Warum tragen Trannys eigentlich so gerne High Heels?

237 Antworten [Letzter Beitrag]
patricia-f
Bild von patricia-f
Offline
Reale Person
dabei seit: 28.11.2004

Wie gut das es noch keine Vorschrift gibt welches Schuhwerk unsereins zu tragen hat !
3-4 cm Absatz ok,der Rest " unmöglich " ? M.E.mal wieder eine dieser ziemlich unnötigen Diskussionen !

Patty

n/v
Gast
Bild von Deleted User

Na, so unnötig finde ich diese Diskusion gar nicht, denn ich habe mich schon des Öfteren gefragt: "Warum tun sie sich das an"????
Meine Vermutung ging schon dahin, eine gewisse MS-Neigung zu unterstellen. Von daher finde ich diesen Thread schon sehr interessant.
In jungen Jahren (ich war auch mal 18!) trug ich gerne Schuhe mit einer Absatzhöhe bis zu 12 cm. (Da war dann aber Schluß mit dem Geradestehen.)
Spätestens nach dem ersten Kind war es dann vorbei mit den unbequemen, hohen Schuhen, denn Kinder bringen Beine in Bewegung. Und mal ehrlich. Wer kann schon den ganzen Tag ständig auf High Heels einem Kleinkind hinterherlaufen?
Ich als Biofrau finde Schuhe mit hohem Absatz auch sehr reizvoll. Sie gefallen mir. Jedoch wohl eher zum Ausziehen, als zum Anziehen. Wink
Mittlerweile sind meine Füße diese hochhackigen Schuhe nicht mehr gewohnt und streiken dementsprechend.
Um das Frauenbild mal aus der Sicht einer Frau anzusprechen.
Welchen Eindruck vermitteln denn die Frauen, die in kurzem Minirock und High Heels, wohlmöglich noch im knappen Oberteil, auf der Strasse anzutreffen sind?
Wirklich feminin wirken doch eher Frauen, die zu einem schlicht elegantem Kostüm, Schuhe mit einem mäßig hohem Absatz tragen, oder?
Der Schuh streckt auch das Bein und macht schöne Fesseln...
Zudem ist er angenehmer zu tragen und vor Allem: Er kann den ganzen Tag getragen werden, sofern er nicht zu eng ist. Schmerzende Füße tragen sicherlich nicht zu einem femininen Gang bei. Und ich für meinen Teil will nicht jede Sekunde daran denken, dass ich möglichst schnell die Schuhe von den Füßen ziehen möchte.
Wie gesagt... zum Ausziehen..... perfekt!

Gast
Bild von Deleted User

Also Männer sind wir doch mal ehrlich, je höher der Absatz umso besser kommen die Beine und der Po zur Geltung.

Meine Schuhe haben durch die Bank 6cm. Da fühl ich mich wohl, kann gut drin laufen und bekomm einen relativ guten femininen Gang zustande und ein bißchen aufreizend ist es auch. Flache Schuhe trage ich genug in meinem Restleben Smile

Lieben Gruß Xenia

p.s.: Die Diskussion ist überhaupt nicht überflüssig, im Gegenteil sehr informativ.

yvonne69p
Bild von yvonne69p
Offline
Reale Person
dabei seit: 14.12.2004

Nochmal Hallo!
Also ich weiß nicht, abewr unnötig finde ich diese Diskusion auch nicht.
Aber ich wollte nur noch sagen, das ich auf meinen Lieblingsschuhen (10cm)
ohne große Probleme 10 Stunden rumlaufen kann. Das habe ich im übrigen schon getestet. Ich hatte die ganze Zeit nicht einmal das Bedürfnis die Schuhe ausziehen zu wollen, noch hatte ich Schmerzen in den Füßen.
Meine Haltung scheint auch noch in Ordnung zu sein, immerhin betreibe ich Marathonlauf seit gut 2 Jahren.
Also ich habe keine Probleme mit den hohen Schuhen.
Ich trage dazu aber auch keine kurzen Röcke, so das ich denke, das ich doch noch ziemlich elegant rüber komme.
Bússi
Yvonne

ElleCommandante
Bild von ElleCommandante
Offline
Reale Person
dabei seit: 20.06.2005

Donna Quixota schrieb:
PHOTO PORST

Grüßle nach Schwabach...

