Dirndl Quellen

33 Antworten [Letzter Beitrag]
anja-k
Bild von anja-k
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.12.2004

Ich mag Dirndl.
Ich habe auch welche.
Werde auch zum Catwalg in Datteln, mal wieder Dirndl tragen, und auch Blumen verteilen.
Aber ich suche auch noch neue Dirndl, wer hat Adressen.

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

anja-k schrieb:
Aber ich suche auch noch neue Dirndl, wer hat Adressen.

Wäre doch mal einen neuen Thread wert..?

Natürlichkeit ist langweilig    

claudiaw
Bild von claudiaw
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.12.2004

http://www.steinnacher.de/2.html

die Damen sind sehr nett und hilfsbereit!

seamstress
Bild von seamstress
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.06.2007

Dann oute ich mich auch mal als Dirndlbesitzerin. Meines habe ich hier gekauft:

Trendbox Fashion

Die haben zwar kein Ladengeschäft, aber vorherige Anprobe ist auf Anfrage möglich (wenn man aus der Münchner Gegend ist). Die Inhaberin ist ebenfalls sehr nett und hilfsbereit.

__________________________
It's a Barnum and Bailey world
Just as phony as it can be
But it wouldn't be make-believe
If you believed in me

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Also, da ihrs jetzt umquartiert habt, hier nochmal mein Beitrag aus dem alten Faden:

Triona schrieb:

Hübsche Dirndl auf Maß, auch nit viel teurer als anderswo von der Stange:

http://stores.ebay.de/trachtenmoden-nach-mass

Hab schon paar wunderschöne Teile von da.
Bisher immer gute Erfahrungen gemacht.
Erzgebirgische Handarbeit.
Hab mir da auch schon ein Mieder machen lassen, was sie nit im Standardangebot hat.

Ein Problem bei einteiligen Dirndln ist nämlich auch, daß das Oberteil und das Unterteril bei unsereins meist von der Größe her bei Standard-Konfektionsmaß nit immer so recht zusammenpaßt. (Ich hab zb. oben 44-46 + unten 42)

Grüßt die Frau Bochmann von mir, wenn ihr da vlt mal was machen lassen wollt. Smile

Anderer Tip für preisgünstig is auch gebraucht bei RESALES.
Aber nit in jeder Filiale.
(in Lößnitz Kreis Aue haben si es z.B., in Chemnitz hingegen nicht.

Noch was zu den RESALES-Filialen.
Denen ihre Zentrale ist zwar in Bönen / Westfalen, aber die Filialen konzentrieren sich auf Sachsen, Thüringen, Berlin + München.

Liebe Grüße
Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Franziska-girl-TV
Bild von Franziska-girl-TV
Offline
dabei seit: 27.01.2005

hallo ihr dirndl liebhaber
als ich mag auch dirndl ssehr gern tragen obwohl ich eigentlich in einer gegend wohn wo dies eigentlich untypisch ist. ich habe auch schon ein paar sehr schoene und gute erfahrungen mit einigen geschaeften gemacht.
dazu moecht ich euch auf jeden fall " Trachtenland.com " und das geschaeft von " Moser " in regensburg ,vilsstrasse 28 , entfehlen.
dort ist ein nettes team und ihr werd sehr gut beraten. ich geh da gern.
aber auch Thomas Giehl in Wuerzburg gerberstr.1 , ist sehr gut.
kuerzlich hab ich ein fabrikverkauf in bad staffelstein gefunden, da ist ein kleines aber gutes angebot ,die machen da auch sofort kleine aenderungen wenn`s nicht richtig past.
wuensch euch viel spass beim shoppen und erstrecht beim tragen dieser sehr schoenen kleidung.
lg Franzi

Alita-Saleema
Bild von Alita-Saleema
Offline
dabei seit: 19.11.2006

Im "Volkstrachten-Thread" gibts auch noch ein paar Adressen. Ansonsten die nachfolgenden Links, wobei ich hinzufügen muss, dass diese Trachten für die etwas gehobeneren Ansprüche bzw. Geldbeutel sind:

http://www.trachten-angermaier.de http://www.tostmann.at/ http://www.wenger.at/ http://www.wurzerdirndl.at/

Ansonsten gibt es gerade in Bayern und dem Voralpenland/Österreich noch unzählige Trachten-Maßschneidereien. Ob sowas allerdings für unsereins so in Frage kommt, wage ich ein bisschen zu bezweifeln, da ich keine Ahnung habe, wie diese bei Trans-Leuten reagieren - und euch eventuell doch eher zu einer Lederwix´n für stammige Buam überreden..

Alita-Saleema
Bild von Alita-Saleema
Offline
dabei seit: 19.11.2006

Äh, da fehlt mir irgendwo die Edit-Funktion. Wo ist die nur geblieben?

Nachtrag: natürlich gibts nicht nur in Bayern/Österreich solche Maßschneidereien, sondern sicherlich in jedem anderen Bundesland auch. Aber davon weiss ich nix

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Alita-Saleema schrieb:
unzählige Trachten-Maßschneidereien. Ob sowas allerdings für unsereins so in Frage kommt, wage ich ein bisschen zu bezweifeln, da ich keine Ahnung habe, wie diese bei Trans-Leuten reagieren - und euch eventuell doch eher zu einer Lederwix´n für stammige Buam überreden..

Och nöö, würd ich soo nit gleich vermuten ...

