Transe, ein legitimer Begriff?

32 Antworten [Letzter Beitrag]
Lotty
Bild von Lotty
Offline
dabei seit: 05.04.2011

Jana72 schrieb:
".......(x-)Treff.    Also: Was soll bei "x" rein?
das ist ja nun ganz einfach, sexuell, gender oder vestit.

Trans (lateinisch) steht für hinüber, hindurch oder auf die andere Seite.

Sexuell abgeleitet von sexus (lateinisch) steht für biologisches Geschlecht.

Gender (englisch) steht für das soziale Geschlecht.

Vestit abgeleitet von vestitius (lateinisch) steht für Kleidung.

Wenn wir mal den negativen Beigeschmack beiseite lassen würden, würde ich Transe so interpretieren: jemand der ständig die Seite wechselt. Einen transsexuellen Menschen könntest du also niemals als Transe bezeichnen. Es ist einfach nur falsch. Ebenso ist der Begriff Transsexuell für eine Frau die ihren Transition abgeschlossen hat auch nicht mehr anzuwenden. Sie hat ihre Wechsel des biologischen Geschlechtes hinter sich und da geht dann nichts mehr auf die andere Seite, sie bleibt auf ihrer Seite wo sie angekommen ist, maximal könntest du sagen "Frau mit Transsexueller Vergangenheit" oder auch "Frau mit Geburtsfehler".

Liebe GrüßeLotty

 

 

Denke daran, mindestens einmal am Tag lächeln.

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Jana72 schrieb:

Ich halte zum Beispiel FRAUENTreff  bei aller politischen Korrektheit für nicht zielführend. Und ab dem Punkt wirds kompliziert.

 

Allein schon wegen den Transmännern. Und das ist noch völlig unkompliziert.

 

liebe grüße

triona

 

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Jana72 schrieb:

Lotty schrieb:
Transe, ein legitimer Begriff?

 

Die Frage ist doch, wenn ich "Transe" nicht will...welchen Namen denn dann? Und das vielleicht am konkreten Beispiel:  Wie müsste/ sollte dann dieses Forum heißen, wenn TRANS(en)TREFF nicht ok ist.  

 

".......(x-)Treff.    Also: Was soll bei "x" rein?

 

 

Für mich ist eine Transe, eine Frau, die nicht echt ist. In Fetischforen gilt so etwas als fake. Es gibt halt echte Frauen oder Transen, was ja eigentlich Männer sind (so zwingt es in der Bedeutung mit).

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Martin-a
Bild von Martin-a
Online
dabei seit: 22.11.2012

Für mich ist es ein großer Unterschied, ob jemand anderes als Transe bezeichnet wird, was in den meisten Fällen eher negativ bewertet wird, oder ob es jemand eher locker für sich selbst verwendet.

Jana72 EX
Bild von Jana72 EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 03.08.2009

Lotty schrieb:
Wenn wir mal den negativen Beigeschmack beiseite lassen würden, würde ich Transe so interpretieren: jemand der ständig die Seite wechselt. Einen transsexuellen Menschen könntest du also niemals als Transe bezeichnen. Es ist einfach nur falsch. Ebenso ist der Begriff Transsexuell für eine Frau die ihren Transition abgeschlossen hat auch nicht mehr anzuwenden. Sie hat ihre Wechsel des biologischen Geschlechtes hinter sich und da geht dann nichts mehr auf die andere Seite, sie bleibt auf ihrer Seite wo sie angekommen ist, maximal könntest du sagen "Frau mit Transsexueller Vergangenheit" oder auch "Frau mit Geburtsfehler".

 

jahaaa...das habe ich ja begriffen, also alles das was nicht geht. Nur: Da Du das Forum sicher nicht gern "FrauMitGeburtsfehlerTreff" nennen willst...wie denn bitte dann? Also welches Synonym soll's für "Transe sein?

Lotty
Bild von Lotty
Offline
dabei seit: 05.04.2011

Jana, ich sehe dein Problem nicht, das Forum heist Transtreff und meine Erläuterung bezog sich auf das (x) bei Trans(x). Es geht mir doch nicht um den Begriff "Trans" sondern um die Bezeichnung "Transe".

Wie ich mich bezeichne, das ich mich nicht gerne als Transsexuell bezeichne, spielt in diesem Zusammenhang überhaupt keine Rolle, das ist meine ganz persönliche Sicht, gilt für mich und braucht von keinen übernommen zu werden. In meinem persönlichem Umfeld bin ich bestrebt als Frau und nicht als Transsexuelle gesehen zu werden.

Liebe Grüße

Lotty

Denke daran, mindestens einmal am Tag lächeln.

Kaylee EX
Bild von Kaylee EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 30.08.2013

Muss ganz erlich sagen wenn ich genau darüber nachdenke wird der Bergriff Transe grade in bezug auf mich immer widerlicher. Das man es untereinander annimmt ist was anderes denk ich als wenn einen jemand Außenstehendes so bezeichnet. Ich will mich absolut nicht als Transe bezeichnen und schon garnicht von anderen. Das ist dann vielleicht auch so wie sich schwarze untereinander den alten Begriff "Negar" bringen, wir als außenstehende aber sowas tunlichst unterlassen sollten. Man kann über sich selber Witze machen, aber nicht andere, denn diese Leute zeigen damit ihre Abneigung.

Jana72 EX
Bild von Jana72 EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 03.08.2009

Lotty schrieb:
Es geht mir doch ...... um die Bezeichnung "Transe".

ja ich weiss.......nur wenn Dir TRANSE nicht gefällt......welcher Begriff soll es sein? Wen TRIFFST Du im TRANSTREFF wenn nicht ander TRANSEN?

Das Beispiel TRANSTREFF wähle ich doch nur, weil es es anschaulich macht, dass es nötig ist, irgendwie eine Sammelbezeichnung haben für TransIrgendwas. 

 

Kaylee EX
Bild von Kaylee EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 30.08.2013

Transtreff habe ich eher von Transgender entnommen...

Lotty
Bild von Lotty
Offline
dabei seit: 05.04.2011

Ja Jana, wen treffe ich im Transtreff und in den anderen Foren? Wie wäre es mit "TV's, TG's oder TS-Frauen" oder allgemein "Transidente", "Transmenschen", Trans* oder andere Betroffene. Nur bitte nicht Transe, denn damit beleidigst du einige von uns und möchtest du dass?

Liebe Grüße

Lotty

Denke daran, mindestens einmal am Tag lächeln.