Und morgen gibt es Hormone

135 Antworten [Letzter Beitrag]
jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

KiVi-Wolf schrieb:
Ihr Freund kommt anscheinend auch gut damit klar und da die beiden meine Chefs sehr gut kennen konnte ich in dieser Richtung auch mal etwas horchen. Beide gehen von einer unproblematischen Situation aus.

 

Im Münsterland gibt es Psychiater und Urologen, die Hormone erst rausrücken, wenn outings erfolgt sind.

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

KiVi-Wolf EX
Bild von KiVi-Wolf EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 19.02.2013

Familie und Freunde sind bereits informiert, jetzt folgen halt Kollegen und dann bin ich soweit fertig mit "outen". Mein Psychologin hatte Verständnis für meine "Divide and Conquer"-Strategie ^^

Sarah-HL
Bild von Sarah-HL
Offline
dabei seit: 01.06.2012

Hey, sieht doch gut aus. Die (Den) Chef(Drunk auf deiner Seite zu wissen ist klasse. Meiner fragt mich regelmäßig wie es mir geht, insbesondere in Sachen Trans. 

Bei Dir scheinen die Dinge ja auf 'grün' zu stehen.

Freue mich für Dich.

Smile Sarah

En fiddl fund Wurbln un ein Harbsch mit Schronk un Borsch...

KiVi-Wolf EX
Bild von KiVi-Wolf EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 19.02.2013

Noch weiß mein Chef nix von seinem Glück, aber wir haben (also ein paar Kollegen und ich) eine Idee wie wir das Ansprechen werden. Ich werde einfach sagen, dass ich eine Idee habe die Frauenquote zu erhöhen ohne das wir neue Leute einstellen müssen und dann rücke ich einfach mti dem was ich sagen will raus ^^

Sarah-HL
Bild von Sarah-HL
Offline
dabei seit: 01.06.2012

Ich hatte zu meinem gesagt, daß wir lange nicht mehr zusammen mittags essen waren. Als ich dann mit der ganzen Geschichte auspackte meinte er, daß er sich sowas schon gedacht hatte, pastell-lackierte Nägel und anderer Klamottenstil. er grinste nur und meinte, daß alles ok ist. Die Sekretärin hatte dann das Geespräch von Frau zu Frau geführt, kurz vorher lief die T* Sendung auf RTL2.

Ich wünsch Dir gaaanz viel Glück, Mut und was sonst noch dazu gehört.

Smile Sarah

En fiddl fund Wurbln un ein Harbsch mit Schronk un Borsch...

KiVi-Wolf EX
Bild von KiVi-Wolf EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 19.02.2013

So, ich hab nun einige Wochen geschwiegen, da mir einfach nicht nach einem Update oder ähnlichem war.

Ich bin nun im 2ten Monat meiner Hormontherapie, die Hormone an sich schlagen sehr gut an. Meine Brust wächst fröhlich vor sich hin, die Gefühle spielen zum teil verrückt und die Haut fühlt sich weicher an. Meine Muskeln werden weniger und ich fühle mich auch immer mal wieder sehr feminin, leider noch nicht durchgehend. Die Krankenkasse hat erstmal meinen Antrag auf die Entfernung des Bartes abgelehnt und meine Psychologin hat mich gebeten mich auf arbeit zu outen damit ich die Namens- und Personenstandsänderung in gang setzen kann.

Meine neue Wohnung nimmt langsamer gestalt an als gehofft und ich werde wohl einiges anders machen als anfangs geplant. Ein gutes hatte der Umzug ich hab etwas über 5kg abgenommen ^^.

 

 

Suse
Bild von Suse
Offline
dabei seit: 07.11.2012

KiVi-Wolf schrieb:
Die Krankenkasse hat erstmal meinen Antrag auf die Entfernung des Bartes abgelehnt und meine Psychologin hat mich gebeten mich auf arbeit zu outen damit ich die Namens- und Personenstandsänderung in gang setzen kann.

Also, den Quatsch im Zusammenhang, muss man sich erst mal auf der Zunge zergehen lassen... Puzzled

LG

Suse

Ich war kein Mann, ich sah nur so aus.

KiVi-Wolf EX
Bild von KiVi-Wolf EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 19.02.2013

Naja, die Krankenkasse kriegt die Tage nochmal Post von mir, immerhin nerven se mich ja auch damit das ich denen die Unterlagen der Vornamensänderung schicken soll etc. dabei bin ich noch nicht mal soweit.

Was ich auch noch machen wollte, war meinen Hausarzt darum bitten das er mich zur Logopädin überweist. Ich will endlich diese Stimme besser in den Griff kriegen und das sollte mit einer professionellen Hilfe besser klappen als alleine im dunklen Kämmerlein.

Meine Psychologin meinte da mein Arbeitgeber die letzte Adresse ist die ich informieren müsste, würde Sie nachdem ich das gemacht habe auch die weiteren Schritte einleiten. Ich werd dann wohl die Tage meiner Chefin sagen das ich eine möglichkeit gefunden habe die Frauenquote in der Firma weiter zu erhöhen ohne das dabei Lohnkosten oder Neubesetzungen fällig werden. 

Interessant wird es dann wie die Kollegen reagieren die noch nix davon wissen. 

Suse
Bild von Suse
Offline
dabei seit: 07.11.2012

Ok, wenn du sonst überall geoutet bist, ist es grundsätzlich kein Fehler, sich beim Arbeitgeber zu outen. Was das allerdings mit der VÄ zu tun hat, erschließt sich mir nicht! Hinzu kommt, dass deine KK dir die Kostenübernahme für die Epi nicht bewilligt, deine Psych dir aber erklärt, dass du dich beim Arbeitgeber outen sollst....

Warum will die KK die Unterlagen der VÄ? Hast du die GaOP beantragt?

Und welche Schritte will deine Psychologin einleiten?

Ich bin verwirrt!

LG

Suse

Ich war kein Mann, ich sah nur so aus.

KiVi-Wolf EX
Bild von KiVi-Wolf EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 19.02.2013

Also... 

1. Ich habe die Kostenübernahme zur Entfernung der Gesichtsbehaarung beantragt, bevorzugt via Laser (auch wenn ich das eh net kriege).  

Auszug: "Falls es möglich wäre würde ich eine Behandlung via Laser bevorzugen, richte mich in dieser Sache jedoch nach Ihnen"

2. Meine Psychologin möchte, sobald mein Outing in der Firma abgeschlossen ist, die VÄ beantragen.

3. Meine Krankenkasse stellt gerade neue Karten aus, man schreibt mir zwar Briefe an meinen noch Namen, fordert mich aber auf das ich Unterlagen der VÄ einreiche und ein entsprechendes Foto für die Karte anfertige.

5. Ich habe an meine Krankenkasse einen Brief geschickt in dem ich die Situation erkläre, da warte ich noch auf Antwort.

6. Zur Logopädie möchte ich auch noch gehen. Da ich das Gefühl habe, dass ich meine Stimme anders nicht in den Griff kriege. In dieser Sache ziehe ich meinen Hausarzt hinzu.

 

So, ich denke das war alles ^^