Im Gespräch – Polizei in Braunschweig

12 Antworten [Letzter Beitrag]
Daniela.Transg
Bild von Daniela.Transg
Offline
dabei seit: 20.08.2013

So einfach geht es.... Das Thema "Polizeikontrolle" ist ja für viele ein Thema der Spekulation - Was passiert, Ergänzungsausweis, Erscheinungsbild und und und.... Ein Grund mehr, nun mit der Polizei direkt ins Gespräch zu kommenAm Rande es Workshops Outing oder eher nur Privat ergab sich die Möglichkeit mit Vertretern der Braunschweiger Polizei ins Gespräch zu kommen. Für mich DIE Gelegenheit, das klassische Thema “Polizeikontrolle” anzusprechen.Mehr lesen hier: http://gender-bs.de/?p=681

 

Liebe Grüße von Daniela

www.gender-bs.de

 

Natalja...
Bild von Natalja...
Offline
dabei seit: 02.08.2013

Das finde ich sehr interessant. Ebenfalls würde mich interessieren, wie es z.B. bei einer Fahrkartenkontrolle aussehen würde, wenn ausweis nicht zum Äußeren passt?

kaninchen
Bild von kaninchen
Offline
dabei seit: 26.12.2012

ganz ehrlich, dann werden die polizisten denken, dass sind verkleidete männer. ganz einfach.

wenn man noch nicht so lange hormone genommen hat, wird wohl kaum eine gravierende verweiblichung eingetreten sein. 

Die polizisten denken mit sicherheit nicht, dass das echte frauen sind. wer das denkt, der lügt sich selber in die tasche...

so dumm sind polizisten heute nicht. die haben mit allenmöglichen randgruppen zu tun,....

Calista
Bild von Calista
Offline
dabei seit: 04.01.2013

kaninchen schrieb:
Die polizisten denken mit sicherheit nicht, dass das echte frauen sind.

Ach, sag das nicht! Wenn eine Polizistin zu ihrem Kollegen sagt, "Nimmst Du noch die Daten der Zeugin auf?", dann wird das bestimmt nicht reine Höflichkeit mir gegenüber gewesen sein. Den Oops-Moment und die sogleich folgende Entschuldigung beim Aufnehmen der (männlichen) Daten fasse ich mal als Bestätigung der Annahme auf. Wink

Aber Du hast schon recht — was soll groß passieren bei einer Kontrolle? Der Polizist lässt sich die Papiere geben, schaut sich den Vornamen an, schaut sich die kontrollierte Person nochmal genau an, denkt sich, "Aha, 'ne Transe. Nichts, was ich nicht schon mal gesehen hätte", und geht weiter seiner Arbeit nach. Völlig unspektakulär. Einen irgendwie gearteten "Ergänzungsausweis" braucht man nicht für sowas, genausowenig wie den Mitgliedsausweis des örtlichen Fitness-Studios...

Naja, und steht auf Fahrkarten überhaupt ein Name drauf? Ansonsten werden auch Schaffner in ihrem Leben schon ungefähr alles gesehen haben.

Thessa

kaninchen
Bild von kaninchen
Offline
dabei seit: 26.12.2012

ja, eben, was soll passieren.....

 

nüscht!!!!

 

 

lach, ja calista, sicher gibt es auch welche, die man nicht als männer sieht, ....aber ich denke am beginn ( und das scheint es zu sein, sonst hätte man keinen ergänzungsausweis nötig) ist dies meist nicht der fall... 

Suse
Bild von Suse
Offline
dabei seit: 07.11.2012

kaninchen schrieb:

lach, ja calista, sicher gibt es auch welche, die man nicht als männer sieht, ....aber ich denke am beginn ( und das scheint es zu sein, sonst hätte man keinen ergänzungsausweis nötig) ist dies meist nicht der fall... 

Naja, ich denke eher, dass der Ergänzungsausweis erst dann Sinn macht, wenn man tatsächlich so weiblich aussieht, dass die persönliche Wahrnehmung und die Eintragungen in irgendwelchen Ausweisen sehr stark auseinanderdriften. So lange man eindeutig, spätestens beim zweiten Hingucken, als biologischer Mann erkennbar ist, braucht man keinen Ergänzungsausweis!

Ok, momentan fände ich es total spannend, was passieren würde, wenn ich in eine Verkehrskontrolle geraten würde. Wahrgenommen werde ich in fast 100% aller Fälle als Frau, mein Personalausweis hat ein weibliches Foto, welches mir sehr ähnlich sieht und zwei weibliche Vornamen, nur auf meinem uralten (noch grauen) Führerschein ist ein altes männliches Passfoto (da war ich über 30 Jahre jünger als heute) und meine verhassten männlichen Vornamen eingetragen. Auch der Fahrzeugschein ist quasi noch männlich. Hintergrund des Ganzen ist, dass ich in gut zwei Wochen heiraten werde und nicht alle Papiere schon wieder kostenpflichtig ändern lassen möchte, wenn sich auch mein Nachname ändert.

Trotzdem bin ich sehr neugierig was bei einer Polizeikontrolle passieren würde. Beim Fahrzeugschein isses ja egal, aber mein Führerschein widersrpicht doch recht stark meinem äußeren Erscheinungsbild und den Daten in meinem Perso...

