aus der Pflanzenkunde

5 Antworten [Letzter Beitrag]
Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Sanguisorba minor W.jpg

Der Kleine Wiesenknopf ist eine mehrjährige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 20 bis 100 Zentimetern erreicht. Der Stängel ist aufrecht mit rosettig angeordneten Laubblättern. Die Blätter haben 3 bis 12 Paare eiförmiger bis elliptischer Fiederblätter. Die Blättchen sind 0,5 bis 2 cm lang und tragen jederseits 3 bis 9 Zähne.

Die Art hat grünliche Blütenköpfe von 1 bis 3 cm Durchmesser. Die oberen Blüten sind weiblich, die mittleren oft zwittrig und die unteren männlich. Die Staubblätter sind hängend und die Narben pinselförmig und rot. Der Fruchtbecher (Cupula) ist netzrunzelig oder mit grob gezähnten Netzleisten.

Der Kleine Wiesenknopf blüht von Mai bis August.

...

Der Kleine Wiesenknopf ist auch unter den Namen Blutstillerin, Blutströpfchen, Braunelle, Drachenblut, Falsche Bibernelle, Herrgottsworte, Körbelskraut, Költeltskraut, Rote Bibernelle, Sperberkraut, Wiesenbibernelle, Wurmkraut, Becherblume, Kleine Bibernelle, Welsche Bibernelle, Gartenbibernelle, Kleines Blutkraut, Megenkraut, Nagelkraut, Pimpinelle oder Pimpernelle bekannt.

Unter diesen Namen wird er auch auf regionalen Wochenmärkten verkauft, beim Lebensmittelhandel und auf Gartenmärkten finden die Bezeichnung „Bibernelle“, „Pimpinelle“ oder „Pimpernelle“ die meiste Verwendung.

(aus http://de.wikipedia.org/wiki/Kleiner_Wiesenknopf - Hervorhebung von mir)

 

Da bin ich zufällig drüber gestolpert beim Hören der südböhmichen Volksmusikgruppe BEDRNÍK - so heißt die Planze auf Tschechisch.

http://www.bedrnik-folklor.cz/home/na-statku.jpg

http://www.bedrnik-folklor.cz/

Hier wiedergabefähige Tonaufzeichnungen habe ich leider keine gefunden.

 

mily pozdravy

třína

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Falls mir jemand sagen kann, ob man eine .cda-Datei umwandeln kann in eine .mp3 o.ä., und wie das geht, und ob man das dann hier einbinden kann, dann könnte ich auch Tonbeispiele von meiner Festplatte hier reinsetzen.

 

liebe grüße

triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Suse
Bild von Suse
Offline
dabei seit: 07.11.2012

Triona schrieb:

Falls mir jemand sagen kann, ob man eine .cda-Datei umwandeln kann in eine .mp3 o.ä., und wie das geht, und ob man das dann hier einbinden kann, dann könnte ich auch Tonbeispiele von meiner Festplatte hier reinsetzen.

 

liebe grüße

triona

http://www.chip.de/downloads/CDA-umwandeln_47031775.html

LG

Suse

Ich war kein Mann, ich sah nur so aus.

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Danke, war gut gemeint.

Ich habe mir das Ding mal runtergeladen und versucht, es einzurichten. Was mir nicht gelungen ist. Es geht nicht, weil da bei mir ein LAME.EXE fehlt. Der Vorgang greift ja beim Einrichtungsvorgang ganz schön tief und breit in den ganzen Rechner ein. Ich hoffe, daß ich mir da nicht schon gleich wieder die nächste Störungsquelle aufgehalst habe. Der Kasparsky, der normalerwese das meiste von außen aussortiert und blockiert, hat allerdings bei dem Ganzen ruhig zugesehen und nicht eingegriffen. (Die CD läßt sich wenigstens noch abspielen wie vorher. Smile )

Außerdem muß man da während dem Herunterladevorgang ganz schön aufpassen, daß man sich nicht versehentlich durch einen falschen Mausklick auf die ständig auftauchenden riesigen Schaltflächen gleich noch das "CHROME" an den Hals hängt. Dann könnte ich die Kiste wahrscheinlich gleich wegbringen und neu aufspielen lassen. Sad

Also bis auf Weiteres nix von der Art von mir. Davon versteh ich einfach zu wenig, daß ich sowas ans Laufen bringen könnte, ohne mir möglicherweise die ganze Maschine arbeitsunfähig zu machen. Wäre nicht das erste Mal. Und ich brauche den Rechner auch noch für andere und wichtigere Sachen, als nur Audiodateien umzuformen.

 

liebe grüße

triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Suse
Bild von Suse
Offline
dabei seit: 07.11.2012

Liebe Tri,

sorry, war mal so eben auf die Schnelle was ich gleich gefunden hatte. Kenne das Prog selbst nicht. Ok, dass man sich nicht Chrome o.ä. mit herunterlädt, da muss man immer aufpassen, egal wo. Ich wusste leider auch nicht, dass dieses Programm die "lame.exe" braucht... es geht auch ohne!

Ok, dann noch mal in langsam. "cda" sind ja keine Dateien sondern Verknüpfungen zu Audiospuren auf CDs, deshalb frage ich mich natürlich, was die Dinger auf deiner Festplatte zu suchen haben. Im Normalfall gibt es die Dinger nur auf der Audio-CD selbst.

Ok, eine CD zu rippen und in MP3 zu konvertieren ist nicht so wahnsinnig schwer wenn man das richtige Programm dafür hat.

Ich schicke dir mal einen Link auf meinen Server, da kannst du dir ein Progrämmchen runterladen, was sowas ohne lame.exe kann. Falls du das andere installiert hast, dann deinstalliere es wieder komplett und fertig.

Du hast 'ne Mail!

LG

Suse

Ich war kein Mann, ich sah nur so aus.

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Danke.

Antwort siehe dort.

lg tri

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.