*trans Folge ernsthafter psychischer Erkrankungen

19 Antworten [Letzter Beitrag]
jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Hi,kann *trans auch Folge ernster psychischer Erkrankungen sein?Ich denke da an Psychose nach Substanzmissbrauch, Schizophrenie und Multiple Persönlichkeitsstörung.Manchmal ist es auch nur die übersteigerte Auslebung der eigenen Sexualität bzw eines Fetisches.LG Jasmina

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Sarah-HL
Bild von Sarah-HL
Offline
dabei seit: 01.06.2012

Alles kann, nichts muss.

Sarah

En fiddl fund Wurbln un ein Harbsch mit Schronk un Borsch...

Tilly D
Bild von Tilly D
Offline
dabei seit: 15.04.2014

Hallo

Warum? Gerade ich, warum bin ich TS? Da muss es doch einen Grund geben,

am besten noch einen Schuldigen, denn selbst kann man ja nichts dafuer!

Hey, alles Mist!!!

Es giebt ne ganze Menge so sinnloser Warum Fragen, warum musste die Mutter meiner

Kinder sterben, als die im Kindergarten waren?........ Da giebt es keine Antwort!

Tya, und warum ist die Banane krumm?

OK, ich habe das nun etwas krass ausgedrueckt, damit es deutlich wird, es bringt einfach 

nichts, und schon gar nicht weiter!

So drehe ich die Sache um, ich bin eben TS, und seit ich damit raus bin und es lebe

geht es mir richtig gut!

Ich kann mitlerweile sagen, ich bin echt froh, TS zu sein, denn es giebt ja nicht so viele

Menschen die in einem Leben beide Seiten erleben duerfen!  

In diesem Sinne, eure Tilly

 

 

 

 

Kaylee EX
Bild von Kaylee EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 30.08.2013

Komm schon Cveta, das Thema hatten wir doch so oft und es ist und bleibt leider nicht erklärbar und vorallen muss es das auch nicht. Wichtig ist dass jeder Mensch für sich selber verantwortlich ist und ja das schreibe ich gerne noch mehrfach. Wenn ich bei der Sache einen Fehler machen würde, dann würde ich auch dazu stehen. Mehr Erklärung braucht man nicht.

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Auch wenn das der einen oder anderen nicht passt - es kann tatsächlich sein. Daher tun wir uns einen Gefallen, wenn wir auf unserem Weg in uns gehen und für uns versuchen, EXTREM selbstkritisch zu erkennen, wer wir wirklich sind. 

Gerade das Theme "Fetisch" hat durchaus das Potential, in der Transiton zu weit zu führen - Ga-OP kann da der entscheidende Schritt zu weit sein.

Ich habe es auch schon (mehrfach!) erlebt, dass der Hintergrund einer Transition tief verborgene Traumata waren. Allerdings war es bei den beiden, die das offen einstanden, so, dass sie erst nach und durch die Transition in der Lage waren, den Zugang zu diesen Traumata zu erlangen. Ach so: auch da war zumindest die Ga-OP jeweils der entscheidene Schritt zu weit. Das stellte sich allerdings erst nachträglich heraus (und kein Psych der WElt hätte die Chance gehabt, das vorher zu erkennen).

Will heißen: man kann nach der OP unangenehme Überraschungen erleben und muss sich mit ihnen arrangieren können.

Daher habe ich mich vor der OP versucht, mich der Frage zu stellen, wie ich mir helfen könnte, wenn die OP sich als Fehler herausgestellt hätte. 

Viele liebe Grüße

Beate 

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Beate_R schrieb:

 

Gerade das Theme "Fetisch" hat durchaus das Potential, in der Transiton zu weit zu führen - Ga-OP kann da der entscheidende Schritt zu weit sein.

 

Psychosen nach Alkohol- und Drogenmissbraucht trifft man auch häufiger an, nur will das niemand in seinem Wahn dann zugeben.

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Tilly D
Bild von Tilly D
Offline
dabei seit: 15.04.2014

Hallo

OK, ein ernstes Thema.

Und ich gebe zu, am Anfang fand ich Jasminas Beitraege schon etwas nervig, so nach dem Motto, der ist ja eh nicht zu helfen.

Doch inzwischen wird es mir klarer, nun, Jasmina, helfen werde ich dir nicht koennen, aber du hilfst uns! 

Du versuchst  uns euphorischen "Jungtransen" die Rosarote Brille abzunehmen!

Damit wir nicht den gleichen Mist machen wie du!

Doch wer bekommt schon gerne den Spiegel vorgehalten, wer achtet auf den warnenden

Zeigefinger?

Ich werde mir sicher noch einige Gedanken machen. Risiken giebt es ja genug, es ist eben keine schoenheits OP!  Nie mehr einen Orgasmus, Narben die nicht heilen, OP Fehler....,die Liste ist lang!

Trotzdem sehe ich meinen Weg klar vor mir!

Und in einem bin ich bestimmt anders, ich habe gewiss schon eine Menge Fehler gemacht, doch dann bin ich selbst schuld, und muss eben zusehen daraus das beste zu machen!

 

LG  Tilly

 

 

Disbelivia EX
Bild von Disbelivia EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 08.08.2014

Cvetti, mach dich mal hübsch, ein paar neue Fotos und dann wirst du auch mal akzeptiert und wirst was freundlicheres finden als die Ausgrenzung die dir geboten wird.

 

Ich glaube das du dir nur deswegen so eine Scheiße einredest weil du immer ausgegrenzt wirst, niemand dich will etc., aber mach halt mal was das "ansprechend" ist und nicht nur ausladend. Brezel dich auf mach paar Fotos, schreib mal was dich glücklich machen würde etc.

 

und dann halt nicht nur so einen dreckigen Fetischkram mit Windeln. Darauf hat halt niemand Bock. 

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

und dann halt nicht nur so einen dreckigen Fetischkram mit Windeln. Darauf hat halt niemand Bock. 

 

5-6 mal pro Nacht Aufstehen ist keine Alternative, stand da kurz vorm Suizid, weil ich es nicht akzeptieren wollte und dauererschöpft und übermüdet war. Ich bin auch fett geworden, weil ich mich nicht mehr aus der Wohnung traute.

Das sollten viele mal bedenken, die ähnliche Probleme haben!

 

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Tilly D schrieb:

Damit wir nicht den gleichen Mist machen wie du!

 

Ferndiagnostik scheint wohl ein Diagnosekriterium für *trans zu sein. Es ging mir eigentlich drum, wenn man bei anderen T* Esstörungen, Alkoholmissbrauch etc. sieht.

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Brigitte
Bild von Brigitte
Offline
Reale Person
dabei seit: 22.07.2008

Disbelivia schrieb:

Cvetti, mach dich mal hübsch, ein paar neue Fotos und dann wirst du auch mal akzeptiert und wirst was freundlicheres finden als die Ausgrenzung die dir geboten wird.

 

Ich glaube das du dir nur deswegen so eine Scheiße einredest weil du immer ausgegrenzt wirst, niemand dich will etc., aber mach halt mal was das "ansprechend" ist und nicht nur ausladend. Brezel dich auf mach paar Fotos, schreib mal was dich glücklich machen würde etc.

 

und dann halt nicht nur so einen dreckigen Fetischkram mit Windeln. Darauf hat halt niemand Bock. 

Immer wieder schön, wenn Newbies Regulars anpissen.

Brigitte