TS und andere Ident-Phänomene

55 Antworten [Letzter Beitrag]
susanne-ffm
Bild von susanne-ffm
Offline
dabei seit: 14.10.2007

Männer sind vom Mars

Frauen sind von der Venus

die einzigen Erdbewoner sind die Transgender.

Kerstin Sonsbeck
Bild von Kerstin Sonsbeck
Offline
dabei seit: 09.12.2009

Michaela schrieb:
Hallo Dany, mit diesem Diagramm hat C.G. Jung eindeutig unser Problem beschrieben.

 

Für mich sieht das aus wie ein Horoskop:? :think:" width="18" />

In welchen Monat steht denn das Sternzeichen "Transgender"?

Studiert habe ich nicht, denn: Probieren geht über Studieren!H)

 

Um zur Ausgangsfrage zurückzukommen:

Ich habe mir an anderer Stelle auch schon Gedanken gemacht, was unsere Sache von dem "BIID"- , ich nenne es mal, -Phänomen unterscheidet. Bei diesen Personen geht es darum, das sie ihren Körper nur als perfekt wahrnehmen, wenn Körperteile amputiert oder gelähmt sind. Dazu kommt noch, das ich diese Menschen genau so wenig verstehe, wie wahrscheinlich ein "Stino" einen Transgender. Damals bin ich zu dem Schluß gekommen, das man die Sachen an sich nicht miteinander vergleichen kann.

 

Liebe Grüße,

dat Kerstin

Nicht Anzüge, sondern Kleider machen Leute!

Hier gibts so einige Bilder von und mit mir:

https://www.flickr.com/photos/41786035@N03

http://picasaweb.google.de/Kerstin6000

danydanone EX
Bild von danydanone EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 21.09.2012

Kerstin Sonsbeck schrieb:

 

Um zur Ausgangsfrage zurückzukommen:

Ich habe mir an anderer Stelle auch schon Gedanken gemacht, was unsere Sache von dem "BIID"- , ich nenne es mal, -Phänomen unterscheidet. Bei diesen Personen geht es darum, das sie ihren Körper nur als perfekt wahrnehmen, wenn Körperteile amputiert oder gelähmt sind. Dazu kommt noch, das ich diese Menschen genau so wenig verstehe, wie wahrscheinlich ein "Stino" einen Transgender. Damals bin ich zu dem Schluß gekommen, das man die Sachen an sich nicht miteinander vergleichen kann.

 

Liebe Grüße,

dat Kerstin

Huhu Kerstin,

in eine hochschwangere Frau, mit 5 cm geöffnetem Muttermund, kann ich mich auch nicht hineinversetzen. Dafür ist der männliche Körper nicht ausgeprägt, ich würde dabei wohl über'n Jordan gehen.

Desweiteren reicht es meines Erachtens aus, wenn ich leben lasse so lange die Ethik nicht verletzt ist. In meinem Alter versuche ich noch immer die Welt zu verändern, also wird nachgefragt oder auf mögliche Krankheit hingewiesen, so weit ich das erkenne.

Was ergo passiert, entscheide nicht ich das steht fest.

In meiner Regelschulzeit und Praktikas hatte ich mit geistig behinderten Menschen zutun, sie taten annormale Dinge, und sie waren trotzdem nicht anders.

Ich sah es in ihren Augen, dass sie Gefühle wie ich und du gehabt haben.

Darum darf man auch nicht unsicher oder respektlos handeln, dürfen schon, aber es wäre ein Fehler.

 

 

Der Künstler, ist Schöpfer schöner Dinge...

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Kerstin Sonsbeck schrieb:

Bei diesen Personen geht es darum, das sie ihren Körper nur als perfekt wahrnehmen, wenn Körperteile amputiert oder gelähmt sind.

 

Bei TS wird Penisamputation oder Brustamputation von der Krankenkasse bezahlt. Damit gehört trans dann zu den Body-Modifikations-Syndromen. Ritzen, Tätowieren, Piercen zähle ich auch noch dazu.

Trans ist also Kombination aus Body-Modifikations-Syndrom und Ident-Phänomen.

 

Unbewiesene hirnorganische Thesen gelten als Rechtfertigung für die Bezahlung des Transphänomens.

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Brigitte
Bild von Brigitte
Offline
Reale Person
dabei seit: 22.07.2008

Also, diese runde Dings heißt Gradscheibe und ist im Kfz-Bedarf erhältlich.

