Dirndl Trägerinnen aufgepasst -> Oktoberfest beim Transtalk

14 Antworten [Letzter Beitrag]
Emilia
Bild von Emilia
Offline
dabei seit: 05.03.2005

Hallo zusammen
Wer von Euch hat nicht zu Hause ein Dirndl im Schrank hängen oder würde sich gerne mal eines zulegen, denn ein Dirndl verkörpert ja die Weiblichkeit pur.
Und da ja im kommenden Monat Oktober ist und einige der Transtalk und andere Gäste mal wieder eine Gelegenheit suchen ihr Dirndl aus dem Schrank zu holen dachten wir, dass wir mal wieder ein Transtalk Oktoberfest feiern könnten.

 



Der Termin wäre der 16. Oktober
(nicht der Septemder Termin)

Natürlich muss nicht jede(r) im Dirndl kommen.
P.S. Männer und Transmänner können natürlich auch in Lederhosen kommen Wink

Informationen zum Transtalk gibt es auf der Transtalk Homeopage:

http://www.transtalk.info

Euer Transtalk Karlsruhe Team

 

 

Roxanne
Bild von Roxanne
Online
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Dirndlmania im Süden der Repube....Wink

Natürlichkeit ist langweilig    

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Und im Osten erst ... Laughing out loud

Ist doch bloß der pure Neid der Fischköppe. Wink

Aber schöne Heimat- + Trachtenfeste gips auch im Norden. Ja wirklich.

Notfalls auch Schützenfeste, zB in Westfalen + anderswo. Frau muß sich nur ein Herz fassen + hingehen. Die Leute, die sowas feiern, sind nach meiner Erfahrung idR sehr nett. Und meine Dirndl rufen meistens große Bewunderung hervor - meistens der Damen, aber auch der Herren - und erzeugen häufig Rückfragen, wo ich's herhab usw. oder auch schon mal fachlich, was das für eine Tracht ist.

Liebe Grüße

Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Emilia
Bild von Emilia
Offline
dabei seit: 05.03.2005

Roxanne schrieb:

Dirndlmania im Süden der Repube....Wink

Hallo Roxanne
Naja ich denke die Dirndls sind halt mal die Kleidungsstücke im Süden, oder.
Auch ich habe als Kind ständig Lederhosen getragen.
Alternative könnten wir im Schwarzwalt ja vielleicht auch noch die Bollenhut Trachten herausholen, oder?

Rapunzel
Bild von Rapunzel
Offline
Reale Person
dabei seit: 16.04.2006

Ein Hallo aus dem Nicht-Süden Deutschlands!

Auch ich besaß ein  Dirndel. Rot mit Edelweiß geblümt und silbernen Edelweiß-gezierten Knöpfen, dazu eine grüne Schürze. (Na gut, ich war 4 oder 5 Jahre alt und möglicherweise erhielt ich es von der Münchner Patin? k.A.)

Im Alter von etwa 7oder 8 Jahren trug ich eine rote kurze Lederhose, besetzt mit Herzentaschen und weißen Zierrändern. Auch der Einfluss der Patin? Ich glaub nicht, ich glaub eher, die Welle schwappte über.... (Im Übrigen behauptete meine Mutter, dass es gerade das richtige Kleidungsstück für mich sei Big smile )

Gruß von Rapunzel

Levve un levve losse!

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Rapunzel schrieb:

... Im Alter von etwa 7oder 8 Jahren trug ich eine rote kurze Lederhose, besetzt mit Herzentaschen und weißen Zierrändern. Auch der Einfluss der Patin? Ich glaub nicht, ich glaub eher, die Welle schwappte über.... (Im Übrigen behauptete meine Mutter, dass es gerade das richtige Kleidungsstück für mich sei Big smile )

Gruß von Rapunzel

 

Na ja, ich vermute da mal, du wirst schon ein rechter Feger gewesen sein, und wirst deine Anziehsachen schon gehörig durchgewetzt haben ...  Wink

Und das laufende Waschen der bekleckerten Sonntagskleidchen + das Bügeln von Faltenröckchen war nachvollziehbarerweise wahrscheinl auch nicht gerade die Lieblingsbeschäftigung deiner lieben Mama. Big smile

Hatte wahrscheinl auch für dich seine Vorteile. Da mußtest du dann nicht immer so höllisch drauf aufpassen. Und von einer überzogen einseitig geschlechtsspezifischen Erziehung bist dadurch vlt auch eher verschont worden.

