Klage durchziehen?

32 Antworten [Letzter Beitrag]
Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Cveta, mach Dich nicht lächerlich. Wen willste den verklagen? Etwa die Psychotherapeuten, die Dir dringend von der OP abgeraten hatten und letztlich nur Deinem Dauergenöle nachgegeben hatten, als sie Dir die OP nolens volens nicht versagten?

DU warst diejenige, die den Eingriff undbedingt gewollt hatte. DU hattest Dich durchgesetzt, und Du warst lange Zeit stolz wie Oskar, dass Du das gepackt hattest.

DU bist selbst für Dich verantwortlich, für Dein Tun. Wenn Du das nicht kannst oder willst, solltest Du die Gerichte besser darum bemühen, Dich entmündigen zu lassen, weil Du offenbar nicht fähig bist, die Verantwortung für die Folgen Deines eigenen Wollens und Tuns zu übernehmen.

Viele liebe Grüße

Beate 

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Calista schrieb:

Damit Menchen wie Du eine Chance haben, rechtzeitig zu merken, dass sie dabei sind, sich in etwas zu verrennen, was ihnen nicht gut tut. Dass nicht verhindert werden kann, dass Menschen wie Du diese Chance nicht nutzen, sei mal dahingestellt...

 

Wie ich die Ferndiagnostik unserer Mischpoke hier liebe..... Schöntransen können sich genauso verrennen, und wenn ihr Verhalten zu hart ist, kommen sie auch nicht an.

Wann wird eigentlich in Deutschland die assoziale Fotobewerbung wie in USA abgeschafft, kopieren doch sonst alles von Amerika?

 

Hier mal zum Nachlesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Lookism

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Beate_R schrieb:

Cveta, mach Dich nicht lächerlich. Wen willste den verklagen? Etwa die Psychotherapeuten, die Dir dringend von der OP abgeraten hatten und letztlich nur Deinem Dauergenöle nachgegeben hatten, als sie Dir die OP nolens volens nicht versagten?

 

Beate,

Du glaubst wohl das Geschreibe aus anderen Foren und die Fern-Diagnostik aus geschlossenen und in Bedeutungslosigkeit herabgesunkenen Foren.

Mir riet kein Psychotherapeut von gaOP ab. Einer zog nur falsche Schlüsse, aber der steht mittlerweile ioliert im Münsterland mit seiner konservativen Trans-Therapie. Der hat auch einige ärztliche Regeln verletzt.

Erst Herr Frommelt eröffnete mir, das es T* Menschen und Frauen gäbe, die mir ähnlich wären. Mit www.toddlertime.com und Rileykilo fühlte ich mich auch nicht mehr als das einzige Exemplar.

 

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

petra-h
Bild von petra-h
Offline
dabei seit: 31.10.2008

Hallo Cveta,entschuldige, wenn ich Dir zuviel Aufmerksamkeit widme, aber ich kann Dein jämmerliches Gesülze nicht mehr hören.

Ich weiss zwar nicht, ob Du noch zur TS-SHG in Münster gehst, da ich schon sehr lange nicht mehr da war, aber Du entwickelst Dich echt zum Foren-Troll.Dein damaliges Psycho-Hopping hat Dich augenscheinlich nicht weiter gebracht. Früher kamen wenigstens noch gute, auch kritische Beiträge, aber z. Zt. jammerst Du nur noch rum.Wie schon mehrfach empfohlen wurde, such Dir lieber ein Hobby, mit dem Du Dich ablenken kannst, anstatt hier nur Leuten auf den Geist zu gehen.Viele gut gemeinte Grüße,Petra

 

Janet
Bild von Janet
Offline
dabei seit: 16.12.2004

Hallo Petra,

Du sprichst mir aus dem Herzen!!!

 

Hallo Jasminchen,

 

GLÜCKWUNSCH dann hast Du ja endlich mal wieder jemanden gefunden der Schuld ist. YEPP verklag sie, mach sie nieder, denn die anderen sind an allem Schuld. Nur DU nicht gelle?! Was die "Mischpoke" hier anbelangt sei sicher das die meisten hier durchaus Begriffe wie "Eigenverantwortung",und "Lebensgestalgung" kennen.

grußlos

Janet

n/v
Nadine68
Bild von Nadine68
Offline
dabei seit: 05.05.2009

jasminchen schrieb:

Ja, wie alle, die tolerante Ehefrau suchen. Nur HASSE ich Frauen, will keinen Sex mit Frauen, sie auch nicht als Gefährtin.

 

Das schränkt den Kreis der Kandidatinnen ziemlich ein. Hast Du wenigstens eine gut ausgestattete Einbauküche, Waschmaschine und Staubsauger?

Suse
Bild von Suse
Offline
dabei seit: 07.11.2012

Nadine68 schrieb:

jasminchen schrieb:

Ja, wie alle, die tolerante Ehefrau suchen. Nur HASSE ich Frauen, will keinen Sex mit Frauen, sie auch nicht als Gefährtin.

 

Das schränkt den Kreis der Kandidatinnen ziemlich ein. Hast Du wenigstens eine gut ausgestattete Einbauküche, Waschmaschine und Staubsauger?

Natürlich nicht!!! Kennst du nicht ihre Threads, in denen sie darüber jammert, dass alle TS in Dreck und Müll versinken müssen?

Ich war kein Mann, ich sah nur so aus.

Brigitte
Bild von Brigitte
Offline
Reale Person
dabei seit: 22.07.2008

Dann ist wohl ein Mann, der "den Müll runterbringt" der richtige Partner.

 

Brigitte

Nadine68
Bild von Nadine68
Offline
dabei seit: 05.05.2009

Wenn man mal bedenkt, wie lustig die Werbung für ElitePartner sein könnte, wenn die sich nicht auf Männer mittleren Alters in Hemd und Pollunder oder alleinerziehende Mütter, die den Charakter des Mannes im Hemd und Pollunder im Körper von George Clooney suchen, beschränken würden.

Lina
Bild von Lina
Offline
dabei seit: 02.03.2008

Ja, Cveta,

mir geht es auch so - ich finde dein Verhalten einfach zum kotzen. Wie man überhaupt auf die Idee kommt, dass andere für dein Leben verantwortlich sein sollten. 

Und noch absurder wird es noch: Du willst hier einen Ratschlag, ob du diejenigen Verklagen solltest, die dich angeblich mal falsch beraten haben. Egal, wie es ausfällt, Klage oder nicht, und falls so abgewiesen oder nicht - dann können diejenigen, die dir einen gut überlegten Ratschlag geben, damit rechnen, dass du auch sie und nicht dich selbst für dein Handeln verantwortlich machst. Das ist doch irgendwie logisch. 

Mit anderen Worten wirst du liebe nette Menschen, die bereit sind kostbare Minuten aus ihrem Leben für DICH einzusetzen, wahrscheinlich hinterher für alles mögliche verantwortlich halten. Findest du es wirklich OK, so mit anderen Menschen umzugehen. Menschen, denen es vielleicht noch schlimmer geht, als dir? Leute, die vielleicht nur nicht so jammern wie du, weil die Verantwortung über ihr eigenes Leben nehmen.

Noch absurder und widersprüchlicher wird dein Thread auch dadurch, dass du schon in einem anderen Thread (vielleicht auch in einem anderem Forum) plötzlich bestreitest, dass du je eine GAOP hattest. Also was nun?