Styling und Schulterbreite

79 Antworten [Letzter Beitrag]
Daniela P
Bild von Daniela P
Offline
dabei seit: 02.07.2010

Hallo zusammen,

ich habe wahrscheinlich eine total verrückte Frage. Wie sieht das eigentlich mit der Schulterbreite aus und einem guten ersten Passing. Damit kenne ich mich nun wirklich nicht gut aus.

Wie breit dürfen Schultern denn nun sein, um noch gut auszusehen. Oh je was frag ich da nur Quest

Das ist sehr wohl ernst gemeint, ich kenne mich überhaupt nicht aus und weiß auch nicht was noch schön aussieht z.B. 45 cm oder vielleicht auch 50 cm. Wie sehen die Idealmaße einer MzF Transsexuellen aus?

Ich wollte mir ein schönes Kleid kaufen und mein Dilemma ist jetzt diese blöde Schulterbreite. Das schöne wiederum ist das mein Becken genauso breit ist Smile

Bin mal auf die Antworten gespannt oder bin ich jetzt total verrückt geworden Quest

Ganz liebe Grüße

Daniela

 

Juliane
Bild von Juliane
Offline
dabei seit: 09.06.2010

Hallo,

ich glaube dass die Proportionen zusammenpassen müssen. Bei mir ist Hosengröße 36/38 und Blusen-/Bazergröße 38/40 so einigermaßen zusammenpassend. Wenn sich Hosen- und Blusengröße (Z.B. 42 und 44) verhältnismäßig decken, so müßte auch das Passing ziemlich gut sein von den Proportionen her.

Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Daniela P schrieb:
Wie breit dürfen Schultern denn nun sein, um noch gut auszusehen. Oh je was frag ich da nur Quest

Willst du deinen Schultern verbieten, so breit zu sein, wie sie sind? Die sind nun mal ein männliches Merkmal, das sich nicht entfernen lässt (wobei es auch Frauen mit etwas breiteren Schultern gibt). Die Frage ist, wie lassen sich breite Schultern ein wenig kaschieren oder was zieht man an, dass es trotzdem gut aussieht.

Zitat:
Ich wollte mir ein schönes Kleid kaufen und mein Dilemma ist jetzt diese blöde Schulterbreite. Das schöne wiederum ist das mein Becken genauso breit ist Smile

Bekanntes Problem. Die Auswahl von Kleidern ist schwierig, insbesondere, wenn die Größen oben und unten nicht übereinstimmen (Viele haben an den Schultern z. B. Größe 46, an der Hüfte 42). Darauf sind Kleider nicht zugeschnitten, und viele sehen nur bei schmalen Schultern gut aus. Es hilft nur, viele Kleider anzuprobieren, gelegentlich passt doch eines.

Im Allgemeinen geht es leichter, statt eines Kleides Bluse und Rock zu kombinieren. Dann machen die unterschiedlichen Größen oden und unten weniger Probleme.

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Daniela P schrieb:
Wie breit dürfen Schultern denn nun sein, um noch gut auszusehen. Oh je was frag ich da nur

Nach dem bekannten "Sanduhr"-Bild, sind weibliche Schultern so breit wie die Hüfte. Beim Mann ja üblicherweise deutlich breiter, als die Hüften.

Also hängt es von deinem Schulter-Hüfte-Verhältnis ab. Im Regelfall bei unsereins: Schultern nicht betonen (Bloß keine Schulterpolster!) und die Hüften betonen/verbreitern.

Natürlichkeit ist langweilig    

Chantal-TS EX
Bild von Chantal-TS EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 22.08.2010

Hallo!

Ich habe mich einmal auf ein Treffen von Transsexuellen getraut und die hatten alle Schultern die viel zu breit waren. Und dann eine schmale Hüfte. Ich hab mal gelesen das es eine Operation gibt mit der man die Schultern schmaler oder breiter machen kann. Das ist doch gut für die mit breiten Schultern! Hat das hier schon einer gemacht?

Minolfa
Bild von Minolfa
Offline
Reale Person
dabei seit: 06.12.2007

Das hat hier sicher niemand machen lassen. Es wird auch keinen seriösen Arzt geben, der nur für die Schönheit solch eine schwere Operation riskiert.

JenniferS
Bild von JenniferS
Offline
dabei seit: 31.12.2006

Ich denke die Idee kann man getrost vergessen. um eine Schulter schmaler zu machen, müßtest Du das Schlüsselbein auf beiden Seiten brechen und verkürzen, dann jede Rippe verkleinern, weil das eine nicht ohne das andere kommt.

Laß Dir lieber Eigenfett in die Hüfte spritzen, das dürfte mehr Erfolg haben.

Jenny

rika
Bild von rika
Offline
Reale Person
dabei seit: 02.12.2007

Das sehe ich auch so wie Jennifer. Die entfernte Schulterbreite müsste dann in die Hüfte verpflanzt werden oder besser in die Oberschenkel als sog. Reiterhose.

Fazit: ich kann kaschieren = aufpolstern, alles etwas runder gestalten. Aber mein Körper bleibt letztendes männlich, da ich es bin und bleiben werde. Mein Problem ist da eher der typische Bauchansatz = Zeichen für Bequemlichkeit und Genuss. Den muss ich dann ganz schön wegbinden.

Das heute gelieferte schöne lange Kleid von Otto in Größe 88 geht auch zurück, oben bin einfach etwas zu breit. Mal sehen, ob es da noch eine Nummer größer gibt.

Schlusssatz: Daniela, es gibt so viele Frauen, die oben, unten, in der Mitte oder in der Höhe auch nicht ideal sind und trotzdem finden sie passende Kleidung. Muss ja nicht immer die Ulla P. sein, um etwas zu finden,  oder?

rika

n/v
Chantal-TS EX
Bild von Chantal-TS EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 22.08.2010

rika schrieb:
Das sehe ich auch so wie Jennifer. Die entfernte Schulterbreite müsste dann in die Hüfte verpflanzt werden oder besser in die Oberschenkel als sog. Reiterhose.

Aber man kann doch das bestmögliche probieren? Manche lassen sich die Nase richten, andere den Busen, dritte das Geschlecht, vierte machen eine Haartransplantation, fünfte lassen sich Fett absaugen, sechste spritzen Botox und siebte leider unter dem zu männlichen Körperbau. Wer nach solchen Operationen googled findet auch Hüftverbreiterungen. Das war mir aber zu blutig, da ist das bei den Schulterblättern viel einfacher. Denn etwas raus zu nehmen und dann noch bei gering belasteten Schultern ist einfacher, als etwas rein zu bringen im Becken, wo immer das Gewicht drauf lastet!

Ich habe nichts gegen Schönheitsoperationen. Wer das will, soll es machen, wer es nicht will, sollte sich nicht wundern, wenn andere weiterhin den Mann sehen. Aber auch damit kann man leben.

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

JenniferS schrieb:
Laß Dir lieber Eigenfett in die Hüfte spritzen, das dürfte mehr Erfolg haben.

Die Idee ist verlockend: Einfach Bauchfett von der Wampe an die Hüfte oder in die Brust. Leider ist die Medizin noch nicht so weit. Das funktioniert m.W. nur in sehr kleinen Mengen zur Faltenunterspritzung und wird auch meist schnell wieder abgebaut, muß also oft wiederholt werden. Schade...

Natürlichkeit ist langweilig    

Chantal-TS EX
Bild von Chantal-TS EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 22.08.2010