"transvestismus" in alten Volksbräuchen

13 Antworten [Letzter Beitrag]
Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Kalen schrieb:
Männer die Frauen darstellen, lehren Mädchen was es heißt Frau zu sein.

Die kennen sich damit wohl am besten aus Wink

Natürlichkeit ist langweilig    

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Roxanne schrieb:
Kalen schrieb:
Männer die Frauen darstellen, lehren Mädchen was es heißt Frau zu sein.
Die kennen sich damit wohl am besten aus Wink

 

das würde ich auch so sehen. Laughing out loud
welche "geborene" frau macht sich darüber schon groß gedanken?
für die ist das doch nur selbstverständlich + nix besonderes.

liebe grüße
triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Kalen
Bild von Kalen
Offline
Reale Person
dabei seit: 07.02.2007

Wohl wahr, da wir ein drittes Geschlecht sind, separat von Mann und Frau haben wir das was die Psychologen gern dissoziierte Betrachtung nennen.

Eine unserer Stärken Wink

Auf einem Event war eine Freundin von uns mit. Es war ihr an einigen Stellen fast unangenehm. Sie ist um die 45, hübsch und sehr weiblich feminin und erfolgreiche Geschäftsfrau. Sie berichtete später: In den Gesprächen haben die TG angefangen mich zu spiegeln, zu kopieren. Ich merkte wie stark sie mich beobachten. Im Gespräch nahmen sie schnell meine Gestik auf, das war im ersten Moment sehr befremdlich. Eine interessante Erfahrung. Ich habe selten Menschen mit so einer starken Beobachtungsgabe erlebt. Es war auch irgendwie etwas gespenstisch. Sie stellte dann die Frage: Wie echt sind die TG? Oder sind sie nur Kopien von Frauen die sie beobachten.

Ich denke am Anfang ist es ein kopieren, das läßt sich wirklich gut beobachten und die Erfahrung machte ich auch. Bis dieser Prozess abgeschlossen ist und in die Findung und Selbstentdeckung/-verwirklichung über geht. Ab dann kommt die Individualität durch und die (neue) Persönlichkeit tritt hervor.

Das war es wohl was auch die Kabuki wie viele anderen Kulturen nutzen.

Kunst und Erfindungsreichtum, Kreativität ist eine häufige Eigenschaft in den Betrachtungen des dritten Geschlechtes.

Ich befinde mich auf einer Reise www.transseelische-reise.de . Two-Spirit ein alter Weg, der gerade wiederentdeckt wird.Welchen Weg wir auch wählen, es wird der eigene individuelle Weg sein, wenn er aus uns "selbst" kommt.