Bundessozialgericht stärkt Anspruch Transsexuelle auf Brustvergrößerung

15 Antworten [Letzter Beitrag]
Maya Mitsume
Bild von Maya Mitsume
Offline
dabei seit: 08.02.2009

Hab da was in den weiten und tiefen des www gefunden. 

Sehr Interessant ist, das das BSG auch mal für uns spricht:

Zitat:

Anrecht auf mindestens Körbchengröße A

Mann-zu-Frau-Transsexuelle haben generell Anspruch auf eine operative Brustvergrößerung, wenn eine bestimmte Größe noch nicht erreicht ist. Voraussetzung ist, dass sich anders, etwa durch eine Hormonbehandlung, noch nicht eine Brust mit mindestens Körbchengröße A gebildet hat, wie am Dienstag das Bundessozialgericht (BSG) entschied. (Az: B 1 KR 9/12 R und B 1 KR 3/12 R) ...

hier weiterlesen: http://www.123recht.net/Gericht-st%C3%A4rkt-Anspruch-Transsexueller-auf-Brustvergr%C3%B6erung-__a126762.html

 

LG Maya

 

Mein Leben, ein Regenbogentraum. http://maya-mitsume.de ^_^ &

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Ayna
Bild von Ayna
Offline
dabei seit: 20.12.2011

☆~☽✪☾~☆

 

Konstanze
Bild von Konstanze
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.04.2005

Maya Mitsume schrieb:
 Voraussetzung ist, dass sich anders, etwa durch eine Hormonbehandlung, noch nicht eine Brust mit mindestens Körbchengröße A gebildet hat, ...

 

also ändert sich nix Wink

 

 

n/v
susanne-ffm
Bild von susanne-ffm
Offline
dabei seit: 14.10.2007

@konstanze

Natürlich ändert sich was - es wurde endlich eine minimal grösse festgelegt, und eventuell ändert sich ja auch das verhalten der krankenkassen bei der BrustOp, bisher sehe ich da nur Willkür. Einige erhalten eine BrustOp andre nicht.

Bei mir wurde übrigends die BrustOp abgelehnt weil es unter kosmetischer Eingriff lief und kein Mensch hat sich für die erreichte Grösse intressiert.

-snipp-

Was mir mehr Angst macht sind die Kommentare zum Thema bei dem Spiegel Link. Wenn ich sowas lese glaube ich das wir froh sein können wenn wir nicht mit Knüppeln verjagt werden.

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

susanne-ffm schrieb:

Was mir mehr Angst macht sind die Kommentare zum Thema bei dem Spiegel Link. Wenn ich sowas lese glaube ich das wir froh sein können wenn wir nicht mit Knüppeln verjagt werden.

 

Das passiert eher in der niederschlesischen Provinz!

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Es kommt recht häufig vor, dass Körbchengröße A nicht voll erreicht wird. Im Urteil scheint  sogar von einer DIN-Norm die Rede zu sein, die als Maßstab zugrunde gelegt werden muss.

 

Aus der Pressemitteilung, die Deborah Campbell verfasst hat (www.trans-nrw.de), lese ich allerdings, dass man das Urteil sorgfältig im Detail studieren sollte. Was man ja sowieso tun sollte, um die Situation einschätzen zu können.

Viele liebe Grüße

Beate 

Ayna
Bild von Ayna
Offline
dabei seit: 20.12.2011

Langsam wirft der "Kampf" Früchte ab

Die Kommentare im Online-Spiegel interessieren mich nicht die Bohne! Als Frau draußen rumzulaufen hat mir soviel Selbstbewußtsein geschenkt und ist so "normal", daß mir das, was andere denken sowas von völlig egal geworden ist. Ich bin ich, und mit mir persönlich anzulegen wagt sich niemand! Denn sogar die sogenannten Stinos (Stinknormale) haben mächtig  Respekt vor meinem Mut , Frau zu sein. Und was die virtuelle Meinung der sogenannten "Hohlbratzen" betrifft, kommmentiere ICH nicht. Davor habe ich auch keine Angst. Ich denke, eher haben die vor uns Angst, sonst würden die sowas nicht schreiben.

Mich interessiert höchstens, was bei einer Gesichts-OP gemacht wird, und ob frau das "krankfeiernd" machen lassen kann als gesundheitsfördende Klinikbehandlung, oder ob frau sich Urlaub nehmen muß? ;)  Ob frau den Arzt bestechen kann, damit er ein grösseres Körbchen einbaut. Nicht, daß eine OP zur Zeit bei mir im Plan ist, aber sollte ich mal drüber nachdenken, wann und warum auch immer, wären solche Informationen welche, die mich weiter nach vorn bringen würden. Denn:

"Was sollen wir dem Gestern hinterhertrauern. Es kommt nicht zurück. Nach vorne gehts weiter! Wie, müssen wir jetzt entscheiden."

Fridjof Nansen, Norwegischer Polarforscher

Ansonsten liebe Grüsse an Alle von (Kotelett bratend)

 B) Ayna

☆~☽✪☾~☆

 

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Und wer bezahlt meine Schnuller?

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Ayna
Bild von Ayna
Offline
dabei seit: 20.12.2011

Ich, wenn dann Ruhe ist.

☆~☽✪☾~☆

 

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Vermutlich wirst Du den Arzt dann nicht mal bestechen müssen. Das Volumen ist ja wohl kaum der Kostenfaktor. Mir hat der Arzt sogar etwas mehr eingebaut als ich eigentlich hatte haben wollen. Jetzt habe ich "satt" A an der Grenze zu B... und obenrum gerade so eine Konfektionsgröße mehr...

LG

Beate

Viele liebe Grüße

Beate