 

Zu den damals so beliebten Lederhosen für die Buben noch ein kleines Witzchen aus meiner Jugendzeit:

Da Karle + und sein kleiner Bruder Hannes in schöner Regelmäßigkeit vom wilden Spielen in Wald + Feld mit zerrissenen Hosen nach Hause kamen, hat der Vater sich entschlossen, ihnen endlich Lederhosen zu kaufen. Überlegen lächelnd + mit den Worten "Mal sehen, ob ihr die auch durchgewetzt kriegt," hat es sie ziehen lassen.

Schon am ersten Abend kam der Hannes mit einem großen Loch am Hintern in der neuen Lederhose nach Hause, heimlich grinsend, was der Vater wohl dazu sagen würde, aber in Anbetracht der zu erwartenden Tracht Prügel doch ein bisserl kleinlaut. Der Vater völlig erstaunt + ganz entsetzt nach seinem ersten Donnerwetter: "Ihr kriegt auch ausnahmsweise nicht den Hintern voll, wenn ihr mir zugebt, wie ihr das gemacht habt."

Nachdem sie zuerst nicht so richtig mit der Wahrheit heraus wollten, druckst endlich der der Hannes noch nicht ganz überzeugt von dem Amnestieangebot heraus: "Ich hab mich auf den Schleifstein gesetzt + der Karle hat gedreht."

 

Das hat uns unsere Mutter erzählt, als wir in diesem Alter auch unbedingt so ein Ding haben wollten + endlich gekriegt hatten. Sozusagen als abschreckendes Beispiel, wie wir es bitte nicht machen sollten. 

Ansonsten waren unsere natürlich klassisch hirschleder-grau mit grünen Glattlederaufschlägen und Borten am Latz + mit grünen Hosenträgern mit Mittelsteg + einem Hirschhorn-Medallion drauf, falls die Dinger nit auch damals schon aus Kunststoff waren.  Die haben dann auch deutlich länger gehalten, als bei Hannes. Meine hat dann noch mein kleinerer Bruder gekriegt, der es auch nit geschafft hat, sie noch ganz aufzutragen.

Selbst ein Verkehrsunfall mit dem Kinderrad konnte der Hose nix anhaben, im Gegensatz zu meinem Bruder, der schon ein paar blutige Schrammen abgekriegt hat, und mir, der eine Tracht Prügel abgefangen hat, weil er als der "alte Esel" zu schnell vorne weg gefahren wär und nicht aufgepaßt hätte, daß der kleine das entgegenkommende Auto übersehen hat.  

 

Liebe Grüße

Triona 

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Emilia
Bild von Emilia
Offline
dabei seit: 05.03.2005

Hallo

hier ist nun auch unser Partyposter zum Transtalk Oktoberfest

Und hier einige Bildchen zum motiovieren.

 

 

 

Romina26
Bild von Romina26
Offline
dabei seit: 29.09.2009

ich finde dirndls schön

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

na dann schau mal hier :

http://www.transtreff.de/forum/allgemein/dirndl-und-trachten

 

liebe grüße

triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Emilia
Bild von Emilia
Offline
dabei seit: 05.03.2005

Na klar sind Dirndl schön für den besonderen Anlass nicht für jeden Tag.

Es gibt auch Neuigkeiten von der Hotelleitung des Hotel Santo zum Transtalk Oktoberfest:
Die Hotelleitung des Hotel Santo hat der Transtalk Leiterin Saskia  mitgeteilt, dass es am kommenden Transtalk Treffen den 16.10 dem Transtalk Oktoberfest gratis Brezeln geben wird

Natürlich auch Bier für diejenigen, die es wollen auch wenn es da keine Mas sein wird sondern hier im Lande übliche Gläser.

Wir können auch ein wenig Oktoberfest Musik vorbereiten, die der DJ dann für uns auflegen kann, damit zeitweise auch ein wenig akustische Oktoberfest Stimmung aufkommt.

Emilia
Bild von Emilia
Offline
dabei seit: 05.03.2005

´

Hallo Leute
waren gestern wieder unheimlich viele Leute auf dem Transtalk.
Mal wieder richtig full House.
Was uns besonders gefreut hat, es waren jene Menge Dirdl Trägerinnen unserer Empfehlung gefolgt und sind in Tracht gekommen.
Wir hatten auch zwei fesche Lederhosenträger unter uns. Wink

Herzlichen Dank an alle, die gestern so toll mitgemacht und damit zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben.

Hier sind mal zwei Gruppenbilder der Tracht Trägerinnen.
Einen vollständigen Bericht mit den Bildern gibt es in Kürze.

 

Infos zum Transtalk findet ihr unter: http://www.transtalk.info

Euer Transtalk Team