Röcke

37 Antworten [Letzter Beitrag]
Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Heike_007 schrieb:
Wichtig ist auch die Körpergröße. Bei sehr kleinen Frauen verkürzt ein Minirock die ohnehin schon kurzen Beiine optisch nur noch mehr, was häufig nicht so toll aussieht. Ab 1,70...1,75 m Körpergröße wirkt ein Minirock meist erst richtig, vorausgesetzt, die Beine sind auch vorzeigbar (eine Model-Figur ist nicht erforderlich). Ab ca. 25 Jahren sollten "Breite Gürtel" gemieden werden und oberhalb 40 wird nur noch 1 Handbreit über Knie empfohlen.

Das denke ich auch ist eine vernünftige Empfehlung. Ich hätte jetzt allerdings Röcke, die eine Handbreit über dem Knie enden, nicht als Minirock bezeichnen. Röcke in der Länge habe ich auch, und die sind tatsichlich auch für Ältere noch tragbar. Ich habe allerdings schon viele TGs gesehen, die deutlich kürzere Röcke hatten, und die sahen durchweg unpassend aus. Zu kurze Röcke sind einer der häufigsten Styling-Missgriffe in TG-Kreisen.

Natürlich kann sich jede anziehen, was ihr gefällt. Ist mir doch egal, wenn die anderen lächerlich aussehen. Aber damit helfen wir der Fragestellerin nicht weiter, ihr ging es ja um Empfehlungen zum besseren Aussehen.

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Johanna schrieb:

... Empfehlungen zum besseren Aussehen.

 

was allerdings eine recht subjektive Sache ist ...

 

hier noch eine mögliche Definition, was ein Minirock ist:

wenn die Breite der Stoffbahn (von vorne/hinten gesehen oder in zusammengelegterm Zustand) gleich oder größer ist, als ihre Höhe, dann würde ich von einem Minirock sprechen.
"überbreite Gürtel" hingegen, die ungefähr auf der Höhe der Leistenbeuge enden und beim Bücken den Schlüpfer bzw den ganzen mehr oder weniger nackten Hintern gänzlich dem Blick freigeben, würde ich eher überhaupt nicht mehr wirklich zur Kategorie "Rock" zählen. Laughing out loud

 

liebe grüße
triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Magarethe
Bild von Magarethe
Offline
Reale Person
dabei seit: 21.04.2004

Versucht einfach mal einen langen Rock, weit schwingend. Das empfinde ich als viel besser angezogen. Dazu einen, leider noch notwendigen, Unterrock und ein Höschen mit kleinen Pölsterchen. So kann frau auch die Silluette wunderbar anpassen.  Manchmal ist ein Mehr an Angezogen einfach auch mehr. Alles andere wirkt ab einem bestimmten Alter nur mehr lächerlich.

Meine unmassgebliche Meinung

Magarethe

 

Weniger ist mehr!

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Magarethe schrieb:

Versucht einfach mal einen langen Rock, weit schwingend. Das empfinde ich als viel besser angezogen. Dazu einen, leider noch notwendigen, Unterrock und ein Höschen mit kleinen Pölsterchen. So kann frau auch die Silluette wunderbar anpassen.  Manchmal ist ein Mehr an Angezogen einfach auch mehr. Alles andere wirkt ab einem bestimmten Alter nur mehr lächerlich.

Meine unmassgebliche Meinung

Magarethe

 

 

hallo margarethe,

auch das dürfte ein subjektives urteil von dir sein (hier in der ausschließlichkeit sogar ziemlich überspitzt ausgedrückt), wenngleich es auch eine menge andere gibt, die diese meinung teilen.

dein dirndl zb finde ich echt toll + ich trage selber auch gerne + häufig welche. Smile
bei den meisten kommt das auch sehr gut an, was viele auch sagen.
aber ich habe auch schon leute getroffen, die das lächerlich finden.

