Frau -> Mann?

10 Antworten [Letzter Beitrag]
Julia.82
Bild von Julia.82
Offline
dabei seit: 06.07.2007

Hi,

seh ich das eigentlich richtig das hier im Forum alle nur "Männliche" TS/TV sind? Also Mann -> Frau?

Wie kommt das? Also.. gibt es einfach weniger TS-Frauen, oder melden die sich hier einfach nicht an? ^^

Aya~

Fanny
Bild von Fanny
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.08.2005

Hallo, also wir haben eine(n) FzM-pre-TS in unserer regionalen Gruppe und der ist mit seiner Thematik derart beschäftigt, dass keine Zeit für Foren bleibt, zumal es eine ernste TS-Thematik ist.

Wir hier in den Foren würzen unsere Suppen ja schließlich mit einer Prise pikanter Show und scharfem Spaß.

Ich denke, gleiches gilt auch für "normale" TSsen, die einfach nur ihrem Wunsch nachgehen und nicht darüber berichten möchten, zumindest nicht hier. Dafür gibt es ja auch eindeutig sachlichere TS-Foren, wo Leid und Krankheit Teil der TS-Philosophie sind.

Eines haben aber alle T* gemeinsam:
Sie möchten ihre Wünsche und Träume erfüllt sehen,
egal wie weit sie gehen.

Monika-Tersch
Bild von Monika-Tersch
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.10.2005

ich denke ehr zweites...sind halt nicht so schwatzhaft :mrgreen:

Es gibt genauso Foren in diesem Zusammenhang und da wird auch immer wieder mal überlegt wieso es eine so geringe "Mischung" gibt von M->F F->M

Aber warum das so ist weiß ich auch nicht, vielleicht weil die Probleme und auch Interessen andere sind...soll ja vorkommen bei Männlein und Weiblein :roll:

__________hier ist mein Beitrag zu Ende__________

andrea.stgt EX
Bild von andrea.stgt EX
Offline
dabei seit: 12.09.2006

na ja , so wie ich weiss sind schon ne ganze Menge Transfrauen angemeldet ... aber die meisten sind oder werden oftmals nur bei TS-Themen aktiv ... die Probleme mögen ja schon anders gelagert sein , aber trotzdem fängt mein Leben auch so langsam an wieder Spass zu machen und ab und an über sich selbst Lachen zu können , iss ja auch nicht verkehrt ... da ich nicht dieser spezifischen TS - Philosopie verfallen bin , einen auf Krank zu machen und auf Mitleid zu machen ... und zum anderen ist es oftmals so , wenn man post op ist sich dann die persönlichen Interessen verschieben und viele nur noch ein normales Leben als Frau führen möchten und mit dem was davor war einfach abgeschlossen haben(Auch Hier im TT) ... sehr zum Leidwesen die sich neu auf Ihren Weg begeben haben , da wertvolle Ehrfahrungen und Tipps verloren gehen und nicht weiter gegeben werden können ...
Grüßle Andrea

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Hi Fanny,

Fanny schrieb:
... eindeutig sachlichere TS-Foren, wo Leid und Krankheit Teil der TS-Philosophie sind.

In jenem Forum habe ich mich aus gutem Grund nie angemeldet. Trotzdem fände ich es fair, wenn Du Dich da mit Deinem Sarkasmus ein wenig zurückhalten würdest. Der Weg wird uns leider Gottes allemal nicht leicht gemacht, und es ist IMHO wirklich besser, dies in einem enger begrenzten Rahmen hinter uns lassen zu können als TT oder das TG-Forum damit zuzuschütten. Wir brauchen derartige Räume. Auch ich.

Zitat:
Eines haben aber alle T* gemeinsam:
Sie möchten ihre Wünsche und Träume erfüllt sehen,
egal wie weit sie gehen.

schön gesagt. Danke.

Viele liebe Grüße

Beate 

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

andrea.stgt schrieb:
na ja , so wie ich weiss sind schon ne ganze Menge Transfrauen angemeldet ...

Ähh, wenn ich Aya richtig verstanden habe, hat sie nach Transmännern gefragt, bzw. gesucht... :roll:

Natürlichkeit ist langweilig    

seamstress
Bild von seamstress
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.06.2007

Hmm, Aya drückt sich zwar etwas verwirrend aus, aber ich glaube die Frage richtet sich mehr nach dem Mißverhältnis hier anwesender M2F zu F2M denn nach dem von TS zu TV. Dies ist meines Wissens darin begründet, dass es empirisch einfach viel mehr M2F gibt. Die Ursachen dafür muss ich leider schuldig bleiben, lassen sich aber bestimmt ergoogeln.

Sabine

EDIT: Roxy war wieder mal schneller...

__________________________
It's a Barnum and Bailey world
Just as phony as it can be
But it wouldn't be make-believe
If you believed in me

Monika-Tersch
Bild von Monika-Tersch
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.10.2005

seamstress schrieb:
Dies ist meines Wissens darin begründet, dass es empirisch einfach viel mehr M2F gibt.

na ob es von F->M weniger gibt, bezweifele ich mal...sie sind nur unauffälliger, denn es ist wohl einfacher und wird auch mehr toleriert wenn eine "Frau" "Crossdressed"

Liebe Grüße

Moni

__________hier ist mein Beitrag zu Ende__________

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Vielleicht hilft Aya das Studium des Artikels von Lynn Conway, übersetzt von Beate R.

http://ai.eecs.umich.edu/people/conway/ ... ce-DE.html

Demnach ist die Quote der F z M Transsexuellen deutlich geringer.

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

ja, schon, allerdings nicht so deutlich wie hier.

Transmänner gehen halt andere Wege, auch in reinen TS-Kreisen gibt es nur wenig Berührungspunkte. Auch die Geschichte ist anders - viele FzM-TG kommen aus der Butch-Szene, tummeln sich daher im Netz eher in Lesbenforen.

Viele liebe Grüße

Beate 

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Stimmt schon, Beate, die FzM-TG Quote hier ist verschwindend gering.....

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !