Brustwachstum und Silikonkissen

6 Antworten [Letzter Beitrag]
KiVi-Wolf EX
Bild von KiVi-Wolf EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 19.02.2013

Ich weiß nicht genau wo ich das hier platzieren soll, jedenfalls geht es um folgendes. Eine Freundin von mir meinte dass das tragen von Silikonkissen das Wachstum der Brust behindern kann, weil diese ja teils auf die Brust drücken. Da ich meine Kissen eigentlich doch gerne mal benutze, würde ich gerne wissen wie eure Meinung dazu ist, glaubt ihr das es wirklich das Wachstum behindert wenn ich die Kissen im BH habe ?

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Das halte ich für unwahrscheinlich. Zumindest, wenn die ganze Packung nicht dauerhaft deutlich zu eng ist oder eine sehr ungünstige Form hat und damit starken Druck auf die wachsende Brust ausübt. Außerdem trägst du die Dinger wahrscheinl auch nicht jeden Tag und schon gar nicht 24/7. (In der Nacht wirst du sie ja wohl ablegen?) Ich habe die Dinger 3 Jahre lang praktisch täglich getragen, außer beim Schlafen. Nachteilige Erfahrungen hatte ich keine. Außer daß ich im Sommer schon mal bisserl mehr schwitzte.

Wenn wir schon bei dem Thema sind: In USA gibt es mittlerweile Frauen und auch etliche Ärzte, die behaupten, daß das Tragen von ganz gewöhnlichen BH - selbst wenn sie gut passen - die Entstehung von Brustkrebs förden würde. Wenn diese nicht belastet sind mit allerlei schädlichen Chemikalien aus der Textilfertigung und -Reinigung oder sonstwie aus gesundheitsschädlichem Material bestehen, halte ich das auch für eine höchst gewagte Behauptung - wahrscheinlich eben  eine typisch amerikanische Überreaktion auf zweifellos tatsächlich vorhandene Gesundheitsgefahren durch viele Alltagsgegenstände.

Richtig ist hingegen, daß ständiges Tragen von BH in der falschen Größe oder Form auf Dauer durchaus zu ernst zu nehmenden Haltungsschäden führen kann. Doch auch dies dürfte vorwiegend Frauen mit großen und sehr großen Brüsten betreffen, und somit wohl auch für die meisten hier weniger bedeutsam sein. 

Auf Silikoneinpflanzungen zur künstlichen Brustvergrößerung will ich hier nicht weiter eingehen. Das ist schon immer ein strittiges Thema, und erst neulich gab es ja einen einschlägigen Skandal mit gesundheitsschädlichen Implantaten. Vlt hat da deine Freundin ja auch bisserl was durcheinandergebracht. Oder es handelt sich wieder mal um so eine Überreaktion, die möglicherweise durch solche Vorfälle begünstigt wurde.

Außerdem ist Silikon nicht gleich Silikon. Da gibt es 1000 und eine Sorte, jeweils mit höchst unterschiedlichen chemischen und physikalischen Eigenschaften für ebenso viele unterschiedliche Einsatzzwecke - nur wenige davon für medizinische oder kosmetische Zwecke. Daß die eine oder andere Sorte durchaus gesundheitsschädliche Wirkungen haben kann, ist daher nicht auszuschließen.

 

liebe grüße

triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Calista
Bild von Calista
Offline
dabei seit: 04.01.2013

Man sollte sich vielleicht nicht gerade Bausilikon in den BH stopfen. Im Gegensatz dazu ist das Silikon, das in (höherwertigen) Einlagen verwendet wird, und erst recht in (ordentlichen) Prothesen, ja total weich. Wenn man das nicht gerade mit einem drei Nummern zu kleinen BH an die Brust presst, kann das eigentlich gar keinen großartigen Druck ausüben. Ich hatte ganz im Gegenteil sogar eher den Eindruck, dass meine angeklebten Prothesen eine leichte Gynäkomastie herbeigeführt haben – ohne Hormone, versteht sich. Vielleicht durch das zusätzliche Gewicht, das ständig an der Haut gezogen hat. Vielleicht hat das aber auch schlicht die leichte Anomalie in meinem Hormonhaushalt gemacht – die vielleicht in den letzten Jahren meiner Findungs- und Erprobungsphase psychisch bedingt ausgeprägter wurde...

Thessa

KiVi-Wolf EX
Bild von KiVi-Wolf EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 19.02.2013

Also ich benutze eine Prothese aus medizinischem Silikon und trage diese ca. 10 Stunden am Tag (5 Tage die Woche) und teils am WE.

KiVi-Wolf EX
Bild von KiVi-Wolf EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 19.02.2013

Also ich benutze eine Prothese aus medizinischem Silikon und trage diese ca. 10 Stunden am Tag (5 Tage die Woche) und teils am WE.

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Calista schrieb:

... Ich hatte ganz im Gegenteil sogar eher den Eindruck, dass meine angeklebten Prothesen eine leichte Gynäkomastie herbeigeführt haben – ohne Hormone ...

 

Das könnte aber auch eine rein optische Erscheinung sein. Durch das Tragen von BH kann es nämlich vorkommen, daß die Brüste in eine andere Form gebracht werden, z.B. runder. Diese Form hält sich dann bisweilen auch nach dem Abnehmen des BH. Vlt eine Viertelstunde lang, oder eine oder auch mal mehrere. Je nach Tagesform. Dadurch erscheinen sie dann auch schon mal größer als sonst. Wenn man dann allerdings den BH nicht mehr an hat, dann haben sie bald wieder ihre alte Form. Habe ich jedenfalls bei mir schon beobachtet.

 

liebe grüße

triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Tina u
Bild von Tina u
Offline
dabei seit: 10.01.2013

Also um das Wachstum der Brust zu behindern, braucht es rohe Gewalt. Vor einige Jahrhunderten versuchte man das Brustwachstum durch extrem eng geschnürte Korsetts zu verhindern und eine Wespentaillie zu erzeugen. Die folge waren Durchblutungsstörungen der inneren Organe. Aus diesen historischen Erfahrungen sage ich: Du hast von Silikonkissen nichts zu befürchten. Baumwurzeln wachsen sogar durch den Asphalt...

Also ich trage lieber Pushups, die sind sicher etwas luftiger im Sommer, oder eben natürlichre Größe. Silikonkissen habe ich nie probiert. Vielleicht ist das sehr schön. Die Pushups sind doch schon etwas Schaumstoffmäßig. Bei den vergangenen heißen Tagen habe ich mal auf den BH verzichtet, das war im Büro gut, aber beim Gehen hüpfen die Brüste und reiben an der Bekleidung, eben unangenehm. Das hängt sicher von der Brust ab, also ich habe B und das ist deutlich mehr als nichts.

Trägst Du denn bei Sport auch Silikoneinlagen? Ich meine, das ist das vielleicht ein Transpirationsproblem, oder?

Tina