Ist Bügeln weiblich ?

34 Antworten [Letzter Beitrag]
Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Und vergesst nicht, vorher die Waschmaschine anzuschmeißen, damit die Wäschen möglichst noch am Abend trocken ist (falls das Wetter mitspielt) :idea:

Viele liebe Grüße

Beate 

Inga-M
Bild von Inga-M
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.03.2005

Ich besitze nichtmal ein Bügeleisen! Hemden lasse ich
auf Kleiderbügeln an Türgriffen trocknen. TrockeneT-Shirts
und Pullover falte ich mit einem Faltbrett (geniale Erfindung)
auf DIN A4-Größe. Unterwäsche und Socken bügelt sowieso
kein Mensch der bei klarem Verstand ist.

Ob Bügeln weiblich ist? Ganz klar nein... es sei denn, Mutti
will ihre Märtyrerin-Show abziehen. Und dabei vernehmlich
stöhnt wie sie sich für ihre Familie kaputtschindet. Ohne
Dank. Hach, man opfert sich auf und bekommt nicht mal
ein müdes Lächeln...

hups* mein Magen

traumatisiert, Inga

P.M.O.S.F

Nadine-Rose
Bild von Nadine-Rose
Offline
dabei seit: 16.04.2005

natürlich ist bügeln weiblich ...

besonders dann wenn dann parallel Rosamunde Pilcher oder der Report von Königshaus xyz zum X-ten Male im Fernseher läuft.

Dessous sollen ja eine große Hitze verbreiten, aber wehe wenn man diese Hitze dann zum Bügeln einsetzt. Dann merkt man erst, wie weiblich bügeln wirklich ist *lächel* - aber das kann man ja schon beim Wilhelm Busch nachlesen und sehen, wie das mit dem Bügeln wirklich geht

Nadine

ritsche ratsche voller Tücke in die Brücke eine Lücke ...

Loren
Bild von Loren
Offline
Reale Person
dabei seit: 09.12.2004

Ich find bügel nich grad als Erfüllung...
ob das weiblich is oder nich...
ich bin froh wenns geschehen is...

Gruß Loren.

Ps Nadine...Du warst als Vorrederinetranse endgeil.

n/v