Transgender

7 Antworten [Letzter Beitrag]
Laura Leon
Bild von Laura Leon
Offline
dabei seit: 22.01.2018

Ich hab jetzt mal ne frage an euch! und zwar blicke ich nicht mehr ganz durch was es genau alles für Untergruppen und richtungen gibt was Transgender etc betrifft.

ich weiß deswegen auch nicht so recht wo ich mich dann einordnen könnte.

würde mich sehr freuen, wenn ihr mir das genauer erklären könntet!

danke schonmal

Kaylee
Bild von Kaylee
Offline
dabei seit: 03.04.2016

Problem dass diese ganzen Bezeichnungen oft selbst sehr durcheinander sind und viele damit ihre ganz eigenen Dinge verbinden. 

Transsexuell ist klar der Medizinische Begriff dafür in diskrepanz mit seinen Körperlichen Geschlecht zu stehen und auch wichtig für die Hormontherapie, OPs und auch der Änderung des Personenstand. Würde jetzt jemand der ab und zu mal eben die Rolle hin und her wechselt oder sich klar nochals dem bekennt was er angebohren ist z.B. definitiv nicht darin sehen. 

Intersexuelle sind Menschen die quasi beides sind, sowohl Mann als auch Frau oder eben beide Geschlechtsmerkmale auf Körperliche Basis. Ist nicht selten so dass sie in irgendein geschlecht gedrängt werden/wurden was nicht ihrer selbst enspricht, zumal es damals für die Eltern pflicht war eine Enscheidung darüber zu fällen.

Der Begriff Transgender, wird auch von manchen entweder sehr gerne oder eben auch ungern gesehen, weil viele mit Gender nur die Handlungen und das innere sehen, nicht aber die Körperliche Diskrepanz. Hab mich da anfangs auch sehr drum geritten dass man mich als Transsexuell sieht. Nur ganz ehrlich ich sehe mich als Frau und als meiner selbst an. Was es da für Bezeichnungen gibt juckt mich eigentlich wenig. 

Dein Lebensweg musst du selbst für dich bestimmen, wie weit du gehen willst, obund wie du dich verändern willst. Da kann dir hier keiner eine Schublade letztendes öffnen. Frage ist also was hast du für dich überhaupt selbst vor?

Sterben kann tödlich sein

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.01.2006

Jetzt muss ich wohl den Smiley mit dem Hamsterrad wieder mal suchen...

=))

 

 

Natürlichkeit ist langweilig    

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.01.2006

 

Laura Leon...das Thema hier zu diskutieren ist wie mit einem Juden und einem Moslem über Gott zu streiten...

In der Masse wird unter Transgender jemand beschrieben, der auf einer langen Strecke irgendwo zwischen den, bzw. über den Geschlechtern steht. Allerdings sehen Transsexuelle darin eine Art Verwässerung des Zustands der Transsexualität und lehnen alle anderen Formen die im Oberbegriff eigentlich enthalten sind, als Pippifax ab.

 

 

Natürlichkeit ist langweilig    

Laura Leon
Bild von Laura Leon
Offline
dabei seit: 22.01.2018

ok ... ich fühle mich auch grad wie im Hamsterrad.... weil mir ganz schwiedelig wird bei den ganzen Begriffen....

Aber ich vestehe jetzt auch besse warum Laughing out loud

Amaryllis
Bild von Amaryllis
Offline
dabei seit: 09.11.2016

Begrifflichkeiten

Sex : bedeutet das biologische Geschlecht, das wonach man uns als Kind eingeteilt hat, weil es ja so schön einfach ist.

Gender : bedeutet das soziale Geschlecht, das wie wir uns selbst sehen und gesehen werden möchten

Transsexuell ist der alte medizinische Begriff, der vor der Unterscheidung Sex / Gender geprägt wurde. Dieser Begriff wird deshalb oft in (älteren) medizinischen und rechtlichen Dingen genutzt. Ein aktuelleres und begrifflich adaptiertes TSG (Transsexuelen Gesetz) müßte demnach korrekter TGG (TransGender Gesetz) heißen.

Da unser Wesen (Ich) durch das Gehirn bestimmt wird, ist das biologische Geschecht auf die Dauer nicht dominant, folglich streben wir danach unseren Köper unserem gefühlten Geschlecht anzupassen.

Ein Grund mit ist, dass wir oft von klein auf die Erfahrung machen müssen immer wieder durch Merkmale unseres Körpers definiert zu werden - immer macht dieser Körper uns also einen Strich durch die Rechnung. Außerdem übernehemn wir (teilweise) die Vorgaben der Gesellschaft. Würden Frauen mit männlichem Körper als Frauen akzeptiert und Männer mit weiblichem Körper als Männer, wäre der Druck sehr viel geringer und viele würden vermutlich keine Operation mehr anstreben, wir hätten keine Abneigung in dem Maße gegen unser Aussehen entwickelt. Wir können derzeit durch die OPs weder zeugungsfähig noch empfängnisfähig gemacht werden - das ist schlimm. Wir können das Aussehen anpassen, und da es offensichtlich bei der Geschlechtszuweisung hauptsächlich auf Äußerlichkeiten ankommt, sind die operativen Anpassungen eine große Hilfe für uns.

Das Beste wäre, wenn es einmal möglich sein wird, alles natürlich so wachsen zu lassen, wie es hätte sein sollen, doch bis dahin wird noch etwas Zeit vergehen und viele von uns werden sich weiterhin einigen bis vielen Operationen unterziehen (müssen), um Körper und Geist wieder in Einklang zu bringen.

Karo
Bild von Karo
Offline
dabei seit: 26.04.2018

Der Begriff Transsexuell wird heute kaum noch benutzt weil schon vor Jahrzehnten Transmenschen bemängelten das diese Bezeichnung sie zu stark auf das Sexuelle beschrängt. 

Amaryllis
Bild von Amaryllis
Offline
dabei seit: 09.11.2016

Hallo liebe Karo,

ja, so sollte es sein, aber :

http://www.gesetze-im-internet.de/tsg/eingangsformel.html

https://www.mds-ev.de/fileadmin/dokumente/Publikationen/GKV/Begutachtungsgrundlagen_GKV/07_RL_Transsex_2009_Anlagen.pdf

naja, und außerdem ist im Englischen, oft die Rede von Transsexuality und Transsexualism - obwohl der Begriff Gender gerade im Englischen als Abgrenzung vom Begriff sex Verwendung findet. Hier ein paar Begriffe dazu.

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_transgender-related_topics

Ich persönlich finde Transgender passender, genau wegen dieser Beschränkung.