Transsexualität aufgeben. Wieder als Mann leben (besser dran insgesamt)

34 Antworten [Letzter Beitrag]
Aiane122
Bild von Aiane122
Offline
dabei seit: 19.06.2014

war klar das so eine Antwort kommt leute wie du sind  Zeitverschwendung.das ist mein Problem:Hallo,Ich habe wochenlang geheult. Ich habe wochenlang Threads erstellt weil ich in Gutachten Störungen bekommen habe, einfach so,und habe nach Lösungen gesucht. Ich war am Boden deswegen. Und dann wurde ich noch bis fast zum Suizidversuch gemobbt, aber den Gefallen tue ich niemandem von den Idioten.Ich habe keine Lösung für meine Zukunft gefuden. Mit einem negativen Urteil ist das Leben gelaufen. 

 

 

hat ja jeder gelesen, und der rest ist das resultat aus diesem scheiß.Und mir werden hier nur vorwürfe gemacht, kann man den einzelnen usern nur das selbe "Glück" wünschen und wenn sie mal etwas anstrengend dadurch werden, oder so kann man sie wie Abfall behandeln. Und sie müssen einem erstmal 2 Wochen in den Arsch kriechen damit man mit ihnen redet. Nichts anderes kommt von euch.Ekelig wie viele Miese Leute sich in der Transszene verstecken. Eeeeekelig.

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Ist nichts Neues, dass Akzeptanz außerhalb der T* Szene größer ist und auch nicht so verrückte männliche Weiblichkeitsmaßstäbe gesetzt werden.

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Lexxie
Bild von Lexxie
Offline
dabei seit: 05.06.2013

Hey Leute !!
Ich komm da gar nicht mehr mit .
Jeder weis dass, es schwierig ist .
Das wussten wir auch zuvor bevor wir uns auf den Weg gemacht haben.
Ähm es ist furchtbar und schlimm wenn, dann gar nichts so klappt
wie man es sich vorgestellt hat!
Deswegen kann ich aber nicht Gott und die Welt verantwortlich machen
und Leute angreifen die ich nicht kenne .
Sry

the thougt to die keeps me alive

Angelina K.
Bild von Angelina K.
Offline
dabei seit: 24.11.2013

 

Aiane122 schrieb:

Aber es geht ständig nur um, fehler finden, reindrücken. Sich beweisen, Ignorieren etc. eigentlich genau das, wogegen Transsexuelle Menschen sich wehren üben sie selbst "nach unten" aus. (sie versuchen jedenfalls immer alles und jeden runterzumachen genau so beschissen wie sie runtergemacht wurden. und ich breche aus diesem Kreislauf aus weil das einfach ätzend ist und ein verhalten wie die letzten psychos. Und damit wird man auchnoch zum Psycho gemacht.Irgendwann reicht es und dann  platzt es mal aus mir heraus wie viele in der transszene so bescheuert drauf sind. Wenn du das nicht verstehen willst gehörst du auch zu den die sich immer nur Messen wollen und stress suchen wollen,so schwer ist das nicht mich zu verstehen.

 

Nun ich kann dich in dem Fall ja verstehen, das dass wirklich fies ist. Aber bitte sei doch doch ehrlich: Als Mann war es doch genauso. Ich habe genau die selben Sachen mit machen müssen und auch selber gemacht. Ich bin auch nicht stolz darauf, deswegen versuche ich es nicht mehr zu machen.

Es gibt da draußen immer Spinner die sich leute suchen, die noch weiter in der Minderzahl sind wie sie selber und selbst innerhalb ihrer Szene sind sie nicht solidarisch, sondern im grunde verängstigt, weil sie nicht wissen was der andere denkt.

Dein Einstand war aber auch nicht optimal. Zugegeben ich habe auch erst etwas schreiben wollen, bevor ich mir eine Passage von dir nochmal durch gelesen habe. Ich weiß selber nicht warum, ich gedacht habe du hättest gesagt 99% aller TS sind Psychos. Waren ja 99% aller TS die du kennen gelernt hattest.

Ich hoffe du lernst hier dann leute kennen die nicht dem Typus entsprechen die du schon mehrmals kennen gelernt hast.

Kannst mir auch gerne deine Geschichte per PN zukommen lassen. Aber wenn ich dir nicht helfen kann, sei dann nicht sauer.

 

Gruß

Angelina

Andere Schauspielern durch ihren Beruf für rund 100 min, ich schauspielerte durch die Angst mein Leben.

Ich hatte nie das OS Windows, ich habe OS X, aber die grafische Oberfläche musste Windows sein.

