Was tragt Ihr zu Weihnachten

30 Antworten [Letzter Beitrag]
La Rouge
Bild von La Rouge
Offline
Reale Person
dabei seit: 20.02.2007

...Aber es war Umnachtung, nicht Mut.

Jetzt muss ich aber schmunzeln; Cristin, wortgewaltige Mitstreiterin, erlebt an eigenem Leib, was sie bisher propagiert hat...

Ich bezeichne es anders:

Es war einfach an der Zeit!

Ich freue mich mit Dir...

La Rouge

"Unsere Kräfte können wir abmessen, aber nicht unsere Kraft" Friedrich Nietzsche, dt. Philosoph

seamstress
Bild von seamstress
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.06.2007

Hallo Cristin,

meine tiefste Bewunderung für diesen Mut und auch dafür, wie du es gemeistert hast. So wie ich dich bislang im Forum kennen gelernt habe, bist du prädestiniert für so eine Aktion. Die Natur mag dich nicht mit den körperlichen Vorzügen gesegnet haben, die man sich als Frau so erträumt, dafür hast du eine starke Persönlichkeit. Mit deinem selbstbewussten und doch freundlichen Auftreten schaffst du es, solchen Situationen das Peinliche zu nehmen. Zumal du auch nicht gerade auf den Mund gefallen bist...

Schüchternen Mauerblümchen (dies ist jetzt aufs Auftreten bezogen, nicht aufs Aussehen) fällt es wohl nicht ganz so leicht.

Liebe Grüße nach Wien
Sabine

__________________________
It's a Barnum and Bailey world
Just as phony as it can be
But it wouldn't be make-believe
If you believed in me

Jula
Bild von Jula
Offline
Reale Person
dabei seit: 12.12.2004

Gerade habe ich auf Grund eines Verweises anderswo der mich auf einen hier Thread führte, der wiederum hierher verwies, Cristins wunderbaren Weihnachtsfeier-Bericht gefunden.
Glück gehabt!
Während ich mir die Wunden lecke und mich wappne, damit ich die Weihnachtsfeiertage, die mich wieder mal zur Heimllich-Frau machen werden, überstehe, schaffen andere (okay, es ist nicht irgendeine, es ist Cristin) zu leben!
Wunderbar.
Ist es da gemein (oder sogar Neid?) wenn ich den Finger noch mal da hin lege, wo es den einzigen kleinen Tropfen Irritation gibt? Ach was, das macht Cristin auch immer!
Also: was mich (in ähnlichen, aber weniger spektakulären Situationen) und scheinbar auch Cristin ein wenig verblüfft, ist die SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT (ja! Großbuchstaben) mit der die Leute solche Extravaganzen hinnehmen. "Oh, der Chef ist heute als Frau da. Okay.
Sagt mal, findet ihr nicht auch, dass der neue Kopierer nicht so toll ist ..."
Wir sterben etliche Tode und Mann oder Frau sein ist für uns eine Frage des Lebensglücks, während unsere Selbstpräsentation als Mann oder Frau für andere Menschen in sozialen Situationen offensichtlich den Sensationswert der Tischdeko hat. Das nimmt man zu Kenntnis, und kümmert sich dann um interessantes.
Und hinterher fragt man sich dann: War ich da jetzt wirklich als Frau? War diese Reaktion passend zu meiner Aufregung vorher?
Tja.
Stellt euch vor ihr seid Frau und keinen interessiert es!
So ist das nämlich.

NIVEAU ist keine Handcreme! Julas Homepagehttp://www.julaonline.de/

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

cristin schrieb:
Ja, führt es.

Die beiden haben einen kleinen Sohn und ich will nicht die allerklitzekleinste Verunsicherung in dieses Haus tragen. Um meinet-, deret- aber vor allem um des Kindes willen.

Auch Kinder müssen den Umgang mit TV und TS und anderen Minderheiten lernen. Wo soll dann später die Toleranz herkommen?

Transgender sind KEINE Kinderschrecks.

Jasmina

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Annaxtv
Bild von Annaxtv
Offline
dabei seit: 03.09.2007

[glow=red]:( Naja , da meine Frau mein 2.tes ich immer noch nicht akzeptiert und ich derzeit einen Bart tragen muß, würde es mit Rock echt blöd aussehen.
Deshalb elegande Herrenkleidung

Gruß

Anna[/glow]

juliahh123
Bild von juliahh123
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.09.2007

jasminchen schrieb:

Auch Kinder müssen den Umgang mit TV und TS und anderen Minderheiten lernen. Wo soll dann später die Toleranz herkommen?

Transgender sind KEINE Kinderschrecks.

Jasmina

Hallo Jasmina,
Du hast recht wir alle sind bestimmt keine Kinderschreck`s.
( hmm wie das klingt , na ja ).

Nur wie Erklärst du einem Kinde welches ggf. noch glaubt die Babys bringt der Storch, den Unterschied.
Nee ich hab meinen Bengel ganz ganz behutsam darangeführt und werde daher insbesondere andere Kinder nicht damit belasten.

Aber das ist meine ganz persönliche Ansicht dieser Dinge

Lg Julia

Gast
Bild von Gast

Heute trage ich mal dieses

Gast
Bild von Gast

Hey,

Weihnachten?

Als Verteufler des Christentums und der Institution Kirche erleben wir unser "Lichterfest" als Beginn der nunmehr länger werdenden Tage nach der Wintersonnenwende, mit Geschenken zu Silvester und einer schicken Fete zum Neuen Jahr.
Kleidungsmäßig gibts zu Sylvester fraulichen Look ...

leider lässt sich das Bildchen nicht hochladen...bin wohl ein Dummchen Wink

Petrea

Karin
Bild von Karin
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.04.2007

Ich hatte eine Jeans an
Karin

Gast
Bild von Gast

Und ich hatte ein Nachthemd an und dicke Socken. Im Bett lag eine Wärmflasche. - Ich hatte einen heftige Erkältung. Tja. Sad

Uli