Transen und Sternzeichen

16 Antworten [Letzter Beitrag]
Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

aaaaha, das erklärt auch mit einem Schlag den Rest des Textes. Laughing out loud
Kenn ich allerdings nur vom Hörensagen.
Muß allerdings zugeben, hab die Untertexte auch fast nie gelesen, nachdem ich mit den ersten zwei auch nicht allzuviel anzufangen wußte. :oops:

Zum Dank ein nettes Liedchen aus früherer Zeit zu deinem Decknamen.
Hat zwar nix mit Sterndeuterei zu tun, aber dafür mit Religion.
Damit dann irgendwie doch auch wieder nicht allzuweit vom Thema entfernt. :mrgreen:

Mönch und Nähterin

Jetzt will ich's aber heben an
ein neues Lied zu singen:
ich sing es von einem schwarzen Mönch
und seiner Nähterinnen.

Der schwarze Mönch in die Küche trat:
Richt an, wir wollen essen.
Ich muß zu meiner Nähterin gehn,
das darf ich nit vergessen.

Und wie er zu der Nähterin kommt,
gar schön ward er empfangen,
sie umfing ihn mit schneeweißem Arm,
so lagen die beiden beisammen.

Und wie es kommt um die Mitternacht,
da läutet man zur Metten,
oh, wüßte das der Herr, der Abt,
er würde mich selber wecken.

Und wie er in den Kreuzgang kommt,
begegnet ihm der Abte:
Bona dies, lieber schwarzer Mönch,
wo hast du heute geschlafen?

Und wo ich heut geschlafen hab,
braucht ich euch nit zu sorgen,
bei einem feinen klaren Wein,
beim Mägdlein unverborgen.

Und wie er in den Chor nun trat
zu anderen Mönchen allen:
der eine Mönch zum andern sprach:
Das Mädchen wolln wir bestrafen.

Und wie der Mönch die Rede vernahm,
ließ er die Kutte fallen:
Soll mir meine Nähterin lieber sein
als Ihr, Ihr Mönche alle!

Und wer hat dieses Lied gemacht?
Ein Mönch hat es gesungen.
Auch das: Es ist der schwarze Mönch
der Kutte jetzt entsprungen.

16. Jh uZ
aus Böhmes Altdeutschem Liederbuch

Ich hoffe, es gefällt dir auch.

Liebe Grüße
Tri

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

seamstress
Bild von seamstress
Offline
Reale Person
dabei seit: 11.06.2007

Hi Tri,

hoffentlich hast du jetzt keine bestimmte Nähterin* im Auge :oops:. Vertretern jedweder Kirche bin ich nämlich alles andere als zugetan. Aber danke für die Hommage an "meinen Berufsstand" Wink!

Bonam noctem
Sabine

And now for something completely different...
Oops, and now back to topic meinte ich natürlich! Cool

* dass es dieses Wort tatsächlich gibt. Ich dachte, da hätte irgendjemand ein "t" zuviel reingeschmuggelt... :roll:

__________________________
It's a Barnum and Bailey world
Just as phony as it can be
But it wouldn't be make-believe
If you believed in me

maramuenchen
Bild von maramuenchen
Offline
dabei seit: 16.12.2007

Ich habe in Bayern 2 Radio einen Professor gehört, der sagt, dass es ein deutliches Zeichen für Transsexualität bei den Händen gibt.
Wenn alle Finger verschieden lang sind und Du bist keine Bio Frau. Hats dich erwischt, Du hast erste Anzeichen einer Transe.
Ist so bei mir find ich toll!
Kein Avartar weil ich es nicht gebacken krieg

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.01.2006

Okay, Mara, aber was hat diese (umstrittene) Theorie mit Sternzeichen zu tun? Diese Fingerlängengeschichte hatten wir zum letzten Mal hier diskutiert: http://www.transtreff.de/viewtopic.php?t=4433&start=24

Deinen Avatar baust du dir in deinen Profileinstellungen ein. (linkes Menü).

Natürlichkeit ist langweilig    

Sabine
Bild von Sabine
Offline
dabei seit: 25.01.2008

Achtung......großes Tier......bin ein Stier.....

Habe mir gerade mal Zoe`s Umfrage angesehen.......sollten die nach außen sehr robusten Stiere etwa ?

Ich meine, so nach dem Motto....." Harte Schale, weicher Kern " ?

Sieht jedenfalls momentan so aus, denn die Stiere sind knapp hinter den Wasserläufern....äääh.... Wassermännern.

Ob das so bleibt ?

Liebe Grüße,

Sabine

Petra-Susanne
Bild von Petra-Susanne
Offline
dabei seit: 21.10.2005

Hallo Roxy,

Roxanne schrieb:
Ich bin keine Statistikerin, aber würde gefühlsmäßig mindestens 10.000 Fälle für eine stichhaltige Studie ansehen.

Geh einfach mal davon aus, dass die statistische Schwankungsbreite etwa +/- Wurzel(Anzahl) ist, also braucht man ca. 100 Einträge pro Sternzeichen, um einen echten Unterschied zwischen z.B. 95 Einträgen gegenüber 115 Einträgen feststellen zu können.

Liebe analytische "Jungfrauen"-Grüße,

Petra

Mädels, traut euch raus, insbesondere in die anonyme Öffentlichkeit! Ich bin jedenfalls in den letzten 10 Jahren noch von niemandem gebissen worden!