Laughing out loud
Mein Deko-Schwerpunkt verschiebt sich weg vom weihnachtlichen hin zu elegantem Winter-Style. Smile

Die Adventszeit plus Main-XMAS-Party Big smile   mit dem After-Dinner-for-one-Event ist durchgeplant.

Winteressen kochen, den Schimmelreiter lesen, spazieren gehen, Winter-Tee am Kamin trinken, den Weihnachtsmarkt besuchen.

Na denn, eine schöne Adventszeit wünsche ich euch. Smile

Minolfa
Bild von Minolfa
Offline
Reale Person
dabei seit: 06.12.2007

Ich bin mal wieder spät dran, aber die Deko ist schon vom Keller in die Wohnung hochgeräumt. Morgen muss ich noch einen Adventskranz kaufen (immerhin sind die dann billiger Big smile ), dann ist Selbstschmücken angesagt. Die Außenbeleuchtung hat heute Saisonpremiere, es leben die Stadtwerke. Smile

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Das romantische, festliche Weihnachten, das in meinen Kindheitserinnerungen noch besteht, mag ich sehr. Aber was ich die letzten Jahre erlebe, hat damit nichts mehr zu tun. Das Jahresende ist beruflich die ärgerlichste und stressigste Zeit des Jahres. Im privaten Bereich der verkrampfte Zwang passende Geschenke zu finden, die Hetze alle Termine unter einen Hut zu bekommen, die nervigen Eltern und Großeltern, die alle besucht werden wollen und verärgert sind, wenn sie nicht an erster Stelle sind und für die Hunderte Kilometer Autobahn über Eis und Schnee total egal sind. Die verlorene Festlichkeit, wenn Nichten und Neffen im Lumpen-Freizeitstil gelangweilt mit ihrer Playstation am Weihnachtsabend nerven und die lieber Spaghetti mit Tomatensoße essen, als gebratenes Gefügel, weil das ja Knochen hat. Die Familie, die aufeinander losgeht, wenn sie zu lange zusammenhockt und sich nur angiftet...Sick

Ich würde am liebsten mit den Leuten, die ich liebe in ein kitschiges Weihnachtsmärchen entfliehen oder einfach in Ruhe gelassen werden und stundenlang das Feiertagsprogramm im Fernsehen durchlaufen lassen.

Natürlichkeit ist langweilig    

Sandra-c
Bild von Sandra-c
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.11.2005

juliahh123 schrieb:
DIE DEKO STEHT Sick Happy Glühwein  

 

Und darum geht´s nun hinunter zum Weihnachtsmarkt Party

LG

Sandra

Die Idee ist, so spät wie möglich jung zu sterben Ashley Montagu

GabiStern
Bild von GabiStern
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.05.2005

Ich mag die Advents und Weihnachtszeit und mag wie Roxanne am liebsten den nichtkommerziellen Teil.

Wir werden wieder alle zusammen Weihnachten feiern, dieses Mal bei meiner Schwester. Alle zusammen heisst: Meine Eltern, Geschwister mit Partnern und deren KIndern, dazu eventuell noch die anderen Schwiegereltern (Ich hab ja keine). Mit Weihnachtsbaum und brennenden Kerzen. Mit Geschenken die hübsach verpackt sind- ganz ohne Playstation und Fernseher. Dann feiern wir mit ca. 20-25 Leuten, ganz traut und heimelig, singen tatsächlich noch klassische Weihnachtslieder und hören eine Weihnachtsgeschichte.

 

Habt ihr Lieblingsweihnachtsgeschichten? Ernste? heitere? rührende?

 

Eine wundervoll heimelige, gemütliche Adventszeit wünscht

 

GabiStern

n/v
Renate-TG
Bild von Renate-TG
Offline
Reale Person
dabei seit: 08.01.2007

@michela:

Dann empfehle ich, Weihnachten am 6. Januar zu feiern. Dann sind Weihnachtsbäume besonders billig, weil sie dann haufenweise vor den Häusern stehen. Meist sogar fertig geschmückt!

Und wenn Du dann noch zu den Orthodoxen konvertierst, stimmt auch der Termin wieder. Die feiern nämlich am 6. Januar Weihnachten (wegen des Julianischen Kalenders)... *zwinker*

Geruhsame Vorweihnachtszeit wünscht

Renate

n/v
juliahh123
Bild von juliahh123
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.09.2007

Renate-TG schrieb:
(wegen des Julianischen Kalenders)... *zwinker*

Renate

ich hab einen eigenen Kalender :mgreen: :mgreen: :mgreen:

 

 

Bettina EX
Bild von Bettina EX
Offline
Reale PersonEhemaliges Mitgllied
dabei seit: 15.02.2009

Roxanne schrieb:
Das romantische, festliche Weihnachten, das in meinen Kindheitserinnerungen noch besteht, mag ich sehr. Aber was ich die letzten Jahre erlebe, hat damit nichts mehr zu tun. Das Jahresende ist beruflich die ärgerlichste und stressigste Zeit des Jahres. Im privaten Bereich der verkrampfte Zwang passende Geschenke zu finden, die Hetze alle Termine unter einen Hut zu bekommen, die nervigen Eltern und Großeltern, die alle besucht werden wollen und verärgert sind, wenn sie nicht an erster Stelle sind und für die Hunderte Kilometer Autobahn über Eis und Schnee total egal sind. Die verlorene Festlichkeit, wenn Nichten und Neffen im Lumpen-Freizeitstil gelangweilt mit ihrer Playstation am Weihnachtsabend nerven und die lieber Spaghetti mit Tomatensoße essen, als gebratenes Gefügel, weil das ja Knochen hat. Die Familie, die aufeinander losgeht, wenn sie zu lange zusammenhockt und sich nur angiftet...Sick Ich würde am liebsten mit den Leuten, die ich liebe in ein kitschiges Weihnachtsmärchen entfliehen oder einfach in Ruhe gelassen werden und stundenlang das Feiertagsprogramm im Fernsehen durchlaufen lassen.

Da ergeht es mir ähnlich Roxanne, leider ist Weihnachten heutzutage nur noch unter kommerziellen Gesichtspunkten zu betrachten.

Ich werde dennoch versuchen einige der guten alten Weihnachtstraditionen in die heutige Zeit hinüber zu retten  :)

Ich kann meine Träume nicht entlassen, ich schulde ihnen noch mein Leben !