 

Brigitte

Michaela
Bild von Michaela
Offline
Gelbe Karte
dabei seit: 11.11.2012

Kerstin Sonsbeck schrieb:

Studiert habe ich nicht, denn: Probieren geht über Studieren

Wieviele Patienten wären tod, bis Du genug probiert hättest? Sad

Kerstin Sonsbeck
Bild von Kerstin Sonsbeck
Offline
dabei seit: 09.12.2009

Michaela schrieb:
Kerstin Sonsbeck schrieb:
Studiert habe ich nicht, denn: Probieren geht über Studieren
Wieviele Patienten wären tod, bis Du genug probiert hättest? Sad

Mit Patienten hast Du angefangen.

Ich habe durch probieren schon einige tolle Sachen erschaffen. Das Wort "Probieren" könnte man auch einsetzen für "Forschen" Ohne Forschung gäbe es auch nichts zu studieren.

Wie viele Menschen wären tot, wenn nicht geforscht würde und Erkenntnisse nicht auch "probiert" würden?

Ich würde mich auch nie medizinisch experimentell an einem Lebewesen vergreifen. Höchstens an meinem eigenen Körper lässt es meine Verantwortung zu.

 

 

Mich würde aber sehr die Bedeutung Deiner Grafik interessieren! Es wäre nett, wenn Du es mal etwas näher erklären könntest, als nur auf irgendwelche Linien hinzuweisen.

 

Liebe Grüße,

Kerstin

Nicht Anzüge, sondern Kleider machen Leute!

Hier gibts so einige Bilder von und mit mir:

https://www.flickr.com/photos/41786035@N03

http://picasaweb.google.de/Kerstin6000

Sarah-HL
Bild von Sarah-HL
Offline
dabei seit: 01.06.2012

Also, mal zur Aufklärung von den bunten Linien. Kerstin hatte schon recht, das ist ein Horoskop. Wenn man das ausrechnet, also anhand von Geburtsort und Datum + Zeit, dann trägt man die Ergebnisse in so einem Diagramm ein. Das ist eigentlich nicht schwer. Wer lesen und rechnen kann, ist mit dabei. Der Spaß beginnt allerdings erst danach mit der Deutung. Jedes Sternzeichen hat seine Bedeutung und deren Beziehungen zueinander auch. 

Das spaßige daran ist, daß die Dinger funktionieren und man sehr viel über sich lernen kann. Es geht dabei nict um den Blick in die Zukunft, sondern darum, mit was für Anlagen man auf der Welt ist. Solche Dinge wie Trans lassen sich nicht klar ablesen. Eher so, daß es eine interessante Konstellation mit dem Thema männlich-weiblich gibt. Muss mal meine Mutter fragen, in wieweit sich Trans in meinem Horoskop bemerkbar macht. Sie macht das schon seit ~30 Jahren....

Smile Sarah

En fiddl fund Wurbln un ein Harbsch mit Schronk un Borsch...

Michaela
Bild von Michaela
Offline
Gelbe Karte
dabei seit: 11.11.2012

Kerstin Sonsbeck schrieb:

Das Wort "Probieren" könnte man auch einsetzen für "Forschen" Ohne Forschung gäbe es auch nichts zu studieren

Forschung ist strukturiert, pobieren ist zufällig.
Um das Diagramm zu verstehen, solltest Du
einfach C.G. Jung studieren.

Kerstin Sonsbeck
Bild von Kerstin Sonsbeck
Offline
dabei seit: 09.12.2009

Michaela schrieb:
Kerstin Sonsbeck schrieb:
Das Wort "Probieren" könnte man auch einsetzen für "Forschen" Ohne Forschung gäbe es auch nichts zu studieren
Forschung ist strukturiert, pobieren ist zufällig. Um das Diagramm zu verstehen, solltest Du einfach C.G. Jung studieren.

 

Du setzt hier irgendein Diagramm herein um damit etwas unerklärbares zu erklären und setzt vorraus das alle deswegen sich mit Jung beschäftigen??? Warum willst Du es nicht erklären? Verstehst Du es selber nicht, oder ist es wirklich nur ein Horoskop und willst uns damit auf den Arm nehmen? Entschuldigung, aber den Eindruck habe ich.

Nicht Anzüge, sondern Kleider machen Leute!

Hier gibts so einige Bilder von und mit mir:

https://www.flickr.com/photos/41786035@N03

http://picasaweb.google.de/Kerstin6000