Gute Erfahrungen gemacht hab ich auch
bei dem Trachtenladen im der Schlesischen Steraße in Straubing, allerdings ham die da nur kleine Größen,
in der Trachtenabteilung von K&L Rupprecht in Cham,
und in dem kleinen Laden auf dem Marktplatz von Furth im Wald, da gips nur einen, könnt ihr nit verfehlen.

Alles noch recht bezahlbar. Smile

Angeblich keine Probleme mit uns hat auch Sylvia Bochmann von der ebay-Maßschneiderei in Langenbach (siehe mein Beitrag weiter oben), obwohl die am Anfang auch bisserl unsicher rumgeeiert hat und von dem blöden "Herr L." immer noch nit loskommt.
Aber ihre Dirndl sind wunderschön, passen auch + sind derwegen noch bezahlbar. Hab grad wieder paar Stücke bei ihr in der Mache. Sonderanfertigungen und Extras dauern bei ihr halt bisserl länger.
Ich geh natürlich zum Anpassen hin, weil es nur 10 km von mir weg ist. Aber über e-bay funktioniert auch, und diese Sachen gehen dann auch meistens recht schnell. Lieferzeiten sind allerdings die einzigen Minuspunkte, die sie bisweilen im ebay einfängt. Scheint halt allein zu sein. Also, wenn ihr mal schnell für eine bestimmte Festlichkeit eins haben wollt, dann lieber rechtzeitig bestellen.

Liebe Grüße
Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Zitat:
Nachtrag: natürlich gibts nicht nur in Bayern/Österreich solche Maßschneidereien, sondern sicherlich in jedem anderen Bundesland auch. Aber davon weiss ich nix

Die Dirndls sind doch eher typisch alpenländisch. In Norddeutschland dürfte es sehr schwierig sein, eine Maßschneiderei aufzutreiben.

Ich meine, in Norddeutschland gibt (gab) es auch Trachten mit ihren typischen regionalen Eigenheiten, aber die trägt heutzutage niemand mehr. Meine Großtanten kamen früher noch in Tracht, aber die heutige Rentnergeneration bereits nicht mehr.

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Johanna schrieb:
Zitat:
Nachtrag: natürlich gibts nicht nur in Bayern/Österreich solche Maßschneidereien, sondern sicherlich in jedem anderen Bundesland auch. Aber davon weiss ich nix

Die Dirndls sind doch eher typisch alpenländisch. In Norddeutschland dürfte es sehr schwierig sein, eine Maßschneiderei aufzutreiben.

Ich meine, in Norddeutschland gibt (gab) es auch Trachten mit ihren typischen regionalen Eigenheiten, aber die trägt heutzutage niemand mehr. Meine Großtanten kamen früher noch in Tracht, aber die heutige Rentnergeneration bereits nicht mehr.

Also dann guck mal da:

www.heimatbund.de Laughing out loud

(Aus anderen Gegenden kann ich euch auch noch Verweise geben, wenn sich jemand dafür interessiert.)

Aber da werden vermutlich wie auch bei den Sorben in der Oberlausitz (Ostsachsen) oder den Leuten im Schlitzerland (Vogelsbergkreis, Osthessen) + im Schwaltal (Nordhessen) und im Gutachtal (Schwarzwald)vorwiegend Trachten getragen, die bis zu 150 Jahre alt sind und ständig weitervererbt bzw. an interessierte Leute in der Gegend weitergegeben werden.

Schneider, die das überhaupt noch machen können, gibts z.B. im Schlitzerland angeblich gerade noch 2. Und die Preise werden da 4-stellig geschätzt.

Allerdings gibts im Schlitzertal auch heute noch ca. 50 Frauen aller Altersgruppen, vermehrt auch wieder junge Menschen, sowie etwa genausoviel Männer (bei denen sich das aber vorwiegend auf Hosenträger, Mützen + gestrickte Wollschuhe beschränkt - wie bei männerkleidung auch heute noch üblich :roll: ), die regelmäßig zu Festtagen in der Öffentlichkeit Tracht tragen.

Ich hätte so gern mal eine echte Schlitzer Tracht. Die find ich so toll. Würde da gerne 500 - 1000 EUs ausgeben. Hab gehört, daß der Trachtenverein bisweilen mal eine verkauft, für die es keine passende Trägerin mehr gibt. Aber ob die das auch nach außerhalb der Gegend abgeben würden, weiß ich nicht. Naja, zu dem Trachtenfest alle 2 Jahre würd ich ja immer gerne wieder kommen. Smile Vlt hab ich ja mal Glück?
Vlt leiht mir ja mal jemand eine fürs Trachtenfest. Frau kann ja schließlich nit alles kriegen, wenns das schon fast nit mehr gibt. Smile

Hat da mal auf einem Trachtenfest in Cannstatt (Stuttgart) ein Fernsehreporter eine Trachtenträgerin gefragt, wie man das verhindern könnte, daß so etwas schönes voll ganz und für immer verschwindet. Da hat sie einfach gesagt: "Indem man es trägt."

Und die Maßschneiderei, wo ich meine Dirndl her hab, ist in Langenbach (Westerzgebirge, Kreis Zwickau, Westsachsen). Und dabei sind im Erzgebirge überhaupt keine Frauentrachten mehr überliefert. Die bekannten + hier bei vielen überlieferten Bergmannsfestlichkeiten allgegenwärtigen Bergmanns"trachten" - die ja eigentlich eher Uniformen sind - sind nur für Männer überliefert.

Liebe Grüße
Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.