TGs bei Blutspende unerwünscht

65 Antworten [Letzter Beitrag]
Kimber EX
Bild von Kimber EX
Offline
dabei seit: 05.05.2009

Konstanze schrieb:

ich kann durchaus nachvollziehen, dass manche Unternehmen im Kundenverkehr keine Transen haben wollen.

Es wird in vielen Bereichen wert auf ein gewisses Äusseres gelegt.

---

Aus unternehmerischer Sicht wird man sich immer den Bewerber rauspicken, der einem am ehesten zusagt, aus welchen Gründen auch immer.

Nur wenn man einer Bewerbein sagst, sie fliegt raus, weil sie ein Nigger, Jüdin, behindert oder sonst etwas sei, ist der Aufstand gross...sagt man einer TG so etwas, heisst es, immer etwas verharmlosend, damit müsse man leben.

Doug hatte Recht: Macht´s gut und danke für den Fisch.

Konstanze
Bild von Konstanze
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.04.2005

Kinners ich schrieb, dass ich das nachvollziehen kann, nicht das ich das gutheiße...

 

n/v
Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Ein Glück heißt es McDonald ebenfalls nicht gut;

A spokeswoman for the McDonald's said the manager acted outside the scope of his authority, was not responsible for hiring and is no longer employed by the restaurant.

LaetitiaFox
Bild von LaetitiaFox
Offline
dabei seit: 26.02.2008

Uni Freiburg hat Einstellung geändert

Hallo Zusammen,

bisher hat die Uniklinik Freiburg bei der Blutspende wie folgt reagiert:

Transsexualität: Dauerausschluss

Seit Mai 2010 ist es wie folgt geändert:

Transsexualität: Spendefähig nach Abschluss der Behandlung

 

Nun frage ich mich, wann der Abschluß der Behandlung erfolgt ist: Nach der Personenstandsänderung? Nach der geschlechtsangleichenden Operation? Hmmh, besser wie die alte Vorgehensweise, aber immer noch sehr irritierend.

Grüße aus Freiburg!

 

Kimber EX
Bild von Kimber EX
Offline
dabei seit: 05.05.2009

LaetitiaFox schrieb:
Nun frage ich mich, wann der Abschluß der Behandlung erfolgt ist: Nach der Personenstandsänderung? Nach der geschlechtsangleichenden Operation? Hmmh, besser wie die alte Vorgehensweise, aber immer noch sehr irritierend.

 

Dann müsste wohl mal einer von uns in den sauren Apfel beissen und mal anrufen, zumailen oder so, was die damit meinen Wink

Doug hatte Recht: Macht´s gut und danke für den Fisch.