Warum tragen Trannys eigentlich so gerne High Heels?

237 Antworten [Letzter Beitrag]
Deleted User (nicht überprüft)
Bild von Deleted User

... und da das Forum zur Zeit eh ein wenig lahmt (selten neue Beiträg), eröffne ich hiermit eine neue Diskussion! Also: Aus welchem Grund tragt ihr gerne High Heels. Ist es a ) falsch verstandene Weiblichkeit (was Frauen können, können wir schon lange ... aber nur die wenigsten Bios tragen Heels) ... oder b ) sieht einfach geil aus, meine Beine sind jaaaa soooo lang ... oder c ) ich hab ne gute Krankenversicherung und will mir die Haxen brechen ... oder wie oder was ... Seltsamerweise hab ich ne Zeit lang auch sowas angezogen (vorzugsweise auf Partys), nur so richtig Abtanzen war damit nicht drin (für mich jedenfalls) ... also hab ich die meisten bei Ebay verscheuert ... Warum ich sie getragen habe? Naja, es sah einfach .... aus. Seit ich mich aber als Tranny in den Niederungen der Normalität bewege, ist dieses Thema für mich erledigt. Trotzdem interessiert es mich, wieso und weshalb ... Ernstzunehmende Antworten bitte hier posten .-) LG: Marie

Gast
Bild von Deleted User

hallo Marie

ich denke mal die Antwort A trifft am ehesten zu. Warum??

Wir haben ein Frauenbild im Kopf das - mal ganz ehrlich gesagt - der größte Prozentsatz der Frauen so nicht mehr "erfüllt".

Schönes Kleid oder Kostüm; zumindest Rock mit Bluse und natürlich Schuhe mit Absatz dazu, das tragen doch nur noch sehr wenige Frauen.
Dieses Frauenbild hatte auch ich; muß ich ehrlicherweise zugeben!!

Unterhalte ich mich dann aber schon einmal mit Frauen dann sagen die ganz offen zu mir: das tue ich mir nicht an, schadet nur den Füßen!!

Heute kann ich das nur nachempfinden da ich mittlerweile "Pumps geschädigt" bin, sprich ich habe mir einen Fuß damit kaputt gemacht.
Daher nur noch gelegentlich mal einen etwas höheren Absatz (3cm), maximal 4-5 cm, am besten wenn es geht einen Ballerina-Schuh :!:

meine eigenen Erlebnisse

Carolin

Gast
Bild von Deleted User

Hallo Carolin, deinen Text kann ich nur unterschreiben. Eben dieses Frauenwunschbild oder so wie man(n) sich gerne sehen wollte, gab es eigentlich in der Öffentlichkeit nicht.
Das hat bei mir ein paar Jahre gedauert, bis ich das kapiert habe. Eigentlich hat mich meine Lebensgefährtin damals darauf aufmerksam gemacht, so gerade diese ganzen "kleinen" Übertreibungen dafür sorgten, dass ich ein "Zerrbild" meiner selbst war. Heute braucht sie mir nichts mehr zu empfehlen, ihre Tipps sind mir in Fleisch und Blut über gegangen.

LG Marie

Gast
Bild von Deleted User

hi Marie für mein Teil Liebe ich High Heels nur zu gerne,würde sie auch nur auf den Partys Tragen,meine Maus ( sie ist eine Post-OP ) mag sie auch,aber nur ab und zu Tragen, alleine wegen den Gesundheitsschäden die man sich bei zu oft Tragen antuhn könnte wz.den Bandscheibenvorfall
denke mal das eh nur TV mit dem High Heels Lady hafter rüber kommen wollen, kenne aber auch sehr viele Bios die High Heels mit voller Leidenschaft Tragen wie auch immer wer sie als Feetisch Liebt trägt sie auch *gg*
lg. Shamall

Nadja_W
Bild von Nadja_W
Offline
dabei seit: 18.09.2004

Gute Frage.
Was sicher stimmt, ist dass unser Frauenbild nicht mehr so ganz zeitgemäß zu sein scheint, allerdings gibt es noch attraktive frauen, die sich weiblich kleiden, wohl nur nicht in Deutschland, hier laufen die Frauen wohl eher wie vom Roten Kreuz subventioniert rum, mal etwas sarkastisch ausformuliert.
Allerdings trage ich auch keine Heels, finde ich persönlich auch nicht so ganz passend.

Gast
Bild von Deleted User

Also ich kann normalweise dem nix abgewinnen...ich trage ma liebsten ca 6 cm ...10 c,m ist mir einfach schon zu hoch...wobei ich drin laufen kann ..so ist es nicht ...aber es gefällt mir einfach nicht ....für mich !

Gast
Bild von Deleted User

Also bevor ich überhaupt nichts mehr hier poste
Lieber mal rasch eine kleine Antwort...