SylviaTV28
Bild von SylviaTV28
Offline
dabei seit: 09.11.2010

Vergiß es, Lexxie - ich denke, es ist zwecklos. Confused

 

Aiane122
Bild von Aiane122
Offline
dabei seit: 19.06.2014

Und jetzt noch den anderen sagen was sie mit mir zu bereden haben.

Bei so machen pipts echt in der Hirnkruste.

Aiane122
Bild von Aiane122
Offline
dabei seit: 19.06.2014

Angelina K. schrieb:

Nun ich kann dich in dem Fall ja verstehen, das dass wirklich fies ist. Aber bitte sei doch doch ehrlich: Als Mann war es doch genauso. Ich habe genau die selben Sachen mit machen müssen und auch selber gemacht. Ich bin auch nicht stolz darauf, deswegen versuche ich es nicht mehr zu machen.

Ich weiß das nicht, ich hab mich als "Mann" immer nur falsch benommen weil da in meinem Kopf ganz andere Sachen warn als bei Männern wohl sein müssen damit irgendwas funktioniert. Der einzige Mensch mit dem ich mich dann mal wirklich identifizieren konnte war meine Ex...

Aber ich glaube ich verstehe was du meinst und ich finde halt nur es gibt in der Transszene leider (!) einen ganzschön miesen Haufen, da ist mir meine Gesundheit zu schade, und ich werde mich davon mehr und mehr zurückhalten. Jetzt ist es eben mal aus mir rausgeplatzt und du weißt eben auch nicht was ich schon alles megatolles mitmachen musste. Stare

 

Angelina K. schrieb:
Es gibt da draußen immer Spinner die sich leute suchen, die noch weiter in der Minderzahl sind wie sie selber und selbst innerhalb ihrer Szene sind sie nicht solidarisch, sondern im grunde verängstigt, weil sie nicht wissen was der andere denkt.
Naja, so ungefähr. Ich bin ja nicht blöd und weiß Menschen schon so ungefähr einzuschätzen. Es geht halt wirklich oft darum jemandem  Zuckerbrot und Peitsche zu geben damit der gegenüber einem bloß unterm Pantoffel steht.  In der Situation, Trans sein und eh schon von Ärzten nur Mist abzukriegen ist das unnötig nervig. Ich spreche mich eben offen aus und das passt denen dann eben auch nicht. Ich befürchte man geht irgendwann nochmal auf mich los, aber irgenwie eh auch zum lachen die Witzfiguren.(nur manchmal machts eben doch fertig und kann jeder whatever sagen, ein bischen triffts halt immer aber ich reduziere meine Kontakte in solche Kreise einfach und geh auch nurnoch selten in solche Foren wie Travesta, ich bin halt grade ganz alleine (Keine Familie usw.) und habe sowieso schon jeden Mist bei Ärzten und drumherum mitgemacht (geschlagen in einer Beziehung etc.)... dann kotzt mich sowas schon gut an.)

 

Angelina K. schrieb:

Dein Einstand war aber auch nicht optimal. Zugegeben ich habe auch erst etwas schreiben wollen, bevor ich mir eine Passage von dir nochmal durch gelesen habe. Ich weiß selber nicht warum, ich gedacht habe du hättest gesagt 99% aller TS sind Psychos. Waren ja 99% aller TS die du kennen gelernt hattest.

 

mir ist egal wie mein Einstand ist. Mir gehen Menschen grade am hintern vorbei und ich lebe mein Leben, und das ist evtl. realer und weiblicher als manche hier und sonstwo, und es sind bestimmt so einige die machen nur im Internet einen auf dicke Hose.

 

 

Angelina K. schrieb:
Ich hoffe du lernst hier dann leute kennen die nicht dem Typus entsprechen die du schon mehrmals kennen gelernt hast.

 

ja, vielleicht gibt es (hier) irgendwann mal irgendeinen Menschen dem ich mal ganz real und wirklich etwas wert bin, mir selbst bin ich jedenfalls viel wert. Ich werde mich darum auch nurnoch finden lassen und weiß ja das ich meine Dinge schon so ganz richtig sehe.

 

Angelina K. schrieb:

Kannst mir auch gerne deine Geschichte per PN zukommen lassen. Aber wenn ich dir nicht helfen kann, sei dann nicht sauer.[/quote

 

Leuten meine Probleme aufdrücken bringt mir nichts. Wie gesagt, es gibt bestimmt noch irgendwo die Menschen die Kontakte etwas realer sehen und sich auch wirklich ernsthaft dafür interessieren wie es mir geht, und wo es nicht weitergeht. Menschen die sich real interessieren und zusammensetzen wollen und nicht nur Ihren Schwanz irgendwo reinstecken wollen (oder eh nicht daran interessiert sind jemandem real zu helfen und sich nur testen oder sonstwas) Für mich gibt es eben noch viel mehr Dinge im realen Leben zu entdecken und machen...

