Viele Fragen zum Thema Schwangerschaft (FzM)

6 Antworten [Letzter Beitrag]
Kira2
Bild von Kira2
Offline
dabei seit: 25.05.2015

Hallo, ihr Lieben Smile

 

Bin neu hier, und habe mich hier angemeldet, da ich mich in letzter Zeit stark mit dem Thema Schwangerschaft auseinandersetze. Die ganzen hintergründe dafür will ich hier nicht unbedingt bbreittreten, ich suche vielmehr andere Jungs und Männer, die das Thema vielleicht schon erfolgreich hinter sich gebracht haben, und mir ein bisschen vom technischen Drumherum erzählen können. Also, wie lange nach Beginn der Hormonbehandlung kann man das Testo auch wieder absetzen und normal schwanger werden, ohne, dass das Risiko für Schäden am Kind zu hoch ist? Und wie lang muss man in der Regel mit den Hormonen aussetzen? Kann man danach ganz easy wieder damit anfangen, oder ist das komplizierter? Verändert die Schwangerschaft noch irgendetwas? Wachsen die Brüste vielleicht sogar wieder?

 

Ich weiß, dass meine ganzen Fragen eigentlich Fragen für einen Endokrinologen sind, aber habe meinen nächsten Termin dort erst in einer halben Ewigkeit, und würde auch gerne mal sonst so Erfahrungen von 'Betroffenen' hören Laughing out loud

 

Vielen Dank schon mal für alle hilfreichen Antowrten Smile

LG Loui

betty72
Bild von betty72
Offline
Reale Person
dabei seit: 20.02.2007

Hallo

Du möchtest jetzt eine Hormonbehandlung oder nicht??  Eine Entscheidung für ein Geschlecht wäre gut finde ich.

Oder mach es wie ich nur manchmal Frau sein^^

Minolfa
Bild von Minolfa
Offline
Reale Person
dabei seit: 06.12.2007

Hallo Loui,

herzlich willkommen im Forum! Wave

Gerade auch im Hinblick auf die Gesundheit des Kindes würde ich mich strikt an die Empfehlung des Endokrinologen halten. Und wenn der sagt "Risiko", dann entweder mit der Hormontherapie noch bis nach der Schwangerschaft warten, oder eben auf das Kind verzichten.

Liebe Grüße,
Minolfa

Sarah-HL
Bild von Sarah-HL
Offline
dabei seit: 01.06.2012

Hey Loui,

ich weiß, wie absoluter Mist es ist, mit der HRT nicht anfangen zu können oder die vielleicht sogar zu unterbrechen.

Aber, wenn Du das Thema leibliche Kinder noch or hast, dann warte lieber mit der HRT oder mach eine Pause, wenn Du schon dabei bist. Einige Wochen/Monate schlechte Laune, vielleicht Depris, Schwankungen der Stimme (kenne mich da nicht aus) oder was sonst noch an körperlichen, emotionalen Diingen dabei passieren können sind unbedeutend gegenüber der Gesundheit eigener Kinder. Ich hab selber welche und möchte es mir nicht vorstellen wie es wäre, wenn deren Mutter auch 'nur' geraucht hätte oder so. h

Wenn Du eigene Kinder möchtest, dann soltlest Du da seeehr vorsichtig mit der HRT sein.

Und Kids sind wunderbar, so sehr sie auch nerven können Laughing out loud

Smile Sara

En fiddl fund Wurbln un ein Harbsch mit Schronk un Borsch...

Kira2
Bild von Kira2
Offline
dabei seit: 25.05.2015

Hi ihr alle Laughing out loud

 

Danke für Eure ganzen Rückmeldungen Smile Ich nehme jetzt seit 9 Monaten testo, und plane mit meinem Partner, in ca. zwei Jahren ein Kind zu bekommen.

Ich sehe es nicht soo eng, wenn ich nun wieder mit den Hormonen aufhören müsste, meine Stimme hast sich schon gut angepasst, und auf den Vollbart kann ich auch noch gut warten Laughing out loud

Das Wohl des Kindes steht selbstverständlich im Vordergrund, weshalb ich mich ja nun auch gut informieren will. 

Verzeiht, falls die Frage komisch klingt, aber ist dieses Forum nur für TFs, oder seid Ihr einfach zufällig dominanter? Smile Hatte gehofft, auch ein paar TMs zu finden, die mir aus eigener Erfahrung berichten könnten.

 

Also, danke nochmal für Eure Rückmeldungen und das Willkommen ^^

LG Loui

Minolfa
Bild von Minolfa
Offline
Reale Person
dabei seit: 06.12.2007

Hi Kira,

das Forum ist natürlich offen für alle Trans* (und Menschen überhaupt). Leider sind Transmänner meist arg unkommunikativ in Foren, und außerdem ist Dein Thema in diesem Thread doch schon arg speziell. In Norddeutschland kenne ich mich auch nicht aus, welche SHG vielleicht einige TM hat.

Liebe Grüße,
Minolfa

Sarah-HL
Bild von Sarah-HL
Offline
dabei seit: 01.06.2012

So einen kleinen Frauenüberschuß haben wir hier leider schon. Es scheint wohl daran zu liegen, daß nie ien ekritische Masse zusamenkommt, es gibt hier schon einige Jungs, allerdings ist das eher eine sequentielle Geschichte, leider.

Also, bleib hier Smile

Smile Sarah

En fiddl fund Wurbln un ein Harbsch mit Schronk un Borsch...