Transen und Sternzeichen

16 Antworten [Letzter Beitrag]
Zoe
Bild von Zoe
Offline
Reale Person
dabei seit: 23.01.2005

Gibt es eigentlich bestimmte Sternzeichen, die überrepräsentiert sind?

.. das habe ich mich eigentlich schon immer einmal gefragt und irgendwann mal angefangen, eine Statistik zu erstellen. Leider hat mich damals eine Diplomarbeit davon abgehalten, dieses Thema weiterzuverfolgen.

Gerade neulich wurde aber nebenan im forum wieder einmal gefragt, ob es ein Zufall sein kann, dass so viele Wassermädels gerade Geburtstag hätten. Nun es könnte mit dem Datum zusammenhängen…. Tatsächlich interessier mich aber wirklich, gibt es bestimmte Sternzeichen, die eher dafür geeignet sind, Transe, Drag, whatever zu werden. Ist ein bestimmtes Sternzeichen vonnöten oder leben diese Neigungen alle Sternzeichen gleich aus. Begünstigt es Sternzeichen, die eher als Kreativ oder Freiheitsliebend gelten oder ist das Sternzeichen vollständig egal.

http://zoe-delay.de/2008/02/08/transen- ... rnzeichen/

bitte helft mir mit einem Klick

n/v
rika
Bild von rika
Offline
Reale Person
dabei seit: 02.12.2007

Hallo Zoe,

ich bin eine späte Waage. Astrologie ist zwar nicht mein Ding, aber man sagt mir Gerechtigkeitssinn und Harmoniebedürfnis nach.

Ich war übrigens mit 2 Widdern (natürlich nacheinander) verheiratet. Irgend jemand hat mal gesagt, dass das nicht passt. Stimmt wohl. Aber immerhin habe ich es ca. 26 Jahre mit ihnen ausgehalten.

rika

n/v
sandra10
Bild von sandra10
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.11.2006

...also ich bin Wasserfrau. Wer noch?

Liebe Grüße
Sandra

LadySandra EX
Bild von LadySandra EX
Offline
dabei seit: 05.12.2004

Ich bin Stier :twisted:

Ich suche Freundschaft mit Gleichgesinnten und Toleranten Menschen.

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Tja, Sternzeichen...

Also prinzipiell bin ich ein sehr realistischer Mensch und immer skeptisch, wenn es um Religion, Esoterik, Astrologie oder dergleichen geht. Allerdings meine ich schon die Erfahrung gemacht zu haben, daß es in den Charakteren der unter einem Sternzeichen Geborenen, gewisse Häufungen oder Ähnlichkeiten gibt. Ich erkläre mir das nicht durch mystische Planetenkräfte, die unser Schicksal beeinflussen, sondern durch die ersten Eindrücken in der Kindheit.

Bekanntermaßen wird ein Charakter ja durch Gene und Erziehung, bzw. Umwelteinflüsse beeinflußt. Alle Kinder, die zur selben Zeit in einer bestimmten Region (z.B.Europa) aufwachsen, habe ähnliche Umwelteinflüse um sich. Die Stimmung der Menschen ist jahreszeitlich unterschiedlich. Ein Baby oder sogar schon der Fötus im Mutterleib wird dadurch beeinflußt. Die ersten Eindrücke sind bekanntlich oft ausschlaggebend. Wie stark mögen sie bei einem völlig "leeren Gedankenspeicher" eines Babys sein? Ich schätze enorm hoch.

So erkläre ich mir die Ähnlichkeiten in Verhalten und Denkweise der Sternzeichen. Weitergehende Astrologie, wie Horoskope halte ich für Schabernack...

Ob bestimmte Sternzeichen eine Häufung von Transen bringen, weiß ich nicht, aber Zoes Ansatz finde ich durchaus untersuchungswürdig. Das Problem wird die genügend große Zahl sein. Ich bin keine Statistikerin, aber würde gefühlsmäßig mindestens 10.000 Fälle für eine stichhaltige Studie ansehen.

Natürlichkeit ist langweilig    

Gast
Bild von Gast

Hallo
Ich hatte schon vor längerer Zeit mal eine in diese Richtung gehende Diskussion angeregt. Nur das Sternzeichen reicht bei Weitem nicht aus, um eventuelle Hinweise zu finden auf eine wie auch immer geartete Transgenderthematik. Da müßte man schon das ganze Geburtshoroskop studieren und das bekommt man nur, indem man 3 Daten kennt: Geburtstag und Ort, meist kein Problem und die Geburtsstunde. Letzeres ist im Grunde auch nicht schwierig nur manchmal eine etwas lästige Angelegenheit, wenn man auf dem Standesamt in seiner Geburtsstadt nachfragen muß.
Für einen ernsthaften Astrologen (und ernsthaft heißt hier eben nicht das Tageshoroskop aus der Bildzeitung) wäre das sicher eine interessante Aufgabe, herauszufinden, welche Konstellationen im Geburtshoroskop darauf hindeuten, daß es sich bei der betreffenden Person um einen Transgender handelt.
Ich weiß ja nicht, ob sich in dieser Gemeinde hier jemand ausreichend mit Astrologie auskennt. Fände ich in jedem Fall sehr spannend.

Zoe
Bild von Zoe
Offline
Reale Person
dabei seit: 23.01.2005

na klar reicht es nicht aus, aber es ist ein interessanter Anfang.

127 Stimmen hab ich schon. es dürfen gerne noch ein Paar mehr werden

http://zoe-delay.de/2008/02/08/transen- ... rnzeichen/

n/v
Lirica
Bild von Lirica
Offline
Reale Person
dabei seit: 08.02.2006

aber erstmal den passenden Astrologen/Hellseher zudem noch seriös finden.Aber eine sehr intressante Sache Laughing out loud

n/v
seamstress
Bild von seamstress
Offline
Reale Person
dabei seit: 11.06.2007

Auch wenn ich hier nur meine persönlichen Vorurteile ausbreite, die Worte Astrologie und ernsthaft wollen in meiner Welt nicht so recht zusammenpassen. Warum sollten stellare Konstellationen, die nur aus unserem beschränkten Blickwinkel ein Bild ergeben, in Wirklichkeit aber Abermilliarden von Kilometern auseinaderliegen, Auswirkungen auf unser Dasein haben?

Aber ich will keiner ihr Steckenpferd nehmen. Ist ja schließlich nur einer von vielen Aberglauben. Und solange Milliarden von Menschen noch irgendwelchen Religionen anhängen...

:roll:

__________________________
It's a Barnum and Bailey world
Just as phony as it can be
But it wouldn't be make-believe
If you believed in me

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Hallo Nähterin,

wir saßen auf der Wiese und haben Gras gekaut ...
(Veronika Fischer)

seamstress schrieb:

Top-hole. Bally Jerry, pranged his kite right in the how's-your-father; hairy blighter, dicky-birded, feathered back on his sammy, took a waspy, flipped over on his Betty Harpers and caught his can in the Bertie.

Neuzeitliche Dichtkunst?
Oder steckt da irgend ein tieferer Sinn dahinter, der sich mir nur verbirgt, weil mir die erwähnten Eigennamen nichts sagen?

:oops: Thinking:

Oder hast du bloß bisserl zu lange in die Sterne geguckt? :mrgreen:

Liebe Grüße
Tri

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

seamstress
Bild von seamstress
Offline
Reale Person
dabei seit: 11.06.2007

Triona schrieb:
Hallo Nähterin

Hallo Triona,

danke dass du mich wenigstens nicht zur Nieterin machst, das wäre mir nämlich zu männlich... Wink

Zitat:
Neuzeitliche Dichtkunst?
Oder steckt da irgend ein tieferer Sinn dahinter, der sich mir nur verbirgt, weil mir die erwähnten Eigennamen nichts sagen?
Oder hast du bloß bisserl zu lange in die Sterne geguckt?

Something up with my banter, Tri? Laughing out loud

Jetzt kennen wir uns (virtuell) schon so lange, aber anscheinend nicht lange genug, sonst wüßtest du nämlich, wessen Feder meine Signaturen entstammen. Man könnte sagen, ich habe eine verbriefte Monty-Python-Macke. Und jetzt sag bitte nicht, du kennst die Pythons nicht. Sonst könnte ich dafür sorgen, dass du sie kennen lernst... (nein, dies ist keine Drohung Wink)

Grüße ins Erzgebirge
Sabine

__________________________
It's a Barnum and Bailey world
Just as phony as it can be
But it wouldn't be make-believe
If you believed in me