Dirndl Quellen

33 Antworten [Letzter Beitrag]
Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Triona schrieb:

Zitat:
... (ganz langer Text)

Für mich ist das auch alles Süddeutschland...

Sicher, im Trachtenverein und auf speziellen Trachtenfesten wird man das auch im Norden finden, und vielleicht gibt es vereinzelt noch Schneider, die neue Kleider herstellen. Aber im alltäglichen Leben findet man doch nichts mehr, im Gegensatz zu Bayern und dem Alpenraum, wo auch auf alltäglichen Festen und manchmal auch ohne besonderen Anlass noch Trachten getragen werden.

Gruß
Johanna

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Hallo johanna,

Also der von mir verwiesene www.heimatbund.de ist aus Schleswig-Holstein.
In meinen Augen ist das Norddeutschland, manche sagen auch Süd-Skandinavien. :mrgreen:

Wenn du dich für sowas interessierst, schau dir doch einfach mal die Seite an. Du wolltest doch evtl mal dort hinziehen. Vlt hast du ja Freude an sowas.

Ansonsten hast du natürlich recht.

Das ganze beschränkt sich heute auch vorwiegend auf folkloristische Brauchtumspflege.
Als "Alltagskleidung" kommen Dirndl + Trachten heutzutagen nur noch in Süd-DE + im Alpenraum vor, und das auch nur noch vergleichsweise selten, sowie in einigen Gegenden Hessens + Sachsens, wobei es sich bei den Sorben in Sachsen um eine slawische Volksminderheit handelt, die auf sowas seit jeher höheren Wert legen.

Dabei solltest du noch beachten, daß die Dirndl, wie wir sie heute noch kennen + gelegentlich auch tragen, schon seit jeher ausschließlich bis vorwiegend Sonn- + Festtagskleidung waren, meist sogar in dieser Form nur reichen oder zumimdest nicht notleidenden Bauern vorbehalten. Die alltägliche Arbeitskleidung des Volkes sah wesentlich einfacher aus und wurde heutzutage auf der Straße höchstens als bisserl altmodisch auffallen.

Liebe Grüße
Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

claudia-k
Bild von claudia-k
Offline
Reale Person
dabei seit: 28.05.2006

Hallo zusammen,

bei

http://www.kerstins-landhausmode.de/

hatte ich mir mal eine Strickjacke gekauft.

Auch der Ebay-Shop "Trachtenmoden-nach-Mass"

http://stores.ebay.de/Trachtenmoden-nach-Mass

lohnt einen Blick (aber den hatte Triona ja weiter oben
schon erwähnt ... in meiner Sammlung steht er aber auch)

Liebe Grüße
Claudia

Wohin Du auch gehst, geh mit deinem ganzen HerzenKonfuzius

 

Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Triona schrieb:

Zitat:
Das ganze beschränkt sich heute auch vorwiegend auf folkloristische Brauchtumspflege.
Als "Alltagskleidung" kommen Dirndl + Trachten heutzutagen nur noch in Süd-DE + im Alpenraum vor, und das auch nur noch vergleichsweise selten

Genau das meinte ich mit meinen Beiträgen. Wenn nicht Trachtenfest ist, kann man das nicht anziehen.

Zitat:
Wenn du dich für sowas interessierst,

Eigentlich nicht, denn ich mag Heimattümelei nicht und kann daher Trachtenfesten überhaupt nichts abgewinnen.
Mich würde es interessieren, wenn es gängige Alltagskleidung wäre.

Gruß
Johanna

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Johanna schrieb:
Wenn nicht Trachtenfest ist, kann man das nicht anziehen.

Das selbe gilt allerdings auch für Abendkleider / Ballkleider,
Petticoat / Bauchtanzkostüme / neuzeitliche Tanzbekleidung,
Gotik / Grufti
Mittelalterkleidung / Ritterrüstungen / Römer-, Kelten-, Germanenkleidung,
Bühnenkostüme im Allgemeinen, usw.

Aber Freude bereiten kann sowas doch schon.
Dirndl sind auch sehr schön zu tragen bei Volksfesten im Bierzelt, Schützenfesten, Konzert- + Theaterbesuchen u.ä.
(in China vlt weniger, da würd ich dann eher Seidenkimono empfehlen, oder was auch immer da möglicherweise so beim Besuch der Pekingoper oder dem Pfirsichblütenfest getragen wird / werden kann. Smile )

Ist halt Festbekleidung für besondere Anlässe.

Liebe Grüße
Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Triona schrieb:
Ritterrüstungen

Die sollen sich aber auch beim Besuch von Katzenliebhaberinnen oder Kindergeburtstagen bewährt haben. Thinking

Natürlichkeit ist langweilig    

Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Zitat:
Johanna hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Wenn nicht Trachtenfest ist, kann man das nicht anziehen.

Das selbe gilt allerdings auch für Abendkleider / Ballkleider,

Etwas hinkt der Vergleich. Abendkleider und Ballkleider sind seit jeher Festbekleidung für besondere Anlässe. Trachten konnte man aber früher alltags oder zumindest sonntags anziehen. Heute würde ich mir aber auf einen Trachtenfest wie auf einem Museumsfest oder zumindest als Ausstellungsstück vorkommen.

Ist aber Geschackssache, und eigentlich finde ich es gut, wenn andere es machen, zumindest solange das nicht in Lokalchauvinismus ausartet.

Gruß
Johanna

Martina Do
Bild von Martina Do
Offline
dabei seit: 06.11.2005

Dirndlquellen gibt es beim Versandhaus Quelle.

Allerdings bei unseren österreichischen Nachbarn unter Quelle.at

Tolle Modelle von 100 - 160 Euro (schnief)

Schöne Dirndl hab ich auch im Bader-Katalog gesichtet.

Am besten gefällt mir die große Auswahl bei kerstins-landhausmode.de

Nur noch 2 Monate bis zur Wiesn

Gruß Tinchen

Magarethe
Bild von Magarethe
Offline
Reale Person
dabei seit: 21.04.2004

Hallo ihr Lieben

Lisa und ich kommen gerade zurück aus Hartenholm, einem Dörfchen im Süden Schleswig Holsteins. Dort hat Frau Rahlfs ein Landhausmoden Geschäft das sie leider zum 25. Juli schließen wird. Wir haben nochmal ganz groß und sehr günstig eingekauft. Frau Rahlfs ist sehr freundlich und hat uns perfekt, vorbehaltlos und sehr kompetent beraten.
Sie hat noch viele schöne Dirndl, meist von Wenger und Moser&Göttlicher, Landhaus-Kleider, Janker, Lodenmäntel etc. zu verkaufen. Alles mit etwa 50 - 70 % Preisnachlass.
Landhausmoden Rahlfs, Timm-Schott-Weg 2, 24628 Hartenholm
Telefon 04195 - 10 34
rahlf.hartwig@t-online.de

Liebe Grüße aus Hamburg

Lisa und Magarethe

Weniger ist mehr!

Lise
Bild von Lise
Offline
dabei seit: 08.08.2006

Hallo meine lieben, mein erstes Dirndl habe ich mir letztes Jahr in München bei Karstadt
gekauft.Ich bin da einfach als Mann hin und habe mir zuerst
das Dirndlkleid ausgesucht und dann in Ruhe noch eine
passende Dirndlbluse. Kein Mensch hat das interessiert,nicht einmal
die Frau an der Kasse hat sich gewundert.
Lise