AntiTransvestitismus

78 Antworten [Letzter Beitrag]
ElleCommandante
Bild von ElleCommandante
Offline
Reale Person
dabei seit: 20.06.2005

Konstanze schrieb:
... die mir unerklärlichen Störmanöver ...

Tschuldige, aber so nicht...

Wenn Du einen Beitrag in einem öffentlichen "Lexikon" zur Diskussion stellst, der dort bereits veröffentlicht ist, damit ist es sachlich angebracht, diesen Hinweis dorthin in die Diskussion einzuführen...

Was ich -mit Verwechslung zum Löschantragsfuzzi- getan habe... Wofür ich mich nach diesem Eintrag nicht weiter rechtfertigen werde und muß...

E.+++

n/v
Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Vermutlich bin ich ja zu blond, aber was ich aus dem Artikel lernen soll, hab ich noch nicht verstanden.

Außerdem hab ich das Gefühl, dass die Abgrenzerei zum einen schon um einiges älter sein könnte und zum anderen zumindest teilweise Folge des Rechtfertigungsdrucks, denen TS ausgesetzt sind und noch mehr waren (alte Psycho-Lehrbuchmeinung: haste sexuelle Erregung beim Tragen von Frauenkleidern biste ein perverser Transvestit und kriegst keine Hormone)

Viele liebe Grüße

Beate 

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Konstanze schrieb:
ElleCommandante schrieb:

Worum geht's denn bitte...

um meinen Beitrag. ist das nicht ersichtlich..

Okay. Zurück auf Start.

Worum geht es dir Konstanze? Du hast versucht einen nicht zu leugnenden Zustand in eine Definition zu packen. Möchtest du jetzt dazu Meinungen hören, in der Art: Ja, so kann man das sehen. Oder Nein, du versuchst einen Mißstand als Verschulden einer speziellen Gruppe darzustellen?

Natürlichkeit ist langweilig    

Konstanze
Bild von Konstanze
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.04.2005

genau Laughing out loud

aber muß man immer Explizit Fragen dazu stellen, darf man nicht mal etwas einfach den Raum stelle?

n/v
Konstanze
Bild von Konstanze
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.04.2005

Beate_R schrieb:

Außerdem hab ich das Gefühl, dass die Abgrenzerei zum einen schon um einiges älter sein könnte und zum anderen zumindest teilweise Folge des Rechtfertigungsdrucks, denen TS ausgesetzt sind und noch mehr waren (alte Psycho-Lehrbuchmeinung: haste sexuelle Erregung beim Tragen von Frauenkleidern biste ein perverser Transvestit und kriegst keine Hormone)

und sicherlich ist es noch nicht perfekt, wobei ich glaube, das sich die Abneigung erst entwickelt hat, als man miteinander konfrontiert wurde.

n/v
Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Hallo,
guten Morgen allerseits.

Also Konstanzes Beschreibung gewisser unerfreulicher Zustände und Verhaltensweisen in der T*-Szene find ich ja inhaltlich auch ziemlich gut auf den Punkt gebracht.

Schließlich wird Konstanze auch von diesen Leuten in ihrem Forum andauernd als "der Konstanz" verunglimpft.
Welche "Relevanz" die für Außenstehende haben mag, zeigt allerdings auch der Löschantrag des Ulrich...

Allerdings versteh ich auch nicht allzusehr, was wir hier noch groß darüber diskutieren sollen.
Kenntnisnahme reicht mir fürs erste Mal.
Der bisherige Verlauf der "Diskussion" zeigt das ja irgendwie schon.

Oder wolltest nur mal die Zugriffsraten bisserl erhöhen?
Aber dazu hätteste dann wohl anscheinend eher Google als Verweis angeben müssen, wie ich das verstanden hab ...

Nix für ungut
Liebe Grüße
Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Jula
Bild von Jula
Offline
Reale Person
dabei seit: 12.12.2004

Um Triona u.a. zustimmend auch noch meinen Senf dazu zu geben:

Liebe Konstanze: Isso! Und weiter?

NIVEAU ist keine Handcreme! Julas Homepagehttp://www.julaonline.de/

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

nun zum Wetter..... :mrgreen:

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

Konstanze
Bild von Konstanze
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.04.2005

Jula schrieb:
Liebe Konstanze: Isso! Und weiter?

Um einen konkreten Misstand aufzuzeigen und auch leichter dagegen vorgehen zu können ist ein Schlagwort bzw. ein Begriff sehr von Vorteil.

ich wills mal mit einem Beispiel aus der Arbeitswelt erklären.

Mobbing gab es schon immer, aber erst als dieser Ausdruck eingeführt wurde und sich durchsetzte war in wenigen Worten jedem klar was gemeint ist. Vorher musste man es umständlich umschreiben. Auch bin ich der Meinung, dass sich seit/durch der Benennung sich die Situation für die Betroffenen verbessert hat.

Darum hab ich mal einen für mich passenden Begriff gesucht, der dies ausdrückt und den versuch einer Definition dazu.

Sicherlich auch, um ihn bekannt zu machen, wie Triona schrieb, aber auch um den Inhalt durchzudiskutieren.

n/v
Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

In Ordnung.

Also zum Ankurbeln der theoretischen Diskussion.

Jetzt sollten wir also die Widersprüche zwischen dem sog. "Transgenderismus" (gibts schon eine gewisse Menge Literatur zu) und den hier von dir recht treffend beschriebenen "Anti-Transgenderisten" herausschälen.

Aber auch nicht vergessen sollten wir, die Gemeinsamkeiten bzw. gemeinsame Grundlagen beider Positionen zu suchen.

Sollte sich daraus evtl eine Linie für ein Vorgehen z.B, bezüglich möglicher und notwendiger Forderungen an die Politik (z.B. Überarbeitung des TSG, PersStandsG, Sozial- + Arbeitsrecht, AntidikrimierungsG, usw.) ableiten lassen, so könnte ich das hier als Diskussionsantoß ansehen. Vor allem, wenn wir dabei nicht aus den Augen verlieren, daß wir eine möglichst breite Grundlage dafür ausarbeiten sollten.

Obs uns viel weiter bringen wird, mag dahingestellt sein.
Interessant find ichs unter diesem Gesichtspunkt allerdings jetzt auch.
Bloß ein wildes + sinnloses Hickhack mit abweichenden Standpunkten vom Zaun zu brechen (vgl. Roxannes Befürchtung zum Anfang), halte ich allerdings für weniger nützlich.

Liebe Grüße
Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.