LG

Suse

Ich war kein Mann, ich sah nur so aus.

Sarah-HL
Bild von Sarah-HL
Offline
dabei seit: 01.06.2012

Suse schrieb:

Hintergrund des Ganzen ist, dass ich in gut zwei Wochen heiraten werde

Coool, und sowas erfahren wir in einem Nebensatz.... Schäm dich und stelle die Bilder online!

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen alles gute und daß Du für dein (hoffentlich langes) Leben glücklich und zufrieden bist/bleibst.

Smile Sarah

En fiddl fund Wurbln un ein Harbsch mit Schronk un Borsch...

Suse
Bild von Suse
Offline
dabei seit: 07.11.2012

Sarah-HL schrieb:

Suse schrieb:

Hintergrund des Ganzen ist, dass ich in gut zwei Wochen heiraten werde

Coool, und sowas erfahren wir in einem Nebensatz.... Schäm dich und stelle die Bilder online!

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen alles gute und daß Du für dein (hoffentlich langes) Leben glücklich und zufrieden bist/bleibst.

Smile Sarah

 

Danke für deine Wünsche, Sarah!

Habe dann auch extra für dich zwei Fotos eingestellt! Smile

Wenn das mit dem Verlinken funktioniert, kannst du sie hier http://transtreff.de/user/3753/galleries bewundern.

Liebe Grüße

Suse

Ich war kein Mann, ich sah nur so aus.

Sarah-HL
Bild von Sarah-HL
Offline
dabei seit: 01.06.2012

GLÜCKWUNSCH!!!!!!!!

Zwei Mädels die heiraten, das gibt ja doppelte Aufregung Wink War die Trauung schön? Wie habt ihr gefeiert? Die Kirche auch mit dabei?

Ich wünsche euch von ganzem Herzen (noch einmal) alles gute, daß ihr zusammen ein erfülltes, schönes, gesundes und langes Leben habt.

Also, was Du da gemacht hast, ist doch mal ein Lichtblick gegenüber den vielen Trennungen wegen T*.

Danke für die Bilder Smile

Ich drück euch beide!

Smile Sarah

En fiddl fund Wurbln un ein Harbsch mit Schronk un Borsch...

Suse
Bild von Suse
Offline
dabei seit: 07.11.2012

Hallo Sarah,

(noch einmal) dankeschön!!! Smile

Es gab, wie man sehen kann, auf jeden Fall den doppelten Brautstrauß *lach

Ja, die Trauung war schön, obwohl das was die Standesbeamtin sagte und fragte, ein bisschen wie das Vorlesen eines Gesetzestextes klang. In der "Mitteilung" an die Lebenspartner (vorher) wurde es zwar als "Eheschließung" bezeichnet, aber geprochen wurde nur von der "Begründung der Lebenspartnerschaft", was alles recht unromantisch klingt.

Gefeiert haben wir nur mit meinem Sohn und einem von zwei meiner Stiefsöhne (der zweite lebt in Berlin und konnte nicht dabei sein) Diese waren bei der Trauung dabei und abends waren wir beim Mexikaner essen. Wir waren übrigens die einzigen, die eine weiße Tischdecke und rote Kerzen auf dem Tisch hatten, dazu noch ein bisschen Deko mit Herzen usw. War wirklich schön gemacht!

Wir leben seit 10 Jahren zusammen und haben sämtliche Höhen und Tiefen hinter uns. Unsere Ehe kann eigentlich nichts gefährden. Als Mann hätte ich nie wieder geheiratet und meine Frau hätte nie mehr einen Mann geheiratet.

Wenn sich Paare wegen trans* trennen, dann bin ich mir nicht sicher, ob die Beziehung ohne trans* wirklich Bestand gehabt hätte. Ok, pauschal kann man so etwas nicht beurteilen, da es immer auf die Einzelfälle ankommt, die oft sehr unterschiedlich sind. Es macht, um nur mal ein Beispiel zu nennen, bestimmt einen großen Unterschied, ob jemand gleich am Anfang einer Beziehung oder sogar schon vorher (wie bei mir) trans* zum Thema macht, oder es erst nach etlichen Jahren des Zusammenlebens offenbart, oder womöglich dabei "erwischt" wird. In einem solchen Fall wird die biologische Frau es größtenteils (und nicht unbedingt zu unrecht) als fehlendes Vertrauen bewerten, was keine wirkliche Basis für eine Beziehung/Ehe darstellt.

Wir sind jedenfalls sehr glücklich, diesen Schritt gemacht zu haben.

Übrigens habe ich den Namen meiner Frau angenommen und die Unterschrift geht mir schon so gut von der Hand, dass ich am Tag unserer Hochzeit beim Tanken und Bezahlen mit der Visa Card schon mit meinem neuen Nachnamen unterschrieben habe. Smile

Den Tankwart hat allerdings unverschämterweise überhaupt nicht interessiert, ob die Unterschrift zum Namen auf der Karte passt...

Liebe Grüße

Suse

P.S.: Sorry für OT, aber das eigentlich Thema scheint irgendwie recht tot zu sein...

Ich war kein Mann, ich sah nur so aus.

Larissa
Bild von Larissa
Offline
dabei seit: 16.01.2012

Hallo Suse,

dann mal ganz herzliche Glückwünsche und alles Liebe und Gute für Euch.

 

Larissa