Warum seid ihr Grufties?

42 Antworten [Letzter Beitrag]
Romina Sophia
Bild von Romina Sophia
Offline
dabei seit: 04.11.2016

Hallo Amaryllis,

das hast du sehr gut und sehr schön beschrieben. In vielem davon sehe ich auch mich wieder. Nur konnte ich es nicht in solche Worte kleiden, wie du es getan hast. Danke für diesen schönen Beitrag.

Nach außen Mann, doch in meinem Inneren bin ich eine Frau - und darauf bin ich stolz!

Wittgensteinchen
Bild von Wittgensteinchen
Offline
dabei seit: 27.01.2016

Die Ausgangsfrage ist ja sehr heiter Laughing out loud

Ich habe das Glück der frühen Geburt Tongue (1973) und bin also quasi seit den Anfaengen "schwarz".

Mit der Szene hatte ich früher nicht viel zu tun. In den letzten Jahren schon etwas mehr - wir gehen inzwischen häufig tanzen in einem "Szene-Laden" - also eine rein schwarze Kellerdisco. Laughing out loud

Musikalisch gibt es fuer mich wenig Alternativen, der Inhalt meines Kleiderschrankes ist 98% ig schwarz.

Ich habe schwarz nie als negativeFarbe wahrgenommen. Da ich hochsensibel bin undschwarz eine Schutzfarbe ist, ebenso wie ein Pentagram ein Schutzsymbol ist, habe ich mich natuerlicherweise bereitsals Teenagerdazu hingezogen gefühlt.

Meine Frau und ich gehören auch dem "alten Glauben" an. Und sogar kennengelernt haben wir uns in der Szene vor 10 Jahren. Damals war sie noch als Mann unterwegs.

Viele Grüße,

Jenny