Fahrrad fahrende T*

24 Antworten [Letzter Beitrag]
Zonja EX
Bild von Zonja EX
Offline
Reale PersonEhemaliges Mitgllied
dabei seit: 09.02.2008

"Das Fahrrad beim Campen wird doch nur für die nötigen Toilettengänge benötigt......" Wink

Liebe Eyleen,

Du vergisst das sog. "Brötchenfahrrad".

Und ich bleibe dabei: Radfahren zum Gartencafé hat was. Notfalls eben im kurzen, engen Jeansrock.

 

 

 

 

 

laura_63
Bild von laura_63
Offline
dabei seit: 26.10.2006

Rennrad für's Training und Wettkämpfe, Crossrad für den Alltag. Ich fahre täglich und hab gerade eine Autofahrer-Alltagsradler-Transition hinter mir Smile (2010 schon über 5.000 km).  So ein Stahlrahmenklassiker oder ein anderes schönes altes Rad würden mich auch sehr reizen!

@Saphira: Mein Pulsgurt von Polar funktioniert, auch mit verschiedenen Sport-BHs. Wichtig ist, dass man die Kontaktflächen gut anfeuchtet (jedenfalls beim Wearlink oder wie der heißt). Bei mir in der Nähe gibt es einen Schiesser-Werksverkauf, die haben auch seltenere Größen. 75A dürfte nun nicht exotisch sein, AA muss sicher nicht sein.

susannecolonia
Bild von susannecolonia
Offline
Reale Person
dabei seit: 28.10.2008

Dieses Jahr bin ich mit dem Fahrrad den Jakobsweg von Arcachon bis Santiago gefahren. Eine wunderschöne Tour entlang der Atlantikküste. Ich hatte auch sehr schönes Fahrradwetter. Eine Garnitur für Susanne habe ich auch mitgenommen. In Biarritz habe ich dann auch mal die Gelegenheit ergriffen, sie auszuführen. Eigentlich ging das ganz gut. Nun gut. Eine Gruppe Jugendlicher hat mich sofort als männliches Wesen erkannt, aber außer ein etwas belustigtes "Oh le bonhomme", kam nichts. Eine Frau, die bat mich mit meiner Kamera zu fotografieren, war auch sehr nett. aber interessanterweise haben mehr Leute geguckt, die mich erst von hinten sahen. Vor allem Autofahrer. Die, die von vorne kamen, haben mich nicht groß beachtet, aber die von hinten an mir vorbei fuhren, haben sich fast alle umgeschaut, wenn sie an mir vorbei kamen. Vielleicht waren meine Beine vom Fahrradfahren schon ein wenig muskulös und etwas O-Beine habe ich zudem.  Naja, ich habe bei der nächsten Gelegenheit die Susanneklamotten plus anderer Dinge, die sich als überflüssig erwiesen, nach Hause geschickt. Hat 45 € gekostet, aber danach waren die Berge auch angenehmer zu fahren.

 

 

liliane
Bild von liliane
Offline
Reale Person
dabei seit: 23.04.2006

An die Rad fahrende T*...

Na, das sind ja schon ganz schön viele, die da auf´s Rad steigen und die natürlichen Glückshormone genießen. Und dabei auch noch etwas für die Gesundheit und die schlanke Linie tun. Wie wäre ein en femme Rennradurlaub auf den Kanaren über Weihnachten/ Neujahr? Ich fahre auf jeden Fall hin, schon das dritte Mal, und kann versprechen, dass es herausfordernd und interessant wird. Wer Interesse hat, melde sich bitte hier oder per PM.

n/v