Warum haben viele TS/TV keinen Job?

151 Antworten [Letzter Beitrag]
Tassi EX
Bild von Tassi EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 02.05.2007

Hallo zusammen!

Ich will mit dem Thema nicht polarisieren, doch lese ich leider immer wieder, dass nicht wenige TS/TV keinen Job haben und von staalicher Hilfe leben müssen.

Mit diesem Thread möchte ich ganz gerne die Hintergründe beleuchten, und eventuell, auch der ein oder anderen durch den hoffentlich entstehenden Erfahrungsausstausch, Hilfestellung geben bzw. das ein oder andere Qunetchen Selbstvertrauen geben.

Meine Situation möchte ich zunächst nicht näher beleuchten, da ich mich nicht als Beispiel und Maß aller Dinge sehe.

Bin wirklich auf euere bisher gesammelten Erfahrungen gespannt.

 

Liebe Grüße und viel Spaß beim Schnee schippen Wink .... Tassja

Heike_007
Bild von Heike_007
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.04.2006

Meine Arbeitslosigkeit (bin aber z. Zt. in einem "Beschäftigungsprojekt" für Arbeitslose 50+) hat mit meinem TV/CD-Dasein nichts zu tun.

Dafür aber umso mehr mit meinem Alter (fast 56) und dem nicht-mehr-gefragt-sein meines Ing.-Diploms.

Ergo kann es auch ganz andere Gründe geben, nur so am Rande.

Bei mir mag ein Jeder nach seiner Fasson selig werden (Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg 1620-1688).

Tassi EX
Bild von Tassi EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 02.05.2007

Vielen Dank Heike,

 

das mit der "Altersarbeitlosigkeit" kenn ich auch aus meiner Familie.

Ich persönlich finde es bedauerlich, dass Menschen ab einem gewissen Alter angeblich für Firmen uninteressant sind. Denn gerade diese Menschen haben vielen Jüngeren etwas vorraus, was leider all zu häufig unterbewertet wird - und zwar Lebenserfahrung und Verantwortungsbewußtsein.

Meine Erfahrungen mit Mitarbeitern jüngeren Alters haben mich zum Beispiel dazu veranlasst, dass Suchprofil auf Personen ab 50 aufwärts zu verlagern. Wenngleich der Job sicherlich nicht für jeden interessant bzw. geeignet ist.

 

... Tassja

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Bild von kasumi89

Ich musste aus

 

 

 Kasumi89 schrieb:

Ich musste aus psychologischen Gründen meine Ausbildung abbrechen und die Schule dannach auch...

Meine Mutter bekommt Kindergeld für mich und ich hoffe das ich über eine berufliche Reha ins Arbeitsleben reinkommen kann und gleichzeitig mein problem mit der Transsexualität geregelt bekomme. Aber ohne mit mir selbst im reinen zu sein kann ich keine Kraft für das Arbeitsleben schöpfen und habe auch kein Sinn im Leben. Musste heute ein Termin aufgrund meines Äußeren absagen, deswegen hab ich heute, seit langer Zeit richtig geweint.

Ich denke auch das es für Transsexuelle schwieriger ist eine Stelle zu bekommen, auch wenn sie nach dem Tarif der Frauen bezahlt werden aber wenn sie nicht einigermaßen aussehen haben sie keine chance. Meine Meinung!

Natürlichkeit ist langweilig    

Heike_007
Bild von Heike_007
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.04.2006

Tassi schrieb:
Ich persönlich finde es bedauerlich, dass Menschen ab einem gewissen Alter angeblich für Firmen uninteressant sind. Denn gerade diese Menschen haben vielen Jüngeren etwas vorraus, was leider all zu häufig unterbewertet wird - und zwar Lebenserfahrung und Verantwortungsbewußtsein.

In letzter Zeit habe ich den Eindruck gewonnen, dass in so manchem Unternehmen gerade diese Eigenschaften eher nicht gefragt sind. Dafür aber umso mehr die Fähigkeit, Sprechblasen aller Art ohne Ende absondern zu können bzw. emotionslos Kollegen ohne Skrupel zu drangsalieren (Mobbing genannt).

Bei mir mag ein Jeder nach seiner Fasson selig werden (Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg 1620-1688).

Konstanze
Bild von Konstanze
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.04.2005

Bei TS ist es ja bekannt und zu nem Teil nachvollziebar.


Aber warum sollte es sich auf den Job auswirken wenn man TV ist?

n/v
JenniferS
Bild von JenniferS
Offline
dabei seit: 31.12.2006

Konstanze schrieb:

Bei TS ist es ja bekannt und zu nem Teil nachvollziebar.



Aber warum sollte es sich auf den Job auswirken wenn man TV ist?

Eigentlich wollte ich ja was langes schreiben, aber die Kurzform ist viel schöner: Es gibt so viele Idioten als Kollegen.

Jenny

Konstanze
Bild von Konstanze
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.04.2005

auch kurz: inweit beziehst du dann dies auf meine vorherige Aussage?

n/v
Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Vielleicht sollte man zuerst mal bei den TV voraussetzen, daß die TVs "geoutet" sind. :mgreen:

Und da meint Konstanze aus eigener Erfahrung, daß es problemlos klappt. Richtig?

Natürlichkeit ist langweilig    

Konstanze
Bild von Konstanze
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.04.2005

ja, bei mir gab es nie Schwierigkeiten.


Aber es war ja ein Vollzitat von mir, was hat diese Aussage mit TS zu tun? Und bei ungeouteten TVs, woher sollen sie es wissen? Was sollten sie machen? Jeder halbwegs vernünftige Vorgesetzte würde eine Aussage, dass ein Kollege im Privatleben TV ist, ignorieren oder als Mobbingversuch werten.

Ich denke, die eigene Angst und Unsicherheit gauckelt vielen unwahrscheinliche Konsequenzen vor.

 

Mod-Hinweis: Sklavin Roxanne hat für Domse Konstanze die Tippfehler korrigiert, obwohl "fernünftig" zu lustig war :mgreen:

n/v
sonnenbine
Bild von sonnenbine
Offline
AdministratorModeratorReale Person
dabei seit: 07.03.2005

@ Stanzerl

 

Hab ich einen übersehen!?? Sick

n/v