Sommer, Sonne, Sand und das weite blaue Meer: Baden en femme

41 Antworten [Letzter Beitrag]
Tyreesa
Bild von Tyreesa
Offline
dabei seit: 26.06.2010

ich glaube, daß lackierte Fingernägel weniger Aufsehen erregen, als übermässige Tattoos.

Ich habe da schon die drollsten Sachen am FKK-See erlebt. So wurde eine Bekannte von mir Öffentliches Ärgernis, weil sie sich ein transparentes Tuch um die Hüften geschwungen hatte, als sie auf dem Weg zum Eßplatz war - dort wollte sie sich auf das Tuch setzen. Schon kam eine Durchsage, daß man doch unbekleidet herumlaufen solle *g

Eine andere Bekannte hatte an einem anderen See Probleme, weil sie komplett rasiert war - das wäre nicht natürlich, sagte man ihr. Und das sagen dann Menschen, die sich die Haare blondieren oder färben, oder eben Lack auf die Nägel bringen. Wenn wir uns alle so bewegen würden, wie es natürlich ist, würde jeder Jeden so respektieren, wie er ist, ohne in Frage zu stellen, wie er oder sie aussieht.

Und ich denke, ein TV sollte genau so zum Schwimmen gehen, wie es der aktuellen Stimmung entspricht - oder es eben sein lassen - wenn es gerade nicht so gut passt. Wie soll die Welt lernen, tolerant zu werden, wenn diejenigen, die die Toleranz erwarten, sich unentwegt nur verstecken?

Ich weiß, einfach gesagt - aber im Grunde hat alles so angefangen - erinnert euch an die Zeit, als die Frauen Hosen tragen wollten...auch sie haben gekämpft und viel einstecken müssen...

n/v
Brigitte
Bild von Brigitte
Offline
Reale Person
dabei seit: 22.07.2008

Hallo,

daß organisierte Nudisten überaus spießig sein sollen, ist mir ebenfalls schon zu Ohren gekommen. Bei uns gibt es zum Glück viele offene Gewässer.

Brigitte

Tyreesa
Bild von Tyreesa
Offline
dabei seit: 26.06.2010

hast du es gut! In welcher Region wohnst du denn? Hast du Tipps? Gerne auch per PM, weil es ja nicht soooooo direkt zum Thema passt.

LG, TY

n/v
Brigitte
Bild von Brigitte
Offline
Reale Person
dabei seit: 22.07.2008

Hallo Tyreesa,

ich wohne am Oberrhein. Durch den Kiesabbau gibt es hier viele Bademöglichkeiten.

Paßt zum Thema.

Liebe Grüße

Brigitte

Tyreesa
Bild von Tyreesa
Offline
dabei seit: 26.06.2010

ah, ok. hier rund um köln gibt es nur den Zieselsmaar. Sehr schön, aber eben witzigerweise etwas spiessig.

allerdings ist das gelände auch nachts geöffnet. seit mehrfach nachts eingebrochen wurde, lassen sie das tor nun offen, weil sie nicht mehr ständig die zäune reparieren wollen - auch eine logik. aber nachts war ich noch nicht dort bisher...wer weiß, was da so für treffen stattfinden Wink

n/v
Rapunzel
Bild von Rapunzel
Offline
Reale Person
dabei seit: 16.04.2006

Tyreesa, meinst du jetzt speziell FKK-Seen?

Was ist denn mit dem Bleibtreusee? Hat ja nicht umsonst seinen Namen erhalten...damals.

Ansonsten gibt es ja einige Seen rund um Köln. Nicht Kies, aber Braunkohleabbau.

Levve un levve losse!

Tyreesa
Bild von Tyreesa
Offline
dabei seit: 26.06.2010

der Bleibtreusee gefällt mir nicht, zumal die dort seit 2 Jahren Streife laufen - FKK ist dort nicht gewünscht.

Wir stehen nicht auf nasse Badeklamotten und haben uns daher eben den Zieselsmaar ausgesucht. Von anderen FKK-Seen weiss ich leider nichts - ausser noch der Unterbacher See - aber der ist uns ein bissel zu weit weg...

n/v
Tassi EX
Bild von Tassi EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 02.05.2007

@Tyressa ... soviel ich mal mitbekommen habe, resultiert das Streifelaufen aus der Tatsache, dass manche in der Vergangenheit den See als Insidertreff für mehr als nur zum FKK-Baden nutzen.

Tyreesa
Bild von Tyreesa
Offline
dabei seit: 26.06.2010

ja, das stimmt - leider. Denn schöne FKK-Treffs finde ich nicht verwerflich - aber wegen solcher Idioten ...weisst schon...

Fakt ist, daß ich gerne schwimmen gehe, nasse Badeklamotten nicht leiden kann und mir den Wind eben gerne auch mal um den großen Zeh wehen lasse. Natürlich komplett ungeschminkt - am Zieselsmaar wäre mir auch noch niemand aufgefallen, der dort geschminkt herumgelaufen wäre.

Eine Bekannte von mir hat durch Operationen derartige Narben und Vernarbungen, daß sie ihren Anblick anderen nicht mehr antun möchte, so gerne sie auch mitkommen würde. Auch sie leidet darunter nicht daß tun zu können, was sie gerne möchte - und das ist ja nun leider ein Thema, welches sich gar nicht mehr ändern lässt, die Narben sind da, und sie ist entstellt für ihr Leben...

n/v
Bärbel
Bild von Bärbel
Offline
dabei seit: 06.07.2010

Hallo ,

am Sonntag werde ich mit meiner Freundin in Travemünde am Brodner Steilufer schwimmen gehen. Ich kenne dort einige Stellen, wo kaum Leute sind. Dort ist es egal ob mit oder ohne Badeanzug.

Liebe Grüße

Bärbel