Meine Hackordnung bei Transgender

32 Antworten [Letzter Beitrag]
susanne-ffm
Bild von susanne-ffm
Offline
dabei seit: 14.10.2007

Nun der Auslöser war die Diskussion In dem Forum das nun eine Personenstandsänderung ohne OP möglich ist

Da war sinngemäss der Spruch zu lesen das man mich als nicht OP aus der Damenumkleide rauswerfen würde -

dazu zwei Bemerkungen - Ich würde nie mit dem Körper in ein Umkleideraum gehen - egal in welchen auch immer und zum rauswerfen gehören immer noch zwei - kampflos währe das nicht passiert

Michi schrieb:

was ist passiert, das du  eine Hirachie erstelltst? Eigene Erfahrungen nehme ich an? Wenn ja wobei?

Jedenfalls Habe ich mal wider Festgestellt das eine gewisse Hackordnung besteht - Man kann sagen ich habe Erfahrungen die ich bisher gemacht habe mal zusammengefasst.

 

Jedenfalls bin ich als nicht OP TS in Augen einiger Post OP scheinbar minderwertig oder zweitklassig und der Spruch hat mir das mal wider vor Augen geführt.

Beim Stammtisch hier in FFM gibts auch eine TS die meint TS ohne OP sind Transgender und die haben beim TS Stammtisch nix zu suchen - wenn man auf dem Weg zur OP ist ist ja noch alles in Ordnung aber wenn man es nicht schafft - Pech gehabt - du bist raus

Wenn man mal meine derzeitige Situation auf eine Schulung oder so übertragen würde:

Ich habe alles mitgemacht (Gutachten / Namensänderung) und auch die Prüfung abgelegt (Antrag auf GaOp) aber leider bin ich beim Prüfer (MDK hat abgelehnt) durchgerasselt. Und mir hat man schon mal gesagt (durch das Statement das ich als nicht OP TS nicht dazugehöre) das ich keinesfalls auf die Abschlussfete darf und dort nicht auch nicht willkommen bin  auch wenn im Moment das Recall (Wiederspruchsverfahren bei der KK) läuft.

Natrürlich währe schön wenn ich mal mit jemanden über mein derzeitigen Stress reden könnte aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen das ich ein verständnissvolles Ohr finde - weder bei TS noch bei normalen Menschen

 

Unterm Strich einfach Frustabbau

Und ja es gibt real TS die mit fast missonarische Eifer die OP in Tailand propagieren und ja es sind mir auch TS übern weg gelaufen die gesagt haben ich mache alles falsch - offensichtlich hat die dann recht gehabt sonst hätte ich ja die Abschlussprüfung gepackt.

 

Sorry an alle

Wenn ich den Recall hinter mir habe werde ich mal ein ensprechenden Forenbeitrag erstellen - warum, wiso und was draus geworden ist - das schon mal als Vorankündigung

Daniela
Bild von Daniela
Offline
dabei seit: 26.01.2008

Ach Susanne, lass die Anderen reden. Du machst das schon Wink
Solche "Besseren" durfte ich auch kennenlernen. Vergiss sie, einfach links liegen lassen. Die muss es wohl oder übel auch geben. Die Erfahrung hat mir gezeigt dass die nie in einem normalen Leben ankommen...

Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Hallo Susanne,

susanne-ffm schrieb:
Beim Stammtisch hier in FFM gibts auch eine TS die meint TS ohne OP sind Transgender und die haben beim TS Stammtisch nix zu suchen

Das Problem lässt sich auch lösen, indem man jemand anderen als dich herauswirft Devil

Leider trifft man häufiger solche TS, die sehr auf die GaOP fixiert sind. In der SHG wird man begrüßt mit den Worten "Hallo, ich bin die Christina. Bist du schon operiert?". Von manchen bekommt man eine Empfehlung für den angeblich besten Operateur aufs Auge gedrückt, auch wenn man vorher klar gemacht hat, dass das Thema nicht interessiert. Da ziehe ich TG-Gruppen oder zumindest gemischte Gruppen vor - da wird nicht über Operationen und Hormone gesprochen, und man kann stattdessen richtige Gespräche führen.

