Schuhgrößen schon wieder verändert?

8 Antworten [Letzter Beitrag]
Granada
Bild von Granada
Offline
dabei seit: 10.10.2012

Liebe Freundinnen!

Gestern staunte ich nicht schlecht, als ich mal wieder im Deichmann war und eigentlich nur gucken wollte, was die Frühjahrschuhmode so alles bietet. Bisher mußte ich nach Größe 42 Ausschau halten (und auch da paßte längst nicht alles), was der Hauptgrund ist, daß ich öfter im Deichmann einkaufe als anderswo wie z.B. im letzten Herbst ein paar flache Stiefel für den Winter und damals noch in Größe 42, die ich sogar erst noch ein wenig austreten mußte, bis sie richtig paßten. Doch beim gestrigen Probieren eines sportlichen Schnürschuhs mit ca. 6 oder 7cm Keilabsatz (der Keilabsatz ist offenbar nicht totzugriegen und alles andere mit normalen Absätzen war mir für den Alltag dann zu hoch) stellte ich fest, daß der mir in 42 zu groß ist. Also, zum 41er gegriffen und der paßte sehr gut. Gekauft habe ich nichts, weil ich es gestern abend zu eilig hatte, aber schnell noch weitere Schuhe probiert und alle paßten in Größe 41.

Wurden da die Größentabellen zumindest beim Deichmann klammheimlich angepaßt und man bietet nun Schuhe in Größe 41 an, die eigentlich eh schon große 42er waren, nur damit nicht die Herren der Schöpfung auf die Idee kommen, sich im Damenregal zu bedienen? Wenn die das rauskriegen!

LG

Julia

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Vielleicht schrumpfen Deine Füße........ein beneidenswertes Problem ! Wink

 

Liebe Grüße

 

Liv-Marit

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

Lina
Bild von Lina
Offline
dabei seit: 02.03.2008

Du hast vielleicht nicht auf die Marke geachtet?

Die Schuhe bei Deichmann, die etwa eine halbe Nummer größer als Standard sind die von der Marke Graceland. Die haben aber auch andere Marken.

Granada
Bild von Granada
Offline
dabei seit: 10.10.2012

Guten Morgen ihr Lieben!

Richtig, da steht oft genug Graceland drauf. Allerdings wundert's mich eben, weil ich beim Deichmann traditionell deren Eigenmarke Graceland kaufen mußte, denn nur die gab und gibt es auch in Größe 42 (und für andere auch mal in 43).

Gestern nach Feierabend (ich habe wieder nichts gekauft ...) habe ich den Gegencheck im Humanic gemacht und auch mal Markenschuhe probiert. Im speziellen suche ich nach einem legeren Pumps mit nicht allzuviel Absatz für den Alltag. Aber auch da dasselbe Phänomen: noch im vergangenen Jahr mußte ich zwingend 42 kaufen und nicht jeder 42er wollte passen. Nun alles eine Größe kleiner: die meisten 41er passen.

Da ich Leistungssport betreibe und seit Jahren sehr gut trainierte Fußgelenksmuskuatur habe, kann ich mir nicht recht vorstellen, daß meine Füße noch etwas weiter an Fett abgebaut haben. Obendrein nehme ich ja auch noch immer keine Hormone, was nach übereinstimmenden Berichten ja potentiell die Fettverteilung auch im Fußbereich verändert und das Tragen kleinerer Schuhe erlaubt.

Aber lange Rede, kurzer Sinn: mir hat sich dadurch ein erheblich vergrößertes Feld an Schuhen eröffnet. Mir soll's recht sein, ich freu mich und werd schon noch die passenden Frühligsschuhe finden. Smile Ich muß im Büro mal meine Kolleginnen fragen oder auch das Personal im Deichmann mal ansprechen, wobei die sicher alles abstreiten werden.

LG

Julia

Sarah-HL
Bild von Sarah-HL
Offline
dabei seit: 01.06.2012

He, wehe Du machst mir da unbegründete Hoffnung. Ich habe 43 und bei Humanic war immer bei 42 Schluss....

Aber vielleicht ist das ja bei Dir auch nur ein glücklicher Einzelfall und ich kann letztendlich doch nicht mein letztes Geld für Schuhe ausgeben Wink

Ich werde bei Gelegenheit das mal mit 43 überprüfen und dann berichten.

