Warum tragen Trannys eigentlich so gerne High Heels?

237 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast
Bild von Deleted User

Hallo ihr Lieben!

Nun möchte ich auch ein Mal meinen "Senf" mit dazu geben.
Was mich ein wenig stört ist die Tatsache, das hier von High Heels in eine einer Höhe von 8-10cm geschrieben wird, und das die Tragweise hauptsächlich auf eine bestimmte Art des weiblichen Geschlechts hinzuweisen scheint.

Wenn ich in einen Schuhladen gehe, dann finde ich dort massenweise Schuhe (Stiefel-Pumps) mit einer Absatzhöhe von ungefähr 8 cm --- ein wenig drüber -- ein wenig drunter.
Wenn man nun sagt, das nur eine bestimmte Art Mädels mit diesen Schuhen rumlaufen würden, so denke ich mal, es müssten ungeheuerlich viele "Artgenossen" da sein ... oder die Schuhindustrie würde pleite gehen.
Muss ich mich als eine "Artgenossin" fühlen, wenn ich Stiefel mit 8cm anhabe? Darf ich nur dann eine "normale" Frau sein, wenn ich Turnschuhe oder 1-5cm Absatz habe?
Als äußerst Maßlos übertrieben finde ich die Reduzierung des 8-10cm-Schuhwerks auf eine bestimmte Art Frauen.

Wobei mich tatsächlich die Frage interessiert, ob die High Heels tasächlich zwischen 8 und 10cm liegen ....

Ich ziehe gerne einen höheren Absatz an ... und das nicht mit dem Gefühl zu den "Artgenossen" zu gehören.

Liebe grüße
Conny

Ava
Bild von Ava
Offline
dabei seit: 23.01.2005

Hallo Conny,

ich glaube, so

quote]Muss ich mich als eine "Artgenossin" fühlen, wenn ich Stiefel mit 8cm anhabe? Darf ich nur dann eine "normale" Frau sein, wenn ich Turnschuhe oder 1-5cm Absatz habe?
Als äußerst Maßlos übertrieben finde ich die Reduzierung des 8-10cm-Schuhwerks auf eine bestimmte Art Frauen.

ist der Thread auch nicht gemeint. Und ich denke mal, es kommt auch immer auf das Gesamtbild an. Und das Bild auf Deiner Nickpage sieht doch wirklich gut aus.

Was soll ich sagen: Ich habe auch ein Paar süße Stiefel mit 8 cm Absatz. Sie passen farblich exakt zu einem meiner Ballkleider und da konnte ich auch nicht anders ...

Gruß

westlights2001

Gast
Bild von Deleted User

Hallo den Lieben.
Erstmal herzlich die Amazone und Yvonne bergüß.
Also ich habe mir das ganze mal angesehn, und es bestätigt meine Meinung, Peggy Bundy muss ne Transe sein.
Wie es sich jetz genau mit dem Schuhwerk und der unsrigen Gattung verhält, das ist genau so wie wir auch eben sind, will meinen keine ist gleich mit der Einstellung, welche Beweggründe uns dazu zu bringen, das wir so sind. Für einige is es der sexuell ultimative kick, ander machen es sich zu Lebensaufgabe (will jetzt die werdenden Frauen keinesfalls abwerten!).
Und wieder welche tuen es "just 4 fun. Und genau das kann man da schon an den Schuhen erkennen, bzw an der Absatzhöe.
Nun ich maße mir jetzt nicht an, zu sagen, was ist der richtige Schuh. Ich für meinen Teil bevorzuge eher das zierliche. Also eher 6-10 cm Pfennigabsatz und bin damit auch nicht nur mobil, sondern auch am abend bis zu 3std auf der tanzfläche.
So Amazone, Du bist es schuld, daß ich jezt ach mal was geschreiben habe, LÖL

liebe Grüße und ein unfal-, und blasenfreies Laufen
von der Meckerzicke Tira

Gast
Bild von Deleted User

üps, hier müsste ich extra ein Bild drann hängen, und wieso sagt mir Dummerchen keine was?????