Zitat:
Wenn ich den Recall hinter mir habe werde ich mal ein ensprechenden Forenbeitrag erstellen - warum, wiso und was draus geworden ist - das schon mal als Vorankündigung

Nicht nötig. Du bist mir sympathisch, wenn man nicht weiß, ob du operiert bist. Dann spielt das nämlich keine Rolle. Ich habe jedenfalls beschlossen, niemandem in den Foren zu erzählen, wenn ich die OP mal hinter mir haben sollte. Vielleicht habe ich sie auch schon hinter mir. Aber das ist egal, es macht keinen anderen Menschen aus mir. Und du bleibst auch, was du bist. Was du in der Hose hast, interessiert mich nicht.

Ansonsten kann ich Danielas Beitrag nur zustimmen.

Inga-M
Bild von Inga-M
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.03.2005

Ich verstehe mal wieder die ganze Aufregung nicht.   
Was hat der Status der Gleschlechtsidentitätsstørung des Gegenübers
damit zu tun wie hoch man seine Person bewertet?  N I C H T S .

Susannes Posting war doch eindeutig ironisch und satirisch gemeint.

Also haltet bitte den Ball flach. Man kann alles zerreden, muß man aber nicht.

 

lG, Inga

P.M.O.S.F

tanjak
Bild von tanjak
Offline
Reale Person
dabei seit: 08.03.2005

susanne-ffm schrieb:
Nun der Auslöser war die Diskussion In dem Forum das nun eine Personenstandsänderung ohne OP möglich ist. Da war sinngemäss der Spruch zu lesen das man mich als nicht OP aus der Damenumkleide rauswerfen würde - dazu zwei Bemerkungen - Ich würde nie mit dem Körper in ein Umkleideraum gehen - egal in welchen auch immer und zum rauswerfen gehören immer noch zwei - kampflos währe das nicht passiert.
Michi schrieb:
was ist passiert, das du  eine Hirachie erstelltst? Eigene Erfahrungen nehme ich an? Wenn ja wobei?
Jedenfalls Habe ich mal wider Festgestellt das eine gewisse Hackordnung besteht - Man kann sagen ich habe Erfahrungen die ich bisher gemacht habe mal zusammengefasst. Jedenfalls bin ich als nicht OP TS in Augen einiger Post OP scheinbar minderwertig oder zweitklassig und der Spruch hat mir das mal wider vor Augen geführt. Beim Stammtisch hier in FFM gibts auch eine TS die meint TS ohne OP sind Transgender und die haben beim TS Stammtisch nix zu suchen - wenn man auf dem Weg zur OP ist ist ja noch alles in Ordnung aber wenn man es nicht schafft - Pech gehabt - du bist raus. Wenn man mal meine derzeitige Situation auf eine Schulung oder so übertragen würde: Ich habe alles mitgemacht (Gutachten / Namensänderung) und auch die Prüfung abgelegt (Antrag auf GaOp) aber leider bin ich beim Prüfer (MDK hat abgelehnt) durchgerasselt. Und mir hat man schon mal gesagt (durch das Statement das ich als nicht OP TS nicht dazugehöre) das ich keinesfalls auf die Abschlussfete darf und dort nicht auch nicht willkommen bin  auch wenn im Moment das Recall (Wiederspruchsverfahren bei der KK) läuft. Natrürlich währe schön wenn ich mal mit jemanden über mein derzeitigen Stress reden könnte aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen das ich ein verständnissvolles Ohr finde - weder bei TS noch bei normalen Menschen. Unterm Strich einfach Frustabbau. Und ja es gibt real TS die mit fast missonarische Eifer die OP in Tailand propagieren und ja es sind mir auch TS übern weg gelaufen die gesagt haben ich mache alles falsch - offensichtlich hat die dann recht gehabt sonst hätte ich ja die Abschlussprüfung gepackt. Sorry an alle. Wenn ich den Recall hinter mir habe werde ich mal ein ensprechenden Forenbeitrag erstellen - warum, wiso und was draus geworden ist - das schon mal als Vorankündigung

 

 

Du spielst direkt auf den Beitrag an, den ich geschriben habe. Schön wäre es wenn du richtig lesen würdest. Von rausschmiss und Minderwertigkeit von Pre OP TS war nie die rede.
Kannst du garantieren, das es nicht einen Menschen gibt der genau das macht was ich geschrieben habe? Kannst du garantieren das nicht eine Frau dabei ist die das nicht in Ordnung findet? Kannst du garantieren das die Presse so etwas nicht ausschlachten würde. Oder kann das hier überhaupt jemand garantieren das das nicht passiert?