Angelina K. schrieb:

Gruß

Angelina

Gruß

Kaylee EX
Bild von Kaylee EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 30.08.2013

Aiane122 schrieb:

Irgendwie kommt mir das auch ziemlich komisch vor mach  DU doch mal nen Realitätscheck.Ich werde dir niemals meine realen Daten geben, hat schon so seine Gründe.Und was ich brauche sind reizreduzierung und keine Leute die erst in einem Beitrag "nett zureden" und dann hinterfotzig reintreten.Ich hasse mitlerweise diese Szene. Es ist immer so, immer immer wieder. und wenn man einen auf freundlich macht intressiert sich auch nur jemand dafür dich auszunutzen. zum kotzen. 

Tuh mir einen gefalllen und verschwinde doch endlich aus dieser "Szene" die du so sehr hasst. Ehrlich du schaffst es hier nicht mehr als dich selber lächerlich zu machen und willst doch nur eines und das ist Streit.

Wenn du das ehrlich meinst was du gerade schreibst, wüsstest du dass es hier Menschen gibt die das gleiche durchmachen müssen und auch mehrfach bereits vor dem Abgrund standen. So etwas hier abzulassen finde ich einfach Respektlos anderen Menschen gegenüber. Menschen denen es dadurch gut geht als Lügner abzustempeln nur weil du dieses Glück aus irgendeinen Grund (vielleicht weil du einfach nicht ts bist!) hast, finde ich ebenfalls unter aller Kanone.

 

Brigitte
Bild von Brigitte
Offline
Reale Person
dabei seit: 22.07.2008

jasminchen schrieb:

Ist nichts Neues, dass Akzeptanz außerhalb der T* Szene größer ist und auch nicht so verrückte männliche Weiblichkeitsmaßstäbe gesetzt werden.

Hallo Jasminchen,

diese Beobachtung habe ich auch schon gemacht.

Und daraus folgt: Nicht die Zeit verschwenden, um sich Anerkennung in Foren zu erarbeiten, sonder raus gehen ins richtige Leben unter "normale" Menschen.

Die reden auch nicht ständig über Hormone, Epilation und so Zeugs.

Brigitte

sveni EX
Bild von sveni EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 01.12.2015

@aiane122 

ich kenne dich zwar nicht und ehrlich gesagt möchte ich es auch nicht mehr und weis nicht was vorgefallen ist bei dir das du reagierst, ich finde es halt wie schon gesagt wurde sehr schade das man alle über einen kamm schert, klar gibt solche die nur deine energie oder was anderes wollen, es gibt aber auch die sorte menschen, und dabei ist es egal ob ts, tv, dwt oder sonst was die versuchen einem zu helfen wenn man sich auch helfen lässt vorrausgesetzt, ich bin noch neu in diesem forum, aber trotzdem verurteile ich die menschen hier nicht, da ich ja viele frauensachen habe und nicht weis wie damit umgehen soll, ich habe einiges gelesen was das frau sein angeht, und muss gestehen der weg dahin ist sehr schwer, aber deswegen gibt es ja so foren wie hier oder auch andere.

in erster linie muss man für sich entscheiden welchen weg man geht, diese erste entscheidung kann leicht oder schwer sein, kommt auf die person selber an finde ich, dann muss man sein umfeld durchleuchten, arbeitsplatz, freunde und eltern oder so, und sich halt fragen wie reagieren sie? wird es aktzeptiert? vorallem ganz wichtig wie GEBE ich mich selber? ich habe es absichtlich gross geschrieben oder was auch noch wichtig ist stehe ich es durch seelisch und psyisch? 

dann kann man sich ja andere hilfe suchen, durch gruppen oder sowas.

ich weis auch noch nicht wohin mein weg führt, da ich lieber erstmal alles abwäge, da bei mir viel auf dem spiel steht, ich bin aber froh das ich ein haufen kontakte habe die mir beiseite stehen zwar nur whatsapp oder skype, aber sie sind da und ich mit ihnen reden, lachen oder so.

zum thema sterbehilfe kann ich nur sagen, was bringt es dir? bist du dann glücklicher? wenn du jetzt an die menschen denkst mit denen du dich wirklich super verstehst, wie würden sie reagieren wenn du nicht mehr da bist, und du hast bestimmt jemand der dich mag oder so?

die alten ägypter glaubten an ein leben nach dem tod, aber das war vor 4000jahren, wir leben im 21. jahrhundert, es gibt mehr möglichkeiten als nur pyramiden bauen Smile.

Ein kleiner Mensch stirbt nur zum Scheinwollte ganz alleine seindas kleine Herz stand still für Stundenso hat man es für tot befundenes wird verscharrt in nassem Sandmit einer Spieluhr in der Hand