High Heels, ich bin mit 1,93 m schon wirklich groß genug.
Allerdings fand ich es bemerkenswert, als ich auf der Suche nach Übergrößen-Damenschuhe war (47), gab es kaum normale Treterchen zu finden, aber groooße High Heels in denen meine "Quanten" wie Kinderfüßchen ausgesehen hätten, die gab es durchaus!
Es gibt offensichtlich einen Markt dafür.
Schade das TV's nicht "normale" Schuhe kaufen dann wäre die Verbreitung großer Schuhe bestimmt etwas häufiger...
(Na man/frau darf doch mal träumen oder?)

dwt-claudia
Bild von dwt-claudia
Offline
dabei seit: 08.03.2005

ich persönlich habe festgestellt bei einer Größe über 42, ich habe gr. 43 findet Mann/Frau so gut wie keinen schuh der nicht mindestens 10 cm Absatzhöhe hat, meistens werden eher 12, 14 cm oder noch höher angeboten. Wenn niedrigere Absatzhöhe, dann sind das modelle die ich vielleicht anziehe wenn ich die sechzig überschritten habe, oder ich bevorzuge Bio-Latschen. da ich weder so alt fühle, noch so alternativ bin muß ich leider mit 8 bis 10 cm vorliebnehmen. Habe aber bisher noch keine Fußprobleme, da ich die schuhe keine 24 Stunden am tag trage.

HEKATE
Bild von HEKATE
Offline
Reale Person
dabei seit: 25.09.2005

Hallo Marie,
aus meinem Uralt-Archiv kopiere ich diesen Text
aus dem Mitte der 50er Jahre zu Hunderttausenden
in der BRD verbreiteten "GROSSEN PHOTOHELFER"
(der Werbeleiters Heinz Temmler bei - damals -
"der Welt grösstem Photohaus" PHOTO PORST)
- kein tranny-Lehrbuch! - aber so sah man zu
jener Zeit die Rolle der hohen Absätze für das
Damenbein (und "Frauenbild"):

"Für den angenehmen Fall
daß einmal die Aufgabe an Sie herantritt, eine hübsche Badenixe zu photographieren, seien hier einige Regeln verraten: Wir sind daran gewohnt, unsere Damen in Schuhen mit hohen Absätzen zu sehen und die Damen sind gewohnt, sie zu tragen. Hohe Absätze ergeben hohe, elegante Beine und schlanke Fesseln. Lassen Sie darum Ihre Strandnixe so dastehen, als trüge sie Schuhe mit hohen Absätzen. Auch wenn sie barfuß ist. Auf die Zehenspitzen gestellt und Fersen hoch. Herrliche Beine gibt das und eine gute Haltung. Achten Sie nur einmal darauf, wenn Sie „glamour-girls" in den Illustrierten sehen. Die tragen entweder zum Badeanzug Schuhe mit hohen Absätzen oder stehen auf den Fußspitzen."

[Persönliche Anmerkung: Ich persönlich war damals 1,76 gross und hatte Schuhgrösse 39 bis 40 - dennoch bin ich zeitlebens mit maximal 6 cm hohen Absätzen an meinen Damenschuhen/stiefeln ausgekommen und
hatte dennoch - fand ich zumindest - "schöne Beine" (ich schick Dir mal ein Beweisphoto)]
vergleicht auch Zoe's regelmäßigen "Fuss-Text" zu "high heels" Wink

n/v
yvonne69p
Bild von yvonne69p
Offline
Reale Person
dabei seit: 14.12.2004

Hallo zusammen,
ich wollte zu dem Thema auch mal etwas beisteuern.
Also ich persönlich trage sehr gerne Schuhe zwischen 8 und 10 cm. Ich versuche aber darauf zu Achten, das diese nicht aus Lack sind und trotz Absatz ein eher dezentes Aussehen haben.
Ich finde durch den Absatz wird die Körperhaltung einfach "weicher".
Auch der Gang wird, richtige Übung vorrausgesetzt, einfachg weiblicher.
Ich beobachte mit großen Interesse auch, das der Trend bei "normalen" frauen auch wieder etwas mehr hin zu Absätzen tendiert.
Die meisten Biologischen Frauen, die ich kenne, tragen auch des öfteren hohe Schuhe. Es sollte aber immer dem Anlass entsprechend sein. Zum Tanzen sind meine dann auch nicht ganz so hoch, als wenn ich auf eine party gehe.
Aber ansonsten liebe ich einfach hohe Schuhe.
Bussi
Yvonne

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Was tragen denn Frauen so im Alltag, auch, vielleicht gerade auch, wenn sie besser angezogen sind? Eher 4 cm oder eher 8 cm? Für mich trotz meiner 172 cm die Richtschnur, oder vielleicht gerade deshalb: mit flacheren Schuhen falle ich ja kaum nach "oben"aus dem Rahmen.

Dennoch: der "weibliche Gang" fällt mir mit Absatzhöhen über 4 cm ebenfalls leichter. Ist der eigentlich anatomisch oder kulturell bedingt (z.B. als Folge der im Durchschnitt höheren Absätze)?

Viele liebe Grüße

Beate