Aktionen zum Transgender-Tag am 10.10.?

46 Antworten [Letzter Beitrag]
Inga-M
Bild von Inga-M
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.03.2005

Ups, schlechtes däutsch! Erwischt!

Ich meinte natürlich, ich würde mit 90% Wahrscheinlichkeit teilnehmen.

Gut aufgepasst :D  Jetzt, rückblickend, kann ich - da ich dort war (100%),

berichten, daß es ein gelungener Anfang war. Meines Wissens war das

der erste TG Day überhaupt. Weltweit! Und ich war dabei, cool! Cool

Es hätten ruhig mehr Leute teilnehmen können, aber es war ein Anfang.

Viel Erfolg den TG-Days am 10.10.!

lG, Inga

P.M.O.S.F

Konstanze
Bild von Konstanze
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.04.2005

Inga-M schrieb:
Es hätten ruhig mehr Leute teilnehmen können, aber es war ein Anfang.

Sowohl der erste, als auch dieser TG Tag, korreliert zeitlich mit dem SF.

evtl. ist eine bessere Terminplanung vonnöten?

oder da, es Bundesweit sein soll, über den eigenen Schatten springen und versuchen, große Veranstalter mit ins Boot zu holen...

 

n/v
Konstanze
Bild von Konstanze
Offline
Reale Person
dabei seit: 29.04.2005

wie wars denn eigentlich?

 

 

n/v
Fanny
Bild von Fanny
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.08.2005

Konstanze schrieb:

               wie wars denn eigentlich?

 

Es war wie immer.

Jeder Tag ist ein TG-Day.

Smile

Minolfa
Bild von Minolfa
Offline
Reale Person
dabei seit: 06.12.2007

Muss ja ein unheimlich öffentlichkeitswirksames Event gewesen sein...

Kalen
Bild von Kalen
Offline
Reale Person
dabei seit: 07.02.2007

Totgeburt ... oder alles fängt mal klein an ... das werden die nächsten Jahre zeigen. Wink

Die Gegenwehr zu der Idee war von einigen Seiten schon heftig, stärker als die Befürwortung. Steve

Ich muss gestehen das ich auch keine Energie mehr da rein gesteckt habe seit Anfang des Jahres. Innocent

Der Gedanke ist geboren, warten wir ab wie er sich entwickelt. Cool

 

Ich befinde mich auf einer Reise www.transseelische-reise.de . Two-Spirit ein alter Weg, der gerade wiederentdeckt wird.Welchen Weg wir auch wählen, es wird der eigene individuelle Weg sein, wenn er aus uns "selbst" kommt.

Chantal-TS EX
Bild von Chantal-TS EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 22.08.2010

Sonya-Rose-OWL schrieb:
Die Gegenwehr zu der Idee war von einigen Seiten schon heftig, stärker als die Befürwortung. Steve

Gegenwehr? Wie zeigt sich das denn? Man kann den Kopfschütteln und nicht mitmachen, aber das hat mit Gegenwehr nichts zu tun. Oder wurde die Veranstaltung aktiv sabotiert?

Kalen
Bild von Kalen
Offline
Reale Person
dabei seit: 07.02.2007

Ich hatte im Vorfeld mit diversen SHG Kontakt und die Mails waren Contra pur.

Aber Schnee von gestern, ich hab da nichts mehr mit zu tun.

Das Thema ist durch.

 

Ich befinde mich auf einer Reise www.transseelische-reise.de . Two-Spirit ein alter Weg, der gerade wiederentdeckt wird.Welchen Weg wir auch wählen, es wird der eigene individuelle Weg sein, wenn er aus uns "selbst" kommt.

Chantal-TS EX
Bild von Chantal-TS EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 22.08.2010

Das heißt "Meinungsfreiheit", oder? Zwischen nicht "für etwas" zu sein und zwischen stören von Veranstaltungen liegt ein großer Unterschied. In einer Demokratie mit freier Gesellschaft muss man sich damit abfinden, dass die eigenen Ideen nicht bei allen Begeisterungsstürme auslösen.

seamstress
Bild von seamstress
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.06.2007

__________________________
It's a Barnum and Bailey world
Just as phony as it can be
But it wouldn't be make-believe
If you believed in me