PhotoPorst war -letztlich- ein kooperativer Versuch... Leider
ein gescheiterter... Trotzdem ein Lehrbeispiel auch für unsere
Tage... Arbeiter..! Nehmt Euch ein Beispiel am Mut der ehe-
demen Arbeiterschaft von Porst!

Kooperativ voran! Empfiehlt: EllePorst e.G.+++

P.S.: Le thema, wie der Franzmann anmerkte... Ich stehe
auf hohen Absätzen... Im wahrsten Sinne, usw. Ob's das
Bein streckt, auf dem Asphalt klackert, egal... Flache Ab-
sätze langweilen... Das läßt sich -leider- nicht einmal mit
einem hohen Schaft kompensieren... Absätze unter einigen
Zentimetern sind etwas für Mädchen unter den Transen *gg*

n/v
Gast
Bild von Deleted User

sehe, es wird ein selbstläufer (wie gewünscht) ... der traum einer jeden AUTORIN, die zwar ein thema anreißt, aber nie vervollständigen möchte ...

(seitenhieb auf hohepriesterinnen altgriechischer/frühkeltischer herkunft) ...

Gast
Bild von Deleted User

stop! ich vergass ein - durchaus - wohlmeinendes
LÄcheln ..
und zwar in verschiedene
RIchtungen ...

welches der/die EMpfänger/innen ebenfalls lächelnd
entgegen nimmt/nehmen ...

Gast
Bild von Deleted User

... könnte

Gast
Bild von Deleted User

ähem....
kleine Anmerkung: Ihr wißt schon, dass ich mit "MS" eigentlich ja "SM" meinte????
Ich sage nur: Fortgeschrittene Stunde....

Aber ganz ehrlich. Ich finde es ausgesprochen interessant, wie ihr darüber denkt.

Gast
Bild von Deleted User

Hallöchen,
ja, das Thema finde ich auch sehr interessant. Es hat, so denke ich, nichts damit zu tun, daß wir uns etwas "vorschreiben" sollten.
Wenn ich jedoch in meinen Schuhschrank schaue, dann sind da "nur" relative High Heels (na ja, zwischen Absatz 5cm - 8cm) aufzufinden. Wenn ich hier bei mir ein paar Fotos machen will, dann merke ich, daß ich immer etwas aufpassen muß wg. des Parketts Shock Ich will ja nicht überall meine Spuren hinterlassen. Bisher habe ich es tatsächlich noch nicht geschafft, mir ein paar schöne "flache" Schuhe zu kaufen. Wenn ich dann z.B. bei Deichmann stehe, tendiere ich wie ferngesteuert in die Ecke der "Pumps" oder "Stiefel" und dann sind die hohen Absätze einfach Hingucker für mich.

Also, ich denke, daß ich mich gerne so kleide, wie ich eine Frau auch hübsch und anziehend finde! Zu diesem gehören halt bei mir High Heels. Wenn ich auf der Straße Frauen mit High Heels sehe, dann finde ich es immer attraktiv! Und ich muß sagen, daß ich in letzter Zeit recht viele Frauen in solchen Schuhen gesehen habe, ohne, daß diese im kurzen Mini usw. auftreten.

Doch woher das kommt finde ich auch sehr interessant. Das gleiche gilt wahrscheinlich für alles, was man als "weiblich" bezeichnet. Wieso rasieren sich Frauen die Achselhöhlen? Wieso tragen Frauen kurze Röcke? Wieso muß sich Frau schminken?

So meine Gedanken hierzu

Liebe Grüße
Cynthia