Ich will das noch mal klar stellen ich habe nicht s gegen TV TS ob nun pre oder Post OP. Soll jeder leben wie er es möchte. Ich wollte nur auf eine Gefahr hinweisen die bestehen könnte und solange mir niemend 100% versichern kann das es nicht einen gibt der diese Regelung ausnutzt bleibe ich bei meiner Meinung.

Ich denke mal das dies mein letzter Beitrag gewesen ist und hoffe das mich das Team hier nun löschen wird.

Und noch was Elle ich bin nicht diese Tanja Krienen oder wie immer die heißt

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

tanjak schrieb:

Du spielst direkt auf den Beitrag an, den ich geschriben habe...Schön wäre es wenn du richtig lesen würdest. Von rausschmiss und Minderwertigkeit von Pre OP TS war nie die rede.

 

susanne hat das fast 5 stunden vor deinem beitrag geschrieben.

da war 2 tage vorher schon ein beitrag einer anderen nutzerin, die das (in meinen augen an den haaren herbeigezogene) umkleideraumbeispiel hier eingeführt hat und dabei allen einen sofortigen rausschmiss angedroht hatte, "wenn sie je jemanden mit pillermann in der damenumkleide erwischen" würde.

 

tanjak schrieb:

Ich denke mal das dies mein letzter Beitrag gewesen ist und hoffe das mich das Team hier nun löschen wird.

das kannst du doch selber machen, wenn du es denn willst.

und "garantieren" kann dir sowieso niemand etwas.
weder hier, noch anderswo.
und daß die alberne schauergeschichte mit den umkleiden + duschen irgendwo soviel staub aufwirbeln könnte - wenn es nicht gerade von irgendwelchen deppen vorsätzlich provoziert + zum künstlichen skandal hochgespielt würde - , daß da die presse ein faß aufmachen würde, glaubst du doch wohl selber nicht.

das wäre im höchsten fall in der saure-gurken-zeit eine dreizeilige meldung unter "vermischtes" im lokalteil wert.
was eh kaum einer liest.

 

liebe grüße
triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Konstanze
Bild von Konstanze
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.04.2005

susanne-ffm schrieb:
Sorry an alle

Für was entschuldigst du dich? Dafür, dass Kritik, u.a. von mir, an deinem Beitrag kam?

Entschuldigst du dich auch bei diesen Stammtisch in FFM, dafür, dass du keine OP hast?

 

Frust ist schön und gut, aber nutze ihn dafür zu dir selbst zu finden und den Weg zu gehen, der dir guttut und den du für dich willst.

Es wird immer welche geben, die versuchen besser als andere zu sein. Wenn dann nur PostOpler versammelt sind, versuchen sie die anderen zu übertrumpfen indem sie bei Suporn waren und keine Penisiversion haben, oder sie stellen sich als primäre TS über sekundäre TS, oder ganz toll: sie waren nie DWT und TV und haben erst w. Kleidung getragen, als sie mittels HRT schon weiblich aussahen...

 

vergiss einfach andere und lebe dein Leben. Ich hoffe ja dass es tatsächlich keine einzige PostOP Ts gibt, die diesen Weg nur ging, weil sie meinte in einer Hackordnung aufrücken zu müssen.

 

n/v
susanne-ffm
Bild von susanne-ffm
Offline
dabei seit: 14.10.2007
Erstmal Danke für die aufbauenden Kommentare und das ist NICHT IRONISCH !

Johanna schrieb:


Da ziehe ich TG-Gruppen oder zumindest gemischte Gruppen vor - da wird nicht über Operationen und Hormone gesprochen,
und man kann stattdessen richtige Gespräche führen.
Nicht nötig. Du bist mir sympathisch, wenn man nicht weiß, ob du operiert bist. Dann spielt das nämlich keine Rolle.



Ich fühle mich in Gruppen die mehr TV lastig sind auch wohler - Einfach über Gott und die Welt reden.
Und einige von den TV finde ich so niedlich (rot werd)
das ich die ein oder andre am liebsten einpacken und mit nach hause nehmen würde :-)

Das es dir egal ist was ich zwischen den Beinen habe ehrt dich
(mir ist es übigends auch egal was beim Gegenüber so Stand der Dinge ist),
nur ist grade beim männlichen Teil der Bevölkerung das Geschlecht ein sehr Wichtiges Ding
sonst würde die Viagra Spam z.B. nicht funktonieren.
Es muss irgenwie wichtig sein wie gross und wie lange einsetzbar.
Es gibt sogar Gutachter die mit TS zu tun haben und dann von einer gewollten
selbstverstümmelung reden wenn man sich hinstellt und sagt dat ist überflüssig.


tanjak schrieb:


Du spielst direkt auf den Beitrag an, den ich geschriben habe. ...
Kannst du garantieren, ...

