Transen-Dirndl-Event

20 Antworten [Letzter Beitrag]
Gaby-NRW
Bild von Gaby-NRW
Offline
dabei seit: 10.12.2007

wie wäre es denn einmal mit einem Treffen von uns Dirndl-Liebhaberinnen, es wäre doch nett, wenn wir uns alle einmal persönlich kennen lernen könnten, oder ?

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Hey, ausgefallene Idee! Keine Massenhochzeit mit Brautkleidern, kein Festball im Ballkleid, sondern eine Dirndl-Gaudi - aber sowas kann nur im Süden stattfinden, mit den Bergen im Hintergrund Wink

Natürlichkeit ist langweilig    

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Oder in der "Mitte", z.B. im Erzgebirge.
Schließlich is das ja auch schon ein Gebirge. Cool

Das find ich eine klasse Idee.
Hab da auch schon mal dran gedacht.
Zwar vlt eher an gemeinsamen Besuch von einem der bekannten Trachtenfeste.

Aber so ne Mottoparty wär ja auch mal was.
Bin gerne dabei.

Oder vlt läßt sich sowas ja auch beim Mundharmonika-Live-Festival in Klingenthal im benachbarten Vogtland eintakten. (Das ist immer am 3. Wochenende im September.)
Triona im Dirndl auf der Bühne- wie die letzten Jahre schon - aber dann mal mit ner Menge Mädels in passendem Gewand im Publikum ... Wink

Am Pfingstmontag hab ich übrigens wieder einen kleinen Auftritt in einer Gaststätte in Aue.
Ich freu mich schon drauf. Laughing out loud

Liebe Grüße
Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

seamstress
Bild von seamstress
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.06.2007

Am Oktoberfest ist das Dirndl ja praktisch die Uniform der Damen allen Alters, insofern wäre das ja die Gelegenheit für alle Dirndlfans. Soweit ich weiß treffen sich da auch jedes Jahr einige Mädels.

Wer nicht solange warten will, es gibt auch in vielen anderen bayerischen Städten Volksfeste, so zum Beispiel Anfang August das Gäubodenfest in Straubing oder schon ab morgen die Regensburger Maidult. Und auch an so ziemlich allen kirchlichen Feiertagen in Frühjahr und Sommer ist in Bayern Tracht angesagt, zumindest in ländlicheren Gegenden. Es gibt also genügend Möglichkeiten sich unters Volk zu mischen, da braucht es kein Transendirndlevent unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Führt eure Dirndl aus, Mädels!

Sabine

Cool

__________________________
It's a Barnum and Bailey world
Just as phony as it can be
But it wouldn't be make-believe
If you believed in me

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

seamstress schrieb:
... Es gibt also genügend Möglichkeiten sich unters Volk zu mischen, da braucht es kein Transendirndlevent unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Führt eure Dirndl aus, Mädels!

Das hab ich ja auch schon im ersten Dirndl-Faden so oder so ähnlich schon geschrieben.
Und ich mach es selber schon seit Jahren so.
Einige Berichte sind ja schon öfter mal in verschiedene Beiträge eingegangen.

Deshalb auch meine Anregung so ein "Treffen" auf dem eh schon stattfindenden Klingenthaler Mundharmonika-Fest zu "integrieren".
Das spart nit nur ne Menge Organisationsaufwand (Fragt mal Roxy oder andere), sondern würde auch eine "natürliche" Einbindung der Trannis in Veranstaltungen der "Normalen" Bevölkerung fördern.

Allerdings schließt das eine das andere nicht aus.
Und wer sagt denn, daß auf einem Trachten-Treffen, das von Trannis durchgeführt wird, die Öffentlichkeit ausgeschlossen werden soll?
Das war ja auch auf dem Tulpenfest nicht so. Da waren es halt bloß nit so viele "Szernefremde", wie evtl auf einem Trachtenfest zu erwarten sein könnten. Das kommt ganz auf die Werbung zur Veranstaltung an.

Außerdem: Eine Tranni-Veranstaltung zu organisieren, bei der "Außenstehende" keinen Zutritt haben sollten, hätte ich gar keine Lust zu.

Und noch ein kleiner Tip für Südskandinavierinnen und andere Fischköppe, die sich ja immer wieder über mangelnde Gelegenheit zum Trachten-Tragen beschweren:

Schützenfeste gibts dort überall auf dem Land, besonders aber in Westfalen, Siegerland, Sauerland, Niederrhein, Südwest-Niedersachsen, Eifel, Hessen (besonders Osthessen), eben vorwiegend katholische Gebiete.
In Schleswig-Holstein und Hamburg gibt es immer wieder Feste, die angekündigt werden unter www.heimatbund.de

Außerdem: Blasmusikfeste, historische Feste und Märkte, Stadtfeste, usw., alles Deutschlandweit verbreitet und auch sehr beliebt in den Nachbarländern CZ (Böhmen + Mähren), SK, PL, HU, RO, BG, NL, BE, NO (sehr beliebt!), SE (Midsommar!) - AT, CH + Südtirol sowieso.
Vlt ja mal ein Urlaubstipp für Liebhaberinnen.
Muß ja nit immer nur Malle sein.
Ballermann is eh nit mehr zeitgemäß. :mrgreen:

Wenn ich dazukomm, stell ich hier mal so einen mitteleuropäischen Festival-Kalender rein. Ich bin z.B. in 3 Wochen mal paar Tage in den Dolomiten und im August beim internationalen Dudelsack-Festival in Strakonice (Südböhmen, CZ).

