Fehlen wirklich so viele Transgender-Gruppen?

23 Antworten [Letzter Beitrag]
Kalen
Bild von Kalen
Offline
Reale Person
dabei seit: 07.02.2007

Wenn sich 6 Interessentinnen finden, könnten wir den 2 Tage Workshop "Kontaktaufnahme mit der inneren Weiblichkeit" gern in Nürnberg stattfinden lassen. Eine Räumlichkeit findet sich bestimmt.

Das gilt auch für den 2 tägigen Two-Spirit Workshop (hab ihn gerade noch einmal überarbeitet, basierend auf den letzten Erfahrungen).

Wegen der Gruppenerfahrung und -dynamik sollten es 4-6 Personen sein.

Wenn interesse besteht, sende doch kurz eine PN, wir wollen den Thread nich sprengen, also zurück zum Thema.

 

Ich befinde mich auf einer Reise www.transseelische-reise.de . Two-Spirit ein alter Weg, der gerade wiederentdeckt wird.Welchen Weg wir auch wählen, es wird der eigene individuelle Weg sein, wenn er aus uns "selbst" kommt.

Svenja-J
Bild von Svenja-J
Offline
dabei seit: 24.07.2008

MelanieD schrieb:
Michi_2 schrieb:
Immerhin verweisen wir jetzt eventuelle Vortrags-Interessierte an die Nürnberger Gruppe, was im ungünstigsten Fall 20 Extra-km bedeutet.

Nur mal so aus Neugierde, was gibt es denn in Franken im Moment an Gruppen (oder Links dazu)? Nur TS oder auch das grössere TG Umfeld?

Hier ist z. B. eine Seite:

http://www.trans-ident.de/

 

Minolfa
Bild von Minolfa
Offline
Reale Person
dabei seit: 06.12.2007

Der von Svenja oben verlinkte Trans-Ident Verbund richtet sich thematisch an TS (im weiteren Sinne), da gehört auch der Erlanger Gesprächskreis zu - ehemals TransPeople. Außerdem gibt es eine Gruppe in Nürnberg, deren Leiter sich mal mit denen von Trans-Ident verkracht hat: http://www.trans-life-help.de.tl/
Für TV gibt es in Nürnberg keine organisierten Gruppen, aber zweimal jährlich das Schlampenfest mit Vortreffen am Abend davor, und zwischendrin über Forenaufrufe getriggerte "Trans-Treff Franken" Zusammenkünfte in verschiedensten Lokalen.