Ich denke mal das dies mein letzter Beitrag gewesen ist ...



Nein wo ich den Versuch gestartet habe Ironisch oder Sarkastisch zu sein war dein Beitrag nicht online.
Was ich aber unabhängig von deinem Posting garantieren kann: Es wird immer Menschen geben die dich ablehnen
weil du einfach anders bist wie sie sind.
Damit muss man klarkommen und ich gebe zu damit habe ich Schwirigkeiten.
Um die Sache mal mit dem Umkleideblödsinn zum Abschluss zu bringen: Nach meinem Outing in meiner Firma wurde
ich gebeten die Behindertetn Toilette zu benutzen weil einige Kolleginnen ein Problem damit hatten das ich als TS
auf die Damentoilette gehen wollte. (Und da ist mal nix zu sehen) Ich habe dem  Wunsch entsprochen,
 da ich davon ausgegangen bin das sich der Vorbehalt legt wenn die Kolleginnen sich an die "Neue" gewöhnt haben.
Meine Entlassung kam halt schneller bevor die Gewöhnung eintraf. - Soweit eine Geschichte aus meinem Leben.

Ob es dein Letzter Beitrag war liegt in deiner Entscheidung - nur manchmal ist es einfach so das man sich auf die
Füsse getreten fühlt -  was man draus macht ist eine andre Story

Konstanze schrieb:


susanne-ffm schrieb:
Sorry an alle


Für was entschuldigst du dich? Dafür, dass Kritik, u.a. von mir, an deinem Beitrag kam?

Frust ist schön und gut, aber nutze ihn dafür zu dir selbst zu finden und den Weg zu gehen,
der dir guttut und den du für dich willst.

vergiss einfach andere und lebe dein Leben. Ich hoffe ja dass es tatsächlich keine einzige
 PostOP Ts gibt, die diesen Weg nur ging, weil sie meinte in einer Hackordnung aufrücken zu müssen.



Na das Hoffe ich aber auch das man den ultimativen letzten nicht rückgängig zu machenen Schritt
aus eigenen Beweggründen macht - weil es wichtig für einen selbst ist -
 Nicht weil es der Freund will, nicht weil es in der Gruppe angesagt ist, nicht weil ...
Gründe über Gründe die alle nicht die richtigen sind.

Der Weg .. im Moment streikt irgenwie mein Navi - es ist also im Moment aus diversen Gründen unklar
wohin mich mein Weg führt
Das Ziel ist klar ich möchte mal den Spruch hören "Sie haben Ihr Ziel erreicht"
ich möchte einfach mal nach Hause - glingt blöd aber besser habe ich das nicht drauf

Ironie: Ich entschludige mich dafür das es mich gibt :-) Ironie Ende

 

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Hi,

ich sehe es andersherum. Ich stehe in der Hackordnugn ganz unten, weil ich so dumm war, meinen Fetisch vollzeit zu leben und mich auf KV Kosten verstümmeln zu lassen. Vernünftiger ist das kontrollierte Ausleben als TV.

LG Jasmina

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

susanne-ffm
Bild von susanne-ffm
Offline
dabei seit: 14.10.2007

susanne-ffm schrieb:
Beim Stammtisch hier in FFM gibts auch eine TS die meint TS ohne OP sind Transgender und die haben beim TS Stammtisch nix zu suchen - wenn man auf dem Weg zur OP ist ist ja noch alles in Ordnung aber wenn man es nicht schafft - Pech gehabt - du bist raus

 

Das habe ich nun auch geklärt - da gab es missverständnisse von meiner Seite aus da ist bei der Kommunikation irgendwas falsch angekommen - entschuldigung

Die Aussage das ich ja die OP anstrebe ist in Ihren Augen völlig OK - nur das ich dann in die Abteilung zweitrangig lande, wenn ich es aus welchen Gründen es auch immer nicht schaffe, habe ich dann einfach mal reininterpretiert.

Muss daran liegen das ich zur Zeit "schlecht drauf" bin, das ich von meiner Seite immer noch was draufpacke wenn ich was negatives höre

Wer mit dem Kommikations Modell was anfangen kann (das vier Ohren Modell) das modefiziere ich einfach mal hier - es gibt bei mir ein zusätzliches

schlechtes Nachrichten Ohr, und das ist im Moment sehr sensibel Sad