Transe, ein legitimer Begriff?

32 Antworten [Letzter Beitrag]
Brigitte
Bild von Brigitte
Offline
Reale Person
dabei seit: 22.07.2008

Hallo,

versuchen wir es mal so: Ich bin öfter in meiner Stadt unterwegs. Da bin ich halt "die Transe". Manche fragen "wie und was", Andere nehmen es still hin und wissen wohl auch nicht weiter über die genauen Abgrenzungen in der Community bescheid. Soll ich jetzt jeden Abend fünf Leute am Schlawittchen nehmen und über die Unterschiede aufklären, ob sie es wissen wollen oder nicht?

Brigitte

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Brigitte schrieb:
Soll ich jetzt jeden Abend fünf Leute am Schlawittchen nehmen und über die Unterschiede aufklären, ob sie es wissen wollen oder nicht?

Sicher nicht. Solange das nicht als Beleidigung gemeint ist, sollte man das nicht "krumm nehmen". Wie schon x-mal gesagt, ist es doch nur eine Beleidigung, wenn es einer als Beleidigung hinterhergeworfen wird. Wer kann das denn ernsthaft als Beleidigung empfinden, wenn es einer der anderen sagt oder wenn man interessiert und freundlich lächelnd angesprochen wird? Ich zumindest nicht.

Natürlichkeit ist langweilig