Private Krankenversicherung

1 Antwort [Letzter Beitrag]
Karin
Bild von Karin
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.04.2007
Minolfa
Bild von Minolfa
Offline
Reale Person
dabei seit: 06.12.2007

Nun, wie schon im Nachbarforum diskutiert, hat die Klägerin keine Personenstandsänderung nach §8 TSG beantragt. Mein Vertrag wurde mit dem Stichtag der Rechtskraft der PÄ umgestellt, von Transmännern weiß ich den umgekehrten Fall (da wurde es günstiger). Für die OP hatten sie sich vertragstechnisch nicht interessiert. Das weiß ich genau, weil längst alle OP-Rechnungen erstattet waren, als ich erst ein paar Monate nach der PÄ auf die Idee kam, das vielleicht doch sicherheitshalber der KK zu melden.

Aber es gibt offensichtlich andere Versicherungen, die dreister sind, sonst wäre keine Klage bis zum BGH erforderlich gewesen.