 

ach ja, @ unterröcke:
zum dirndl oder ähnl trachtenkleidung beinahe ein muß (zumindest, wo nach überlieferung üblich) Smile , aber bei neuzeitlichen röcken heutzutage doch eher unüblich + stilecht auch nur noch schwer zu bekommen.

 

liebe grüße
triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

rika
Bild von rika
Offline
Reale Person
dabei seit: 02.12.2007

Mit dem Tragen von Röcken kommen wir m.E. dem Femininen immer sehr nahe und auch leider in die Gefahr, es zu persiflieren, wenn nicht gar zu erniedrigen.

Ich habe Menschen und Bilder gesehen, die jenseits des guten Geschmacks und Weiblichen waren. Superminis mit Halterlosen und unrasierten, dicken Säulenbeinen sind einfach nur unwürdig - den Frauen gegenüber, die wir doch verehren.

Röcke müssen "passen". Dem Menschen, dem Outfit, dem Alter, der Figur und dem Anspruch. Bin ich romantisch, passt der Jeansmini in keinem Alter. Bin ich gerne "businesslike", passt der Stiftrock (bis Gr.42) wunderbar, kann androgyn-erotisch wirken. Trage ich die Sachen in Haus und Garten oder auf der Straße? Habe ich Größe 48+ und bin <1,60? Dann kaschieren sie und wirken trotzdem "tonnig"

Röcke und Rocklänge sind bei mir immer auch stimmungsabhängig. Meistens lang und gerade, manchmal kurz mit Leggings. Aber immer nur in Haus und Garten, denn da ist noch etwas, was zu den Minis und Leggings einfach nicht passt: das Gesicht, was eben schon 56 ist.

Eine oft kritische rika

n/v
claudiaw
Bild von claudiaw
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.12.2004

Moin Rika,

das mit der Rocklänge sehe ich nicht so - trotz gleichen Alters (oder gerade deswegen?) ... das Leben ist viel zu kurz um lange Röcke zu tragen - insbesondere im Frühling Smile

war heute so draussen in Köln und meine bessere Hälfte hat mal wieder danach ein Kontrollbildchen für die Frisur gemacht.

Allerdings muss ich zugeben, dass der "gefühlte" Rock schon verdammt kurz ist und man gut daran tut, öfter mal die stay-ups zu kontrollieren, ob sie nicht doch rutschen und man in der Nachschau ein unschönes Bild abgibt ...

eine vollkommen unkritische Claudia

 

 

 

 

 

 

doreen
Bild von doreen
Offline
Reale Person
dabei seit: 08.11.2007

Frau sollte tragen worin sie sich wohl fühlt, das strahlt dann auch ab.

Jana72 EX
Bild von Jana72 EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 03.08.2009

claudiaw schrieb:
... das Leben ist viel zu kurz um lange Röcke zu tragen - insbesondere im Frühling Smile

wunderbar der Spruch....ganz genau so ist es !!!!  

Moni-Ka
Bild von Moni-Ka
Offline
Reale Person
dabei seit: 21.01.2007

Zu dem Thema "Röcke" passt die Werbemail eines Versandhauses, welche ich heute erhalten habe, wie die Faust aufs Auge:

Lieber Herr ***,
Ihre Hosen haben sich in den warmen Sommermonaten eine Auszeit verdient! Ob kurz oder lang, einfarbig oder farbenfroh bedruckt: Die neuen Röcke sind zauberhaft leicht und erobern jetzt City, Büro und Strand!

Wie ich diese Mails liebe!

Liebe Grüße und vielleicht bis morgen/übermorgen in Hannover

Monika

 

"A little bit of Monica in my life" (Lou Bega, Mambo No. 5)

Heike_007
Bild von Heike_007
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.04.2006

Jana72 schrieb:
claudiaw schrieb:
... das Leben ist viel zu kurz um lange Röcke zu tragen - insbesondere im Frühling Smile

wunderbar der Spruch....ganz genau so ist es !!!!


Erlaubt ist, was gefällt Smile

Bei mir mag ein Jeder nach seiner Fasson selig werden (Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg 1620-1688).