Gast
Bild von Deleted User

huhu allerliebste tira....

bei deinen absätzen fällt mir genau der ein, der dir in köln auf csd abgebrochen ist. war's das pflaster? hihi ...

das mit dem tanzen stimmt.
wir aus der 6-10cm-absatz-fraktion haben ja schon auf einigen partys die tanzfläche bevölkert.

und was den thread angeht: den habe ich sicher nicht aufgemacht, um jemanden zu diskriminieren, sondern nur aus reiner neugierde.
ich finds ja toll, wenn jemand auf 18 cm durch die türeingänge stöckeln (kopf einziehen!) und dann noch einen ganzen abend an der bar stehen kann und den anderen beim tanzen zu sieht .-)

lg marie

Gast
Bild von Deleted User

Huhu Süße Marie,

danke daß du mich drann erinnerst, daß ich an diesem besagten Wochenende zwei Totsünden begonnen habe, wo ich doch durch Therapie es versuche zu verdrängen...HIHI

1.) Habe ich an diesem Abend als Ex - Düsseldorferin mir drei Kölsch ganz undamenhaft gegönnt, aber zu meiner Rechtfertigung immer schön beim Trinken den kleinen Finger abgespreitzt. ( zählt schon alleine doppelt)

2.) Bin ich leicht angeschickert (leicht!!!!!) im timp die Treppe abwärts richtung Toilette an der drittletzten Stufe zum erliegen, aber damenhaft auf beiden Füßen unten angekommen, allerdings mit einem absatz weniger. Beim näheren betrachten der Treppe vor dem Aufstieg musste ich feststellen, daß wol wer noch angeschickerter beim Aufgang in die Kachelstufe gebissen hat, denn es fehlte genau die Ecke dort , die mir zum Verhängniss wurde.

Also rundum war es ein toller Sonntag, denn dieses kleine Missgeschick hat mir die gute Laune in keinster weise verdorben. Habe einige "Schwestern" dabei wieder gesehn, wie auch diech Marie.
So, ich hoffe, das Thema is nun endgültig vom Tisch, und wir können zur Tagesordnung übergehn.

..Was war nochmal das Thema......... ach ja Absatzhöhe...
.
.
.
.
.....da fällt mir jetz nichts mehr zu ein.....löl

also dann..

liebe Grüße und ein unfal-, und blasenfreies Laufen

Eure Tira

Gast
Bild von Deleted User

Üps wolte mich nocj für die voranngegangennen Schreibfehler entschuldigen, und stelle die fehlenden Buchstaben mal eben hier zur Verfügung

( a, c, m, W (-w im Austauch)

hihi

.bis zur nächsten Panne, aber schön ist, daß ich selber drüber lachen kann....

Tira

Gast
Bild von Deleted User

<--- just in diesem moment die tastatur ausgwechselt hat und tira die alte zur verfügung stellt (einige buchstabentasten funzen noch) ...

bin übrigens der meinung, das nachträgliche korrekturen die verwirrung vergrößern ... hähä ...

fehler sind erlaubt. bussi an tira ...

lg marie

Gast
Bild von Deleted User

ja hallo,

danke für die tastatur, löl...
Ist es nicht auch eine Domäne der Frau, verwirrung zu stiften?
Aber dafür haben wir nun ja das falsche Thema im forum.

Liebe grüße und ein unfallfreies laufen

tira

Gast
Bild von Deleted User

Trotz, daß das Thema nun auf "Tastatur" abgeglitten ist, möchte ich zum Thema Highheels auch meine Meinung schreiben.

Ich selbst habe mal Highheels probiert, weil ich dachte, die gehören einfach dazu. Ich hatte auf der 1. TGCP in Hamburg einige Trannys damit gesehen - und da es gut aussah, wollte ich auch sowas. Aber ich hatte echte Probleme mit den Dingern zu laufen und bekam laufend Krämpfe in den Waden..... - liegt wohl an meinen "Plattfüssen".

Da ich ein neugieriger Mensch bin, war ich auch mal auf einer SM-Party. Dort gehören Highheels wohl zum normalen Outfit dazu. Jedenfalls trugen die Domsen fast nur Highheels - meistens in Stiefelform. Also habe ich die HH als Fetisch abgestempelt - und nie wieder welche gekauft geschweige denn getragen.

Da sich mein Stil im Laufe der Jahre grundlegend geändert hat, trage ich nunmehr fast nur noch Plateaustiefel. Plateaus deshalb, weil meine Stilrichtung inzwischen Gothik ist - und die passen gut zu der Stilrichtung. Die Plateaus haben dann aber schon zwischen 5 und 12 cm Absatz. Das merken mein Füsse zwar auch, aber da die Sohle vorne auch erhöht ist, ist die Fussstellung einigermaßen eben.

Petra