Smile Sarah

En fiddl fund Wurbln un ein Harbsch mit Schronk un Borsch...

Suse
Bild von Suse
Offline
dabei seit: 07.11.2012

Lina schrieb:

Du hast vielleicht nicht auf die Marke geachtet?

Die Schuhe bei Deichmann, die etwa eine halbe Nummer größer als Standard sind die von der Marke Graceland. Die haben aber auch andere Marken.

 

Hmm.. also das habe ich genau andersrum erlebt. Ich habe so einige Schuhe von Graceland und zwar in 43. Vor kurzem habe ich bei Deichmann ein Paar Graceland Stiefeletten anprobiert in 43, da hatte ich ein Problem überhaupt rein zu kommen. Als ich drin war wusste ich, dass ich darin nicht laufen könnte.

Alsi ich die Dinger endlich wieder vom Fuß hatte, entdeckte ich im Nachbarregal ein paar sehr schöne Stiefeletten von Janet D. Leider nur bis max. Gr. 42. Naja, ich probierte sie trotzdem an und siehe da, die passten, waren bequem und im Nachhinein muss ich sagen, ich kann den ganzen Tag drin laufen, ohne dass mir die Füße weh tun! Ok, das Obermaterial ist echtes Leder, aber sie passten echt von Anfang an, nicht erst nach Einlaufen.

Dann habe ich bei Bonprix ein Paar superschöne Stiefeletten aus blauem Wildlederimitat gesehen... max. Größe = 42. OK, ich habe sie mir bestellt in der Gewissheit, dass ich sie zurückschicken würde, aber 'nen Versuch war es wert. Fazit: Ich habe sie immer noch, hatte sie schon ganz oft an und sie sind saubequem!

LG

Suse

Ich war kein Mann, ich sah nur so aus.

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Bei Schuhgrößen kannst du heutzutage genausogut würfeln. Hält sich im Zeitalter der weltumspannenden Billigerzeugung anscheinend kaum mehr einer dran. Auch nicht bei preislich recht teuer verkauften Massenwaren. Genauso bei den Kleidergrößen. Ohne Anprobieren reiner Zufall, daß mal was paßt. Das scheint dem Handel aber recht egal zu sein. Sie kriegen das Zeug ja eh an irgendwen verkauft. Und was von der maßlosen Überproduktion dann übrigbleibt, wird dann halt verramscht. Das ist im Preis schon von vorn herein eingerechnet.

 

liebe grüße

triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Suse
Bild von Suse
Offline
dabei seit: 07.11.2012

Triona schrieb:
Genauso bei den Kleidergrößen. Ohne Anprobieren reiner Zufall, daß mal was paßt. Das scheint dem Handel aber recht egal zu sein. Sie kriegen das Zeug ja eh an irgendwen verkauft. Und was von der maßlosen Überproduktion dann übrigbleibt, wird dann halt verramscht. Das ist im Preis schon von vorn herein eingerechnet.

Kann ich so unterschreiben. Wollte mir letzte Woche bei H & M eine Hose kaufen. Ich habe im Normalfall Größe 40, nehme mir aber gleich mal Größe 42 mit in die Kabine. Ok, ich kam in die eng geschnittenen Beine fast nicht rein, ging echt gar nicht. Die 42 anprobiert, kein Unterschied. Dann habe ich sie mir extra noch in 44 geholt und anprobiert. War am Bund natürlich viel zu weit, aber die Beine exakt wie bei den anderen Größen. Sorry, mir ist bisher in meinem Leben noch nie eine Frau begegnet, der Größe 44 am Bund passt, die aber dann die totalen Storchenbeine hat...

LG

Suse

Ich war kein Mann, ich sah nur so aus.

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Das ist dann natürlich der völlige Murks. Da paßt das nicht mal an ein und dem selben Teil zusammen. Ist aber gar nicht so selten. Ist mir mal bei D:mann eine Frau begegenet, die sagte, daß sie (Gr. 42) da nie Stiefel finden könnte, weil ihr die alle im Schaft viel zu eng wären. Und die sah nicht so aus, wie wenn sie außerordentlich ungewöhnliche Proportionen hätte, d.h. sie hatte keinesfalls Sauerkrautstampfer.

 

liebe grüße

triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.