Eine weitere Gelegenheit sind Mittelalterfeste u.ä.
Dort hab ich meistens auch im Dirndl nit mal Eintritt bezahlen müssen, weil das auch als "historische Kostümierung" durchgegangen ist, wenn auch bisserl anachronistisch. Sollte frau halt nit grad ein offensichtlich neuzeitliches Dirndl aussuchen, d.h. nit gerade ein amerikanisiertes "sexualisiertes" Oktoberfest-Minidirndl. Wink

Da gibt es ja unheimlich viel, was doll Spaß macht und wo Frau immer gut mit aussieht und sich gerne mit zeigt. Und wunderbare Komplimente von allen Seiten dürft ihr schon mal ganz sicher erwarten. Smile

Also, nix wie raus!
Der Frühling ist da.
Der Sommer wird bald kommen.
Volksfestzeit hat auch schon begonnen, siehe Sabines Beitrag.

Liebe Grüße
Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Hier die nächsten Nordlicht-Dirndl-Termine:

weils nit mehr lange hin ist, gleich mal vorab

01.06.08 in Schleswig
Landes-Trachtenfest auf der Landes-Gartenschau

12.07.08 in Neumünster
Veranstaltung des Landes-Trachtenbunds mit Volkstanz-Aufführungen, Fachvorträgen, usw.
auf dem Schleswig-Holstein-Tag (11. - 13.07.08 )

Liebe Grüße
+ fröhliches Feiern im Lande meerumschlungen
wünscht euch
Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Magarethe
Bild von Magarethe
Offline
Reale Person
dabei seit: 21.04.2004

Liebe Gaby

Du weißt doch noch wo ich wohne? Genau, in der Dirndl-Diaspora!
Du bist immer willkommen, natürlich auch alle andren Dirndl-Begeisterten Nordlichter.. so ein oder zwei Unwissende habe ich ja zwischenzeitlich "bekehren" können. Mit mehr oder weniger Nachdruck!
Frohe Pfingsten

Magarethe

Weniger ist mehr!

AlexHH
Bild von AlexHH
Offline
dabei seit: 15.08.2007

Ich muss gestehen, dass ich immer wieder gerne auf dem Weg zur Arbeit am Dirndl Laden am Ballindamm ("Landhausmode" glaube ich heisst es) vorbeigegangen bin. Ich habe keine Ahnung, wann ich solche Kleider tragen könnte (gerade als "nur"-DWT), aber Lust hätte ich drauf Wink

Wer weiß, vielleicht ergibt es sich ja eines Tages Smile

Alex

Gast
Bild von Gast

Wann man Dirndl anzieht, ist auch als Frau nicht ganz einfach. Beim Münchner Oktoberfest gibt es mittlerweile fast schon so etwas wie eine Erwartungshaltung auch ja im Dirndl auf die Wiesn zu gehen - weil es erfreulicherweise so viele machen. Hingegen weiß ich aus dem Freundeskreis, daß man in Oberbayern als Frau ungern bei Familienfeiern als einzige im Dirndl erscheint. Da spricht man sich vorher untereinander meist ab. Was ich damit sagen will ist: Selbst da, wo das Dirndl gesellschaftlich absolut akzeptiert ist, ist es im Alltag längst keine Selbstverständlichkeit mehr. Nun kann jede von uns selbst entscheiden, wie auffällig oder unauffällig/normal ein Dirndl outdoor für uns ist.

In München genießt das Dirndl beim Oktoberfest inzwischen so etwas wie den Status eines Kostüms. Analog zur Verkleidung beim Fasching. Selbst Frauen, die man sonst im Jahr fast nie im Rock/Kleid sieht, schlüpfen dann ins Dirndl. Ich finde das, bei allem Pseudo-Brauchtum, dennoch ein wunderschönes Bild. Der neueste Schrei sind dabei weiße Mieder-Höschen mit Spitze, die fast bis zum Knie gehen und in München sogar bei C&A für knapp 20,- EUR verkauft werden. Total süß und eine schöne Ergänzung zum weißen Spitzen-Unterrock.

Silvia_Goe
Bild von Silvia_Goe
Offline
dabei seit: 28.08.2006

Es wär doch wirklich mal schön ein Treffen im Dirndl zu machen. Wie schon angesprochen in den Bergen in einer Berghütte. Es wär doch super wenn sich einige Dirndlfans finden würden und wir ein wochenende zusammen in den Bergen auf einer Hütte verbringen.
Vielleicht finden sich ein paar Interresentinnen. Ich wär bereit ein derartiges Event zu organisieren.

Gaby-NRW
Bild von Gaby-NRW
Offline
dabei seit: 10.12.2007

Es wäre schön, wenn ein solches Treffen stattfinden würde und wenn Du, Silvia, das organisieren möchtest, das wäre perfekt.
Ich wäre gern dabei, ein solches Wochenende